Jump to content
chawny maaaa

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Yesterday
  2. JT-elektronik (SJ)

    JT auf der RO-KA-TECH 2019 in Kassel - Rückschau

    Unsere JT-elektronik und die RO-KA-TECH sind seit Beginn der vom VDRK organisierten Ausstellung eine Einheit. Wir waren von Anfang an dabei, ob in Oberaula, in Naunhof oder Leipzig und nun seit vielen Jahren deutschlandzentral in Kassel. Ein Kompliment an die Stabsführung, aber auch an die vielen Aussteller, welche die RO-KA-TECH zu einer, vielleicht sogar der Leitmesse für Kanalisationstechnologien gemacht haben. Unsere Messepräsenz stieß auf viel positives Feedback. Viele Gespräche wurden zur Kanalinspektion, der digitalen Umsetzung und der automatischen Zustandsauswertung geführt. Wie funktioniert die Full-HDKameratechnik, ist deren Auflösung speicher- und verwaltbar, waren oftmals die Fragen zu einer einwandfreien Bildqualität. Das Kamerasystem Lindauer Schere und die Software zu einer komfortablen Lagedetektionsmessung ASYS 3D konnten wieder zahlreiche Besucher überzeugen. Warum schneller als die Anderen, weshalb mit so wenig Aufwand, waren Fragen die sofort beantwortet werden konnten und die ersten in Kassel vereinbarten Vorführtermine bestätigten unsere Aussagen. Schneller, weil als Ergebnis eine nachhaltige und mit optimaler Bildqualität ausgestattete GEA-Kontrolle und Reinigung realisiert wird, auch mit der 3D-Dokumentation zu den XYZ-Koordinaten. Wirtschaftlich, weil praxiskonform entwickelt und effizient im Einsatz, so dass auch Mehrkosten in der Beschaffung bereits nach wenigen Monaten sich amortisieren. Ein perfektes und voll funktionierendes System zur Ersterfassung und Dokumentation in 3D der Grundstücksentwässerungsleitungen und der unbekannt verlegten Kanäle. Dass der TbL-Kurzliner Testsieger beim IKT-Warentest „Kurzliner für Hausanschlüsse“ wurde, hat sich bereits herumgesprochen und so konnten wir auf der Messe viele Anwender über das neuentwickelte Harz und die Anwendung informieren. Dass sich mit einem beheizbaren Packer die Aushärtezeiten wesentlich verringern, veranlasste viele Anwender zu einer Produktumstellung zum TbL-Kurzliner. Wie funktioniert das JT-Dichtheitsprüf-Equipment, konnte ebenso erklärt werden, wie die Software INSPECTOR, die neue Inspektionstechnik AUZUKA, aber auch unsere neuentwickelten Produkte KURIM und Lindauer Düse. Hier bitten wir die Interessenten jedoch noch um etwas Geduld, aber der Forschungsauftrag zu einer effizienten und effektiven Kanalreinigung mit der 3D-Erfassung liegt nun vor und die nächsten Schritte zu einer innovativen Entwicklung stehen an. Wir zeigen Ihnen unsere Produkte, entweder bei uns in Lindau am Bodensee, oder wir kommen zu Ihnen und führen unsere Technik vor. Am besten in einem Praxiseinsatz, denn dann erkennen Sie schnell den Unterschied und die Vor-/Nachteile zwischen den verschiedenen Techniken. Sie melden sich und wir zeigen, was wir können. Denn gesamtheitlich und nachhaltig sollte ein Begriff werden. Unser Vertriebsteam freut sich auf Ihren Anruf und wir bedanken uns nochmals bei den vielen Messebesuchern, denn oftmals war unser Stand schon fast übervoll und wir konnten nicht alle persönlich begrüßen. Info/Kontakt: JT-elektronik GmbH, Robert-Bosch-Str. 26, 88131 Lindau, Tel. 08382/967360, www.jt-elektronik.de Ansprechperson: Dipl.-Ing. (FH) Ulrich Jöckel, B.Eng (FH) Tobias Jöckel, Dipl.-Kffr. Sonja Jöckel Email: info@jt-elektronik.de
  3. Last week
  4. Earlier
  5. SWBM

