Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'zustandserfassung'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Themenbereich
    • Kanalinspektion
    • Kanalsanierung
    • Dichtheitsprüfung
    • Kanal- und Rohrreinigung
    • Kanalbetrieb
    • Technik
  • Gästebereich
    • Gästeforum

Categories

  • IPEK International
  • Jt-Elektronik
  • IBAK
  • CleverScan
  • Rausch TV
  • WinCan Deutschland
  • Sonstiges

Categories

  • Abflussreinigung & TV-Inpsektion
    • PLZ -0-1
    • PLZ -2-3
    • PLZ -4-5
    • PLZ -6-7
    • PLZ -8-9
  • Kanalsanierung
    • PLZ -0-1
    • PLZ -2-3
    • PLZ -4-5
    • PLZ -6-7
    • PLZ -8-9
  • Fort- und Weiterbildung
  • Sicherheitstechnik
  • Ingenieurbüros

Categories

  • Der Abwasserkanal
  • Die Kanalinspektion

Marker Groups

There are no results to display.


Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 37 results

  1. DWA

    Inspektions- und Sanierungs Tage

    until
    Inhalt In den praktizierten Strategien, den zur Anwendung kommenden Techniken für Inspektion und Sanierung und dem DWARegelwerk gibt es viel Neues, was präsentiert und diskutiert wird. Im Vordergrund stehen Berichte und Erfahrungen der Praxis, aus umgesetzten Strategien und ausgewerteten Zustandserfassungen. Diese Tagung wird im Sinne des Ki-Pass-Systems als Fortbildung anerkannt. Zielgruppe Techniker, Ingenieure, Hochschulabsolventen und ggf. Kanalinspekteure Teilnahmegebühr DWA-Mitglieder: 610 €; Nichtmitglieder: 730 € inkl. Tagesverpflegung und Kursunterlagen.
  2. until
    Inhalt In dieser Veranstaltung werden aktuelle Informationen aus der Regelwerksarbeit vermittelt und aktuelle Entwicklungen und Innovationen namhafter Hersteller vorgestellt. In Mittelpunkt steht der Erfahrungsaustausch der Anwesenden, sowie deren Fragen im Umgang mit speziellen Problematiken aus der Inspektionspraxis und die Entwicklungen des Berufes. Diese Veranstaltung wird im Sinne des Ki-Pass-Systems als Fortbildung anerkannt. Zielgruppe Kanalinspekteure von Auftraggeber und Auftragnehmerseite. Teilnahmegebühr DWA-Mitglieder: 410 €; Nichtmitglieder 490 € inkl. Tagesverpflegung und Kursunterlagen. Ki-Flyer 2020
  3. until
    Inhalt In dieser Veranstaltung werden aktuelle Informationen aus der Regelwerksarbeit vermittelt und aktuelle Entwicklungen und Innovationen namhafter Hersteller vorgestellt. In Mittelpunkt steht der Erfahrungsaustausch der Anwesenden, sowie deren Fragen im Umgang mit speziellen Problematiken aus der Inspektionspraxis und die Entwicklungen des Berufes. Diese Veranstaltung wird im Sinne des Ki-Pass-Systems als Fortbildung anerkannt. Zielgruppe Kanalinspekteure von Auftraggeber und Auftragnehmerseite. Teilnahmegebühr DWA-Mitglieder: 410 €; Nichtmitglieder 490 € inkl. Tagesverpflegung und Kursunterlagen.
  4. Inhalt Neben der Inspektion von Kanalnetzen mit sanierten Kanälen werden immer mehr auch Abnahmebefahrungen von sanierten Kanälen vom Inspekteur gefordert, die teilweise erhöhten Anforderungen genügen müssen. Das Wissen über das eingesetzte Sanierungsverfahren ist für die Bewertung und Abnahme von reparierten und sanierten Kanälen für Auftraggeber besonders wichtig. Die Inspektion muss auf die spezifischen Charakteristika der eingesetzten Verfahren wie Verarbeitung, Material etc. abgestimmt erfolgen. Speziell für diese Abnahmebefahrungen wurde dieses Seminar für Auftraggeber geschaffen, um neben den Neuerungen aus dem Regelwerk die gängigsten Sanierungsverfahren und deren Abnahmen durch eine Inspektion zu vertiefen. Dieses Seminar wird im Sinne des Ki-Pass-Systems als Fortbildung anerkannt. Zielgruppe Ingenieure und Auftraggeber aus Verbänden, Kommunen, Ingenieurbüros, Unternehmen und Dienstleister, ggf. Inspekteure. Teilnahmegebühr DWA-Mitglieder: 410 €; Nichtmitglieder: 490 € inkl. Tagesverpflegung und Kursunterlagen. Ki-Flyer 2020
