Jump to content

Feuchtigkeit bei Inkrustationen???


Marha

Recommended Posts

  • Moderator

Genau Matze! Das was ich sehe, das beschreibe ich auch. Und wenn da ein Haarriss ist (den man nur im Labur genau nachweisen kann) ich Ihn aber sehe, dann wird er beschrieben, aus basta und tschüss!!!

Link to post
Share on other sites
  • 4 years later...
  • Replies 52
  • Created
  • Last Reply
  • Registrierter Benutzer

Ich habe das Problem, dass ein Riss (Haarriss) an einem nicht fachgerecht angeschlossenen Stutzen zu sehen ist. Das bedeutet in meinen Augen, dass der Riss durch die "Gewalteinwirkung" von außen entstanden ist. Ergo geht der Riss durch die ganze Wandung und bedeutet eine Instabilität. Oberflächenrisse können ansonsten ja auch durch z.B. Materialspannungen auftreten. Die Frage ist, ob so eine Riss am Stutzen bei der Stutzensanierung mit saniert werden sollte oder zu vernachlässigen ist.

Link to post
Share on other sites
  • Moderator

In deinem Fall wurde das Rohr durch das nicht fachgerechte Herstellen des Anschlußes zerstört, auch wenn dieser (noch) klein ist, hat er sicher Einfluß auf die Rohrstatik und sollte saniert werden, z.B durch Auffräsen und verpressen mit vergütetem Reparaturmörtel oder Harz, je nach Werkstoff.

Link to post
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.


Kanalinspekteure.de

KI.pngAus der Praxis für die Praxis

Kontakt

Folge uns

Partner

 
 

Banner-Kanalinsp_April-2013.gif

Flag Counter

Twitter Feed

×
×
  • Create New...