    Freispiegelleitung

    Hallo Martin, erst einmal herzlich willkommen auf Kanalinspekteure.de. Freispiegelleitung bedeutet, dass das Medium durch die Gravitation abfliesst, also keine Pumpe, Druckluft, Schnecke etc. zur Förderung verwendet wird. "Offen" bedeutet, dass die Leitung nicht vollständig umschlossen ist, wie z.B. eine Rinne oder ein Grabenprofil. "Geschlossen" wäre ein umschließendes Profil, wie das normal Kanalrohr(Rundprofil), Ei-Profil, Kasten-Profil usw.
  6. Martin Eppler

    Freispiegelleitung

    Hallo bin erst seit kurzem in der Branche tätig und wollte mich mal erkundigen was genau eine offene und eine geschlossene Freispiegelleitung ist bzw.wo der Unterschied ist Wäre für hilfreiche Antworten von erfahreneren Kollegen dankbar MfG Martin
  7. Wir sind ein mittelständischer Handwerksbetrieb im Bereich des Rohr- und Kanalservice in Frankfurt am Main und Langenselbold. Unser Aufgabengebiet umfasst die Reinigung- Sanierung von Abwasserleitungen, sowie TV-Inspektionen im Hausanschluss. Wir suchen ab sofort Mitarbeiter/-innen im Bereich des Rohr- und Kanalservice. Gerne auch Quereinsteiger/-innen ,vorzugsweise aus dem Bereich Sanitär und Tiefbau. Was Sie von uns erwarten können: - einen Zukunftssicheren Betrieb - ein angenehmes Arbeitsklima - ein junges und dynamisches Team - Leistungsgerechte Bezahlung - Fortbildungsmöglichkeiten Was wir von Ihnen erwarten: - selbständiges Arbeiten - körperliche Belastbarkeit - technisches Verständnis - Handwerkliches Geschick - gute Deutschkenntnisse (Wort und Schrift) - Bereitschaft zum Notdienst (eine Woche Notdienst pro Monat). Der Führerschein der Klasse B ist Voraussetzung, der Führerschein der Klasse C ist von Vorteil. Idealerweise Berufserfahrung in der Rohrreinigung- Sanierung, TV-Kanalinspektion. Die Art der Anstellung erfolgt in Vollzeit. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte Schriftlich oder via E-mail bei: Per Post: Kirchhof GmbH, Voltenseestraße 14, 60388 Frankfurt am Main E-mail: kontakt@kirchhof-kanal.de Für ein persönliches Gespräch melden Sie sich unter folgender Telefonnummer 06109/3 888 Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
  8. Das Jahr 2019 ist ein ganz besonderes Jahr für die SAG-Akademie GmbH: Seit nunmehr 15 Jahren sind wir für Sie und die Umwelt tätig – 15 Jahre Bildung für die Zukunft! Am 17.02.2004 wurde die SAG-Akademie GmbH gegründet. Von Idealismus geprägt, ist das Unternehmen seinen Weg gegangen. Viele tausende Seminarteilnehmer waren seither in unseren Seminaren und viele langjährige Geschäftsbeziehungen und Kooperationen haben sich entwickelt. 2004 bis 2016 war die SAG-Akademie unter dem Dach des ZRKT Zentrum für Rohr- und Kanaltechnik in Lünen tätig und startete damals zunächst mit dem Reparieren, Vermieten und dem Verkauf von Kanaltechnik-Equipment. Aber schon bald folgte die Durchführung der ersten Lehrgänge. Seit 2009 ist der Hauptsitz der SAG-Akademie im Schulungszentrum Darmstadt. Die Erweiterung von Seminarorten erfolgte kontinuierlich. Schon bald kamen Lünen, Kiel, Lauingen, Sulzberg und schließlich Leipzig hinzu. Inhouse-Schulungen fanden schon immer bundesweit statt. In all den Jahren bemühte sich die SAG-Akademie stets um eigene Qualifikationen und Anerkennungen als Bildungsträger, wie z.B. beim TÜV Hessen, Weiterbildung Hessen e.V., Ministerium für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz NRW, Partner des KomNetGEW sowie die Aufnahme in die Umweltallianz Hessen. „Ich habe ein tolles, motiviertes Team an meiner Seite. Wir haben viele Ideen und freuen uns alle auf die kommenden Jahre“, so der Geschäftsführer der SAG-Akademie Andreas Koch.