  5. Inhalt Neben der Inspektion von Kanalnetzen mit sanierten Kanälen werden immer mehr auch Abnahmebefahrungen von sanierten Kanälen vom Inspekteur gefordert, die teilweise erhöhten Anforderungen genügen müssen. Das Wissen über das eingesetzte Sanierungsverfahren ist für die Bewertung und Abnahme von reparierten und sanierten Kanälen für Auftraggeber besonders wichtig. Die Inspektion muss auf die spezifischen Charakteristika der eingesetzten Verfahren wie Verarbeitung, Material etc. abgestimmt erfolgen. Speziell für diese Abnahmebefahrungen wurde dieses Seminar für Auftraggeber geschaffen, um neben den Neuerungen aus dem Regelwerk die gängigsten Sanierungsverfahren und deren Abnahmen durch eine Inspektion zu vertiefen. Dieses Seminar wird im Sinne des Ki-Pass-Systems als Fortbildung anerkannt. Zielgruppe Ingenieure und Auftraggeber aus Verbänden, Kommunen, Ingenieurbüros, Unternehmen und Dienstleister, ggf. Inspekteure. Teilnahmegebühr DWA-Mitglieder: 410 €; Nichtmitglieder: 490 € inkl. Tagesverpflegung und Kursunterlagen. Ki-Flyer 2020
  6. Inhalte Die Inspektion von sanierten Kanälen und Leitungen sowie die zugehörige Dokumentation der Feststellungen nehmen einen immer größeren Anteil im Arbeitsfeld des Kanalinspekteurs ein. Dieses Seminar bietet eine Einführung in die Grundlagen und Verfahren der Kanalsanierung. Daraus abgeleitet wird dann intensiv die Anwendung der DIN EN 13508-2 in Verbindung mit dem Merkblatt DWA-M 149-2 für sanierte Kanäle erklärt. Anhand von Fallbeispielen aus der Praxis wird die Anwendung des Kodiersystems vertieft und in praktischen Übungen gefestigt. Dieses Seminar wird im Sinne des Ki-Pass-Systems als Fortbildung anerkannt. Zielgruppe Kanalinspekteure, ggf. auch Techniker und Ingenieure aus Verbänden, Kommunen, Ingenieurbüros, Unternehmen und Dienstleister. Teilnahmegebühr DWA-Mitglieder: 410 €; Nichtmitglieder: 490 € inkl. Tagesverpflegung und Kursunterlagen. Ki-Flyer 2020
  7. Inhalte Die Inspektion von sanierten Kanälen und Leitungen sowie die zugehörige Dokumentation der Feststellungen nehmen einen immer größeren Anteil im Arbeitsfeld des Kanalinspekteurs ein. Dieses Seminar bietet eine Einführung in die Grundlagen und Verfahren der Kanalsanierung. Daraus abgeleitet wird dann intensiv die Anwendung der DIN EN 13508-2 in Verbindung mit dem Merkblatt DWA-M 149-2 für sanierte Kanäle erklärt. Anhand von Fallbeispielen aus der Praxis wird die Anwendung des Kodiersystems vertieft und in praktischen Übungen gefestigt. Dieses Seminar wird im Sinne des Ki-Pass-Systems als Fortbildung anerkannt. Zielgruppe Kanalinspekteure, ggf. auch Techniker und Ingenieure aus Verbänden, Kommunen, Ingenieurbüros, Unternehmen und Dienstleister. Teilnahmegebühr DWA-Mitglieder: 410 €; Nichtmitglieder: 490 € inkl. Tagesverpflegung und Kursunterlagen. Ki-Flyer 2020
  8. Inhalte Die Inspektion von sanierten Kanälen und Leitungen sowie die zugehörige Dokumentation der Feststellungen nehmen einen immer größeren Anteil im Arbeitsfeld des Kanalinspekteurs ein. Dieses Seminar bietet eine Einführung in die Grundlagen und Verfahren der Kanalsanierung. Daraus abgeleitet wird dann intensiv die Anwendung der DIN EN 13508-2 in Verbindung mit dem Merkblatt DWA-M 149-2 für sanierte Kanäle erklärt. Anhand von Fallbeispielen aus der Praxis wird die Anwendung des Kodiersystems vertieft und in praktischen Übungen gefestigt. Dieses Seminar wird im Sinne des Ki-Pass-Systems als Fortbildung anerkannt. Zielgruppe Kanalinspekteure, ggf. auch Techniker und Ingenieure aus Verbänden, Kommunen, Ingenieurbüros, Unternehmen und Dienstleister. Teilnahmegebühr DWA-Mitglieder: 410 €; Nichtmitglieder: 490 € inkl. Tagesverpflegung und Kursunterlagen. Ki-Flyer 2020
  9. DWA

