Jump to content

Nennweite DN160, DN315.....


Recommended Posts

  • Registrierter Benutzer
spezial-m

Hallo zusammen. 

ich bin aktuell mit der Angabe der Nennweite etwas verunsichert. Es werden bei uns vermehrt PP Rohre in DN160 und DN 315 verbaut. Welche Nennweite gibt man bei der Inspektion dieser Haltungen/Leitungen an? Normalerweise würde ich DN 150 bzw. DN 300 verwenden, jedoch ist im Bestandsplan die Nennweite der Rohre vermerkt.

Ein weiteres Problem sind Abzweige in den Haltungen. Bei der Erfassung wird nach der Anschlusshöhe gefragt. Würdet ihr dort DN 150 oder DN160 eingeben?

Es würde mich mal interessieren wie ihr in diesem Fall entscheiden würdet.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
  • Ehrenmitglied
Günter

Die in den Bestandsplänen angegebenen Nennweiten sind durchaus richtig, denn (Im Metrischen System werden u.a. bei PP-Rohren die Größen durch den Außendurchmesser des Rohres, gemessen in mm, angegeben.)

 

Also sind diese auch bei einer TV-Inspektion so zu erfassen.

Link to post
Share on other sites
  • Registrierter Benutzer
spezial-m

Vielen Dank für deine Antwort Günther.

Würdest du dann bei einem Abzweig BCAAA 160/160 Kodieren? Weil dort werde ich ja nach der Höhe und Breite in mm gefragt

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Kanalinspekteure.de

KI.pngAus der Praxis für die Praxis

Kontakt

Folge uns

Partner

 
 

Banner-Kanalinsp_April-2013.gif

Flag Counter

Twitter Feed

×
×
  • Create New...