  9. Die IBAK Helmut Hunger GmbH & Co.KG mit Sitz in Kiel ist Weltmarktführer für die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Inspektions- und Messsystemen für schwer zugängliche Rohrleitungen. Als innovativer Vorreiter und erfolgreiches Familienunternehmen der Kanalrohrbranche beweisen wir eine hohe Lösungskompetenz und Innovationsbereitschaft und verbinden diese mit unseren hohen Qualitätsstandards. Dazu setzen wir auf kontinuierlichen technologischen Fortschritt sowie auf eine hohe Fertigungstiefe. IBAK bietet Ihnen den Raum für selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten in einer kollegialen und offenen Atmosphäre. Es erwarten Sie produktbezogene, abwechslungsreiche und herausfordernde Aufgaben in einem technischen Umfeld. IBAK bietet Arbeitsverträge mit 35-Stunden-Wochen bei attraktiver Bezahlung. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter (m/w/d) für Technische Schulungen. Sie unterstützen unsere Kunden in allen Fragen rund um die Anwendungen unserer Anlagen. Nach intensiver Einarbeitung bieten Sie unseren Kunden umfangreiche und anlagenbezogene Technische Schulungen. Sie arbeiten eng mit unserem Kundenservice, unserem Vertrieb und unseren Entwicklungsabteilungen zusammen. Ihre Aufgaben: • Schulungen unserer Kunden auf der Kanalanalysesoftware planen und durchführen • Produktbezogene Einweisungen auf Mobilen Systemen, Bedien- und Kamerasystemen, Inspektionssystemen • Schnittstellen zum Kundendienst, zum Vertrieb und den Entwicklungsabteilungen Ihr Profil: • Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice (m/w/d) oder Fachkraft Abwassertechnik (m/w/d) • Eigeninitiative und Flexibilität • ausgeprägte Kunden- und Serviceorientierung • sorgfältiges und selbstständiges Arbeiten Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! IBAK Helmut Hunger GmbH & Co. KG Herr Volkmar Husfeld Wehdenweg 122 – 24148 Kiel – bewerbung(at)ibak.de
  10. Da schauen wir mal vorbei
  11. Neue leistungsstarke Inspektionstechnik Auf der RO-KA-TECH (Halle 02 Stand D03) im Mai 2019 wird iPEK international GmbH ihre Produktneuheiten und bewährte Schiebe- und Fahrwagensysteme von DN50 – DN2000 präsentieren. Im Mittelpunkt der Messe steht die Premiere der neuen ROVION SAT II, welche mit mehr als 30 Jahren Erfahrung mit Kanalinspektionstechnik entwickelt wurde. Alle Besucher können sich auf spannende Stationen freuen, bei denen sie selbst testen, ausprobieren und sich überzeugen lassen können. Premiere des RX140SATII und der RAXSAT300 Nach drei Jahren Entwicklung wird iPEK ihre neue Satelliten-Anlage bestehend aus dem neuen Fahrwagen RX140SATII und der neuen automatischen Kabeltrommel RAXSAT300 an mehreren Stationen das erste Mal zeigen. Die Entwicklung erfolgte unter den Gesichtspunkten: geringe Stillstandzeiten und effizientere Satellitenbefahrung. An den zwei Stationen können die Besucher an DN400 und DN2000 Rohren den neuen Fahrwagen, sowie die Kabeltrommel testen und das einfache Einfädeln im DN2000 Rohr selbst erleben. Daneben können sie sich von iPEK´s verschleißfreiem Aalvortrieb, sowie der Agilität des neuen Fahrwagens bei einer Reichweite von 300m inklusive 