    Ki-Aufbauseminar: Materialkunde

    Inhalt Im Kanalbau und in der Kanalsanierung werden die unterschiedlichsten Materialien verwendet. Einige sind häufig, andere selten anzutreffen. Jedes Material hat seine Eigenschaften und Eigenarten. Diese beeinflussen, wie sich Mängel (z. B. Rissbildung oder Korrosion) bilden und wie diese bei der optischen Inspektion aussehen. Das kann wesentlichen Einfluss auf die Beschreibung (Kodierung) von Schäden und Sanierungen haben. Deshalb wird ein umfangreicher Überblick über die Eigenschaften und Anwendungsbereiche verschiedener Materialien und Verbundstoffe gegeben. Zahlreiche Übungen mit Bildmaterial runden das Seminar ab. Dieses Seminar wird im Sinne des Ki-Pass-Systems als Fortbildung anerkannt. # Zielgruppe Kanalinspekteure, Ingenieure und Auftraggeber aus Verbänden, Kommunen, Ingenieurbüros, Unternehmen und Dienstleister Teilnahmegebühr DWA-Mitglieder: 410 €; Nichtmitglieder: 490 € inkl. Tagesverpflegung und Kursunterlagen. Ki-Flyer 2020
  10. DWA

    Ki-Aufbauseminar: Materialkunde

    Inhalt Im Kanalbau und in der Kanalsanierung werden die unterschiedlichsten Materialien verwendet. Einige sind häufig, andere selten anzutreffen. Jedes Material hat seine Eigenschaften und Eigenarten. Diese beeinflussen, wie sich Mängel (z. B. Rissbildung oder Korrosion) bilden und wie diese bei der optischen Inspektion aussehen. Das kann wesentlichen Einfluss auf die Beschreibung (Kodierung) von Schäden und Sanierungen haben. Deshalb wird ein umfangreicher Überblick über die Eigenschaften und Anwendungsbereiche verschiedener Materialien und Verbundstoffe gegeben. Zahlreiche Übungen mit Bildmaterial runden das Seminar ab. Dieses Seminar wird im Sinne des Ki-Pass-Systems als Fortbildung anerkannt. # Zielgruppe Kanalinspekteure, Ingenieure und Auftraggeber aus Verbänden, Kommunen, Ingenieurbüros, Unternehmen und Dienstleister Teilnahmegebühr DWA-Mitglieder: 410 €; Nichtmitglieder: 490 € inkl. Tagesverpflegung und Kursunterlagen. Ki-Flyer 2020
  11. Inhalt Die DIN 1986-30 „Entwässerungsanlagen für Gebäude und Grundstücke - Instandhaltung“ (2012-02) gibt für Grundleitungen von DN 100 bis DN 250 sowie für Schächte und Inspektionsöffnungen die Schadensklassen, Sanierungsprioritäten und -zeiträume vor. Diese „technische Betriebsnorm“ ist in einigen Bundesländern (z.B. Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein und Hamburg) als verbindlich anzuwenden, d.h. als „allgemein anerkannte Regel der Technik“ eingeführt. In dem Seminar werden alle Inhalte vorgestellt, die für die Zustandserfassung durch optische Inspektion und die Beurteilung der Ergebnisse relevant sind. Dabei richtet sich der Fokus darauf, das erforderliche theoretische Wissen zielgerichtet, anhand von praktischen Beispielen, zu vermitteln. Dieses Seminar wird im Sinne des Ki-Pass-Systems als Fortbildung anerkannt. Zielgruppe Kanalinspekteure, Techniker und Ingenieure aus Verbänden, Kommunen, Ingenieurbüros, Unternehmen und Dienstleister Teilnahmegebühr DWA-Mitglieder: 410 €; Nichtmitglieder: 490 € inkl. Tagesverpflegung und Kursunterlagen mit Kommentar zur DIN 1986-30 im Wert von 68 €. Ki-Flyer 2020
  12. Inhalt Die DIN 1986-30 „Entwässerungsanlagen für Gebäude und Grundstücke - Instandhaltung“ (2012-02) gibt für Grundleitungen von DN 100 bis DN 250 sowie für Schächte und Inspektionsöffnungen die Schadensklassen, Sanierungsprioritäten und -zeiträume vor. Diese „technische Betriebsnorm“ ist in einigen Bundesländern (z.B. Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein und Hamburg) als verbindlich anzuwenden, d.h. als „allgemein anerkannte Regel der Technik“ eingeführt. In dem Seminar werden alle Inhalte vorgestellt, die für die Zustandserfassung durch optische Inspektion und die Beurteilung der Ergebnisse relevant sind. Dabei richtet sich der Fokus darauf, das erforderliche theoretische Wissen zielgerichtet, anhand von praktischen Beispielen, zu vermitteln. Dieses Seminar wird im Sinne des Ki-Pass-Systems als Fortbildung anerkannt. Zielgruppe Kanalinspekteure, Techniker und Ingenieure aus Verbänden, Kommunen, Ingenieurbüros, Unternehmen und Dienstleister Teilnahmegebühr DWA-Mitglieder: 410 €; Nichtmitglieder: 490 € inkl. Tagesverpflegung und Kursunterlagen mit Kommentar zur DIN 1986-30 im Wert von 68 €. Ki-Flyer 2020
  13. DWA

    Ki-Aufbauseminar: Schachtinspektion

    Inhalt Das Seminar behandelt vertieft die Themen zur Durchführung von Schachtinspektionen. Inhalte sind die Anforderungen der aktuellen Regelwerke (DIN EN 13508-2/ DWA-M 149-2 und DWA-M 149-5), die Durchführung und technischen Möglichkeiten, sowie der Umgang mit Besonderheiten (z.B. Einbauten, Auflager und Abdeckungen) der Schacht- und auch Bauwerksinspektion. Dieses Seminar wird im Sinne des Ki-Pass-Systems als Fortbildung anerkannt. Zielgruppe Kanalinspekteure, Techniker und Ingenieure aus Verbänden, Kommunen, Ingenieurbüros, Unternehmen und Dienstleister. Teilnahmegebühr DWA-Mitglieder: 410 €; Nichtmitglieder: 490 € inkl. Tagesverpflegung und Kursunterlagen.
  14. DWA