45m Aal (für Satellitenbefahrung) überzeugen. Dank des patentierten QCD-Systems ist der Fahrwagen schnell bereit für Ihren Einsatz im Kanal, sowie schnell von große auf kleine Durchmesser umgerüstet. Effizient inspizieren mit den ROVION-Fahrwagensystemen iPEK stellt die bewährten ROVION-Fahrwagensysteme für die Messebesucher bereit, um die hervorragenden Fahreigenschaften der Fahrwägen und die Modularität des Systems zu erleben. Das ROVION-System bietet von der 100m Handtrommel bis zur 500m automatischen Kabeltrommel und dazu passende Fahrwägen für den Einsatz von DN100 bis DN2000 alles, was für die Befahrung von Abwasserkanälen benötigt wird. Durch die Modularität ist ein Aufrüsten der Inspektionsanlage bis zum Inspektionsfahrzeug jederzeit möglich. Neue Generation AGILIOS-Schiebekamerasystemen Mit einem 12m Schiebe-Parcour kann iPEK´s neueste Entwicklung im Bereich der Schiebesysteme ausgiebig getestet werden. Mit dem modularen Leichtgewicht ab 17kg deckt dieses System alles ab. Ob ein Kanal nur schnell zu kontrollieren (VisionReport App) ist oder ob erste Schritte in die normgerechte Inspektion zu gehen (VC500 inkl. WinCan und Kataloge) sind, die fünf verschiedenen AGILIOS Konfiguration bieten immer die richtige Lösung. Ein weiteres Highlight im Schiebebereich ist der komplett überarbeitete Kamerakopf AC40, dieser bietet eine verbesserte Licht- und Videoqualität und noch mehr Robustheit für den harten täglichen Einsatz. Kanal-TV E-Van und weitere Inspektionsfahrzeuge Um zu erleben wie die iPEK Inspektionstechnik ineinandergreift, werden drei komplett ausgebaute Inspektionsfahrzeuge gezeigt. Auf dem Messestand finden Sie ein Inspektionsfahrzeug mit der neuen ROVION SAT II. Auf der Außenfläche (F2-11) sind zwei weitere Fahrzeuge ausgestellt, unter anderem der erste Kanal-TV E-Van. Welcher mit einer Reichweite von bis zu 250 km für alle täglichen Inspektionsherausforderungen 100% elektrisch gewappnet ist. Blind Reinigen war gestern Auf weiteren Stationen präsentiert iPEK die patentierte Lösung für effizienteres Kanalspülen. Denn die XPECTION ergänzt jedes Spülfahrzeug um ein Live-Bild während des Spülvorgangs (ab DN300) und hilft so dem Spüler effizienter und schneller die Kanäle zu spülen. Weitere Highlights von iPEK entdecken Sie nur live auf der RO-KA-TECH in Halle 02 Stand D03.
  12. Wer sich bisher noch nicht zum innovativen Kurzliner-Reparaturverfahren „Twinbond Liner/TbL“ informieren konnte, hat nun auf der RO-KA-TECH am Stand der JT-elektronik, Halle 3 A-08 und bei der Produktpräsentation im Freigelände F3-3 Gelegenheit dazu. Twinbond Liner (TbL) heißt eine praxiskonforme Entwicklung für die hohen Ansprüche einer wirtschaftlichen und nachhaltigen Sanierung von schadhaften Abwasserleitungen DN 100 bis DN 400. Das Kurzliner-Reparaturverfahren verfügt über die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt) und wurde im aktuellen IKT-Warentest mit der Bestnote SEHR GUT (1,2) ausgezeichnet. Der vom nordrhein-westfälischen Umweltministerium geförderte Warentest „Kurzliner für Hausanschlüsse“, welches das IKT ‑ Institut für Unterirdische Infrastruktur gGmbH gemeinsam mit zwölf Abwassernetzbetreibern durchgeführt hat, und welcher besonders die Schwerpunkte auf die Dichtheit, Betriebssicherheit und Standsicherheit von sanierten Bereichen legte, bestätigt die TbL- Qualität. Es wurde aufgezeigt, dass schwere Schäden an Hausanschlüssen