    Ki-Aufbauseminar: Schachtinspektion

    Inhalt Das Seminar behandelt vertieft die Themen zur Durchführung von Schachtinspektionen. Inhalte sind die Anforderungen der aktuellen Regelwerke (DIN EN 13508-2/ DWA-M 149-2 und DWA-M 149-5), die Durchführung und technischen Möglichkeiten, sowie der Umgang mit Besonderheiten (z.B. Einbauten, Auflager und Abdeckungen) der Schacht- und auch Bauwerksinspektion. Dieses Seminar wird im Sinne des Ki-Pass-Systems als Fortbildung anerkannt. Zielgruppe Kanalinspekteure, Techniker und Ingenieure aus Verbänden, Kommunen, Ingenieurbüros, Unternehmen und Dienstleister. Teilnahmegebühr DWA-Mitglieder: 410 €; Nichtmitglieder: 490 € inkl. Tagesverpflegung und Kursunterlagen. Ki-Flyer 2020
  15. Inhalt Das Seminar ist für fortgeschrittene Inspekteure, Auftraggeber und Ingenieure konzipiert, die sich auf dem aktuellen Stand der Kanalinspektion halten wollen. Inhaltlich basiert das Seminar auf der aktuellen Gemeinschaftspublikation DIN EN 13508-2/DWA-M 149-2 und dem Merkblatt DWA-M 149-5: „Optische Inspektion“. Es wird ein Überblick über die aktuelle Kameratechnik gegeben und es werden vertiefende und spezielle Kenntnisse aus der Praxis (wie z.B. Lageabweichungen, Korrosionen, Spezialfälle) behandelt. Dieses Seminar wird im Sinne des Ki-Pass-Systems als Fortbildung anerkannt. Zielgruppe Kanalinspekteure, Techniker und Ingenieure aus Verbänden, Kommunen, Ingenieurbüros, Unternehmen und Dienstleister. Teilnahmegebühr DWA-Mitglieder: 410 €; Nichtmitglieder: 490 € inkl. Tagesverpflegung und Kursunterlagen Ki-Flyer 2020
  16. Inhalt Das Seminar ist für fortgeschrittene Inspekteure, Auftraggeber und Ingenieure konzipiert, die sich auf dem aktuellen Stand der Kanalinspektion halten wollen. Inhaltlich basiert das Seminar auf der aktuellen Gemeinschaftspublikation DIN EN 13508-2/DWA-M 149-2 und dem Merkblatt DWA-M 149-5: „Optische Inspektion“. Es wird ein Überblick über die aktuelle Kameratechnik gegeben und es werden vertiefende und spezielle Kenntnisse aus der Praxis (wie z.B. Lageabweichungen, Korrosionen, Spezialfälle) behandelt. Dieses Seminar wird im Sinne des Ki-Pass-Systems als Fortbildung anerkannt. Zielgruppe Kanalinspekteure, Techniker und Ingenieure aus Verbänden, Kommunen, Ingenieurbüros, Unternehmen und Dienstleister. Teilnahmegebühr DWA-Mitglieder: 410 €; Nichtmitglieder: 490 € inkl. Tagesverpflegung und Kursunterlagen Ki-Flyer 2020
  17. Inhalt Das Seminar ist für fortgeschrittene Inspekteure, Auftraggeber und Ingenieure konzipiert, die sich auf dem aktuellen Stand der Kanalinspektion halten wollen. Inhaltlich basiert das Seminar auf der aktuellen Gemeinschaftspublikation DIN EN 13508-2/DWA-M 149-2 und dem Merkblatt DWA-M 149-5: „Optische Inspektion“. Es wird ein Überblick über die aktuelle Kameratechnik gegeben und es werden vertiefende und spezielle Kenntnisse aus der Praxis (wie z.B. Lageabweichungen, Korrosionen, Spezialfälle) behandelt. Dieses Seminar wird im Sinne des Ki-Pass-Systems als Fortbildung anerkannt. Zielgruppe Kanalinspekteure, Techniker und Ingenieure aus Verbänden, Kommunen, Ingenieurbüros, Unternehmen und Dienstleister. Teilnahmegebühr DWA-Mitglieder: 410 €; Nichtmitglieder: 490 € inkl. Tagesverpflegung und Kursunterlagen Ki-Flyer 2020
  18. Inhalt Das Seminar ist für fortgeschrittene Inspekteure, Auftraggeber und Ingenieure konzipiert, die sich auf dem aktuellen Stand der Kanalinspektion halten wollen. Inhaltlich basiert das Seminar auf der aktuellen Gemeinschaftspublikation DIN EN 13508-2/DWA-M 149-2 und dem Merkblatt DWA-M 149-5: „Optische Inspektion“. Es wird ein Überblick über die aktuelle Kameratechnik gegeben und es werden vertiefende und spezielle Kenntnisse aus der Praxis (wie z.B. Lageabweichungen, Korrosionen, Spezialfälle) behandelt. Dieses Seminar wird im Sinne des Ki-Pass-Systems als Fortbildung anerkannt. Zielgruppe Kanalinspekteure, Techniker und Ingenieure aus Verbänden, Kommunen, Ingenieurbüros, Unternehmen und Dienstleister. Teilnahmegebühr DWA-Mitglieder: 410 €; Nichtmitglieder: 490 € inkl. Tagesverpflegung und Kursunterlagen Ki-Flyer 2020
  19. Inhalt Das Seminar ist für fortgeschrittene Inspekteure, Auftraggeber und Ingenieure konzipiert, die sich auf dem aktuellen Stand der Kanalinspektion halten wollen. Inhaltlich basiert das Seminar auf der aktuellen Gemeinschaftspublikation DIN EN 13508-2/DWA-M 149-2 und dem Merkblatt DWA-M 149-5: „Optische Inspektion“. Es wird ein Überblick über die aktuelle Kameratechnik gegeben und es werden vertiefende und spezielle Kenntnisse aus der Praxis (wie z.B. Lageabweichungen, Korrosionen, Spezialfälle) behandelt. Dieses Seminar wird im Sinne des Ki-Pass-Systems als Fortbildung anerkannt. Zielgruppe Kanalinspekteure, Techniker und Ingenieure aus Verbänden, Kommunen, Ingenieurbüros, Unternehmen und Dienstleister. Teilnahmegebühr DWA-Mitglieder: 410 €; Nichtmitglieder: 490 € inkl. Tagesverpflegung und Kursunterlagen Ki-Flyer 2020
  20. until
    Inhalt Diese Kombiveranstaltung aus der Reihe „Von A bis Z“ bietet eine kompakte Darstellung der Zustandserfassung, -beurteilung und der Ausschreibung von Kanalinspektions- und Kanalsanierungsmaßnahmen. Sie komprimiert die Inhalte unserer bewährten zweitägigen Seminare „Kanalinspektion von A bis Z“ und „Kanalsanierung von A bis Z“ auf drei Tage. Sie können die Veranstaltungen auch einzeln buchen, der Besuch der Kombiveranstaltung ermöglicht Ihnen jedoch einen lückenlosen Einblick von der Ausschreibung der Kanalinspektion bis hin zur Sanierungsplanung. Eine Übersicht über die aktuell gültigen technischen Regeln ist Bestandteil des Programms. Detaillierte Inhalte zu den Einzelveranstaltungen senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu. Dieses Seminar wird im Sinne des Ki-Pass-Systems als Fortbildung anerkannt. Zielgruppe Beschäftigte in Behörden, bei Kanalnetzbetreibern, in Planungs- und Ingenieurbüros, in Tiefbau-, Rohrleitungs- und Kanalbau- sowie in Rohr- und Kanalsanierungsfirmen sowie Kanalsanierungsberaterinnen und -berater Teilnahmegebühr DWA-Mitglieder: 820 €; Nichtmitglieder: 980 € inkl. Tagesverpflegung, Software „Kanalinspektions-Expert“ Schulungsversion und Kursunterlagen mit Merkblättern DWA-M 149-3, DWA-M 149-7 und DWA-M 149-8 im Wert von 300,50 €. Ki-Flyer 2020
  21. until
    Inhalt Diese Kombiveranstaltung aus der Reihe „Von A bis Z“ bietet eine kompakte Darstellung der Zustandserfassung, -beurteilung und der Ausschreibung von Kanalinspektions- und Kanalsanierungsmaßnahmen. Sie komprimiert die Inhalte unserer bewährten zweitägigen Seminare „Kanalinspektion von A bis Z“ und „Kanalsanierung von A bis Z“ auf drei Tage. Sie können die Veranstaltungen auch einzeln buchen, der Besuch der Kombiveranstaltung ermöglicht Ihnen jedoch einen lückenlosen Einblick von der Ausschreibung der Kanalinspektion bis hin zur Sanierungsplanung. Eine Übersicht über die aktuell gültigen technischen Regeln ist Bestandteil des Programms. Detaillierte Inhalte zu den Einzelveranstaltungen senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu. Dieses Seminar wird im Sinne des Ki-Pass-Systems als Fortbildung anerkannt. Zielgruppe Beschäftigte in Behörden, bei Kanalnetzbetreibern, in Planungs- und Ingenieurbüros, in Tiefbau-, Rohrleitungs- und Kanalbau- sowie in Rohr- und Kanalsanierungsfirmen sowie Kanalsanierungsberaterinnen und -berater Teilnahmegebühr DWA-Mitglieder: 820 €; Nichtmitglieder: 980 € inkl. Tagesverpflegung, Software „Kanalinspektions-Expert“ Schulungsversion und Kursunterlagen mit Merkblättern DWA-M 149-3, DWA-M 149-7 und DWA-M 149-8 im Wert von 300,50 €. Ki-Flyer 2020
  22. DWA