zuverlässig mit Kurzlinern abgedichtet werden können. Dies betrifft die im Test näher untersuchten Schadensgruppen „Ausbrüche/Risse“ sowie „Versätze/Abwinkelungen“. Der Twinbond Liner zeigte sich sowohl unter dauerhaftem Grundwasserstand und Betriebslasten als auch nach Simulation von Rückstauereignissen und wechselnden Grundwasserständen stets zuverlässig dicht gegenüber Außenwasserdruck. Dafür gab es verdientermaßen die Teil-Note 1,0. Nennweiten- und Werkstoffwechsel sind eine besondere Herausforderung und fordern eine besondere Ausführungsqualität und -sorgfalt. Hier überzeugte der Twinbond Liner und hob sich im Warentest von anderen Anbietern ab, welche deutliche Schwachstellen zeigten, die zu Infiltrationen an den sanierten Schadensbildern führten. Die Untersuchungen zur Standsicherheit der Kurzliner demonstrierten, dass diese grundsätzlich eine zuverlässige Haft- bzw. Tragwirkung aufweisen, d.h. kein zusätzliches Risiko darstellen (Lagesicherung). Hier gab es für den Twinbond Liner keine Kritikpunkte und das Kurzliner-System wurde auch hier mit der Note „sehr gut (1,0)“ bewertet. Im Warentest war auffällig, welche hohen Haftzugwerte der Twinbond Liner realisieren kann. Der Twinbond Liner wurde mit dem Hintergrund, ein besseres und hochwertigeres Kurzliner-Harz für die Reparatur von Abwasserleitungen zu erhalten, gemeinsam mit der WÜRTH GROUP entwickelt. Das neue TbL-Harz funktioniert ohne Vorfräsen der Rohroberfläche und verklebt die stabilisierende und abdichtende Glasfasermatte mit einer robusten und als Verschleißschicht verwendeten Aramidmatte auf der HD-gereinigten Rohrwandung. Mit der Verwendung von beheizbaren Packern lassen sich die Aushärtezeiten bis zu 50% reduzieren. Der ausgehärtete Kurzliner liegt „kantenfrei“ über der zu sanierenden Reparaturstelle und bildet dadurch kein Abflusshindernis. Es entsteht ein "Rohr-im-Rohr-System“, das mit der Rohrwandung eine Einheit bildet. Die Vorteile zeigen sich insbesondere in der anwenderfreundlichen Umsetzung vor Ort, mit dem Verwenden einer Auspresspistole, 2-Komponenten-Kartuschen und Zwangsmischern für die optimale Vermischung, und in der Zeitersparnis durch wegfallende Vorfräsarbeiten. Die aktuellen Untersuchungen zeigen, dass mit neuen Harzentwicklungen, anderen Legetechniken und Materialien innovative und nachhaltige Lösungen zur Reparatur von schadhaften Leitungen zur Verfügung stehen. Die Eignung der Produkte unter langfristigen Betriebsbedingungen ist dabei ein zentraler Aspekt. Der Twinbond Liner wurde im IKT-Warentest einer unabhängigen und neutralen Prüfung unterzogen und hinsichtlich Einbauqualität, Verfahren und Ergebnissen mit dem Warentestsiegel als Testsieger ausgezeichnet. Besuchen Sie uns auf der RO-KA-TECH 2019 und informieren Sie sich zum Kurzliner-Reparaturverfahren oder besser: Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Vorführtermin oder Praxiseinsatz bei Ihnen vor Ort (mit Fr. Cornelia Jöckel-Tschada, Tel. 08382-96736-15). Kontakt: Twinbond Liner GmbH Robert-Bosch-Str. 26 88131 Lindau Tel. 08382-96736-15 www.twinbondliner.de Email: info@twinbondliner.de
  13. JT-elektronik (SJ)

    JT auf der RO-KA-TECH 2019 in Kassel

    Mit mehreren Kunden-KFZ wird JT seine Messepräsenz in Kassel realisieren. Neue Techniken, effektive Vorgehensweisen und dabei Kosten in der Dienstleistung reduzieren, das hat sich die innovative Lindauer Firma auf die