    KI-Updatekurs für Inspekteuere

    until
    Inhalt: Der Kurs ist für Inspekteure, Auftraggeber und Ingenieure konzipiert, die schon eine dem Grundkurs vergleichbare Qualifikation haben und den Ki-Pass erwerben möchten. Es wird vertieftes Wissen über die Kanalinspektion auf dem aktuellen Stand im Sinne der Qualitätssicherung des Merkblatts DWA-M 149-5: „Optische Inspektion“ vermittelt. Inhaltlich werden die Anforderungen der aktuellen Gemeinschaftspublikation DIN EN 13508-2/DWA-M 149-2, ein Überblick über mögliche Einsatzfähigkeiten der Kameratechnik sowie vertiefende Kenntnisse der Inspektion behandelt. Ergänzend hierzu wird das Thema Sicherheit und Gesundheit vertieft. Der Schwerpunkt des Kurses liegt auf der Vermittlung von Kenntnissen für die praktische Durchführung von Inspektionen. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung vergibt die DWA ein Zertifikat und einen Ki-Pass. Zugangsvoraussetzung: Voraussetzung für die Teilnahme ist der DACH-Ki-Grundkurs für Inspekteure vor 2007 oder eine vergleichbare Qualifikation. Zielgruppe: Kanalinspekteure, Techniker und Ingenieure aus Verbänden, kommunen, Ingenieurbüros, Unternehmen und Dienstleister Teilnahmegebühr: DWA-Mitglieder: 610 €; Nichtmitglieder: 730 € inkl. Tagesverpflegung, Software „Kanalinspektions-Expert“ – Schulungsversion – und Kursunterlagen mit Gemeinschaftspublikation DIN EN 13508-2/DWA-M 149-2 und Merkblatt DWA-M 149-5 im Wert von 387 €. Ki-Flyer 2020
  23. DWA

    KI-Updatekurs für Inspekteuere

    until
    Inhalt: Der Kurs ist für Inspekteure, Auftraggeber und Ingenieure konzipiert, die schon eine dem Grundkurs vergleichbare Qualifikation haben und den Ki-Pass erwerben möchten. Es wird vertieftes Wissen über die Kanalinspektion auf dem aktuellen Stand im Sinne der Qualitätssicherung des Merkblatts DWA-M 149-5: „Optische Inspektion“ vermittelt. Inhaltlich werden die Anforderungen der aktuellen Gemeinschaftspublikation DIN EN 13508-2/DWA-M 149-2, ein Überblick über mögliche Einsatzfähigkeiten der Kameratechnik sowie vertiefende Kenntnisse der Inspektion behandelt. Ergänzend hierzu wird das Thema Sicherheit und Gesundheit vertieft. Der Schwerpunkt des Kurses liegt auf der Vermittlung von Kenntnissen für die praktische Durchführung von Inspektionen. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung vergibt die DWA ein Zertifikat und einen Ki-Pass. Zugangsvoraussetzung: Voraussetzung für die Teilnahme ist der DACH-Ki-Grundkurs für Inspekteure vor 2007 oder eine vergleichbare Qualifikation. Zielgruppe: Kanalinspekteure, Techniker und Ingenieure aus Verbänden, Kommunen, Ingenieurbüros, Unternehmen und Dienstleister Teilnahmegebühr: DWA-Mitglieder: 610 €; Nichtmitglieder: 730 € inkl. Tagesverpflegung, Software „Kanalinspektions-Expert“ – Schulungsversion – und Kursunterlagen mit Gemeinschaftspublikation DIN EN 13508-2/DWA-M 149-2 und Merkblatt DWA-M 149-5 im Wert von 387 €. Ki-Flyer 2020
  24. DWA

    KI-Updatekurs für Inspekteuere

    until
    Inhalt: Der Kurs ist für Inspekteure, Auftraggeber und Ingenieure konzipiert, die schon eine dem Grundkurs vergleichbare Qualifikation haben und den Ki-Pass erwerben möchten. Es wird vertieftes Wissen über die Kanalinspektion auf dem aktuellen Stand im Sinne der Qualitätssicherung des Merkblatts DWA-M 149-5: „Optische Inspektion“ vermittelt. Inhaltlich werden die Anforderungen der aktuellen Gemeinschaftspublikation DIN EN 13508-2/DWA-M 149-2, ein Überblick über mögliche Einsatzfähigkeiten der Kameratechnik sowie vertiefende Kenntnisse der Inspektion behandelt. Ergänzend hierzu wird das Thema Sicherheit und Gesundheit vertieft. Der Schwerpunkt des Kurses liegt auf der Vermittlung von Kenntnissen für die praktische Durchführung von Inspektionen. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung vergibt die DWA ein Zertifikat und einen Ki-Pass. Zugangsvoraussetzung: Voraussetzung für die Teilnahme ist der DACH-Ki-Grundkurs für Inspekteure vor 2007 oder eine vergleichbare Qualifikation. Zielgruppe: Kanalinspekteure, Techniker und Ingenieure aus Verbänden, kommunen, Ingenieurbüros, Unternehmen und Dienstleister Teilnahmegebühr: DWA-Mitglieder: 610 €; Nichtmitglieder: 730 € inkl. Tagesverpflegung, Software „Kanalinspektions-Expert“ – Schulungsversion – und Kursunterlagen mit Gemeinschaftspublikation DIN EN 13508-2/DWA-M 149-2 und Merkblatt DWA-M 149-5 im Wert von 387 €. KI-Flyer 2020
  25. DWA

    KI-Updatekurs für Inspekteuere

    until
    Inhalt: Der Kurs ist für Inspekteure, Auftraggeber und Ingenieure konzipiert, die schon eine dem Grundkurs vergleichbare Qualifikation haben und den Ki-Pass erwerben möchten. Es wird vertieftes Wissen über die Kanalinspektion auf dem aktuellen Stand im Sinne der Qualitätssicherung des Merkblatts DWA-M 149-5: „Optische Inspektion“ vermittelt. Inhaltlich werden die Anforderungen der aktuellen Gemeinschaftspublikation DIN EN 13508-2/DWA-M 149-2, ein Überblick über mögliche Einsatzfähigkeiten der Kameratechnik sowie vertiefende Kenntnisse der Inspektion behandelt. Ergänzend hierzu wird das Thema Sicherheit und Gesundheit vertieft. Der Schwerpunkt des Kurses liegt auf der Vermittlung von Kenntnissen für die praktische Durchführung von Inspektionen. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung vergibt die DWA ein Zertifikat und einen Ki-Pass. Zugangsvoraussetzung: Voraussetzung für die Teilnahme ist der DACH-Ki-Grundkurs für Inspekteure vor 2007 oder eine vergleichbare Qualifikation. Zielgruppe: Kanalinspekteure, Techniker und Ingenieure aus Verbänden, kommunen, Ingenieurbüros, Unternehmen und Dienstleister Teilnahmegebühr: DWA-Mitglieder: 610 €; Nichtmitglieder: 730 € inkl. Tagesverpflegung, Software „Kanalinspektions-Expert“ – Schulungsversion – und Kursunterlagen mit Gemeinschaftspublikation DIN EN 13508-2/DWA-M 149-2 und Merkblatt DWA-M 149-5 im Wert von 387 €. KI-Flyer 2020

Über Uns

Kanalinspekteure.de ist die Plattform für den Erfahrungsaustausch aller Mitarbeiter der Abwasserbranche.  Seit 2008 ermöglichen wir die Kommunikation unter den Kollegen, als zentraler Treffpunkt mit dem Ziel, Industrie und Anwender in einem Forum zusammen zu führen. Nicht nur einmal jährlich, sondern täglich. Wir freuen uns über interessierte und aktive Mitglieder.

 

Folge uns

Partner

 
 

Banner-Kanalinsp_April-2013.gif

Recent Articles

×
×
  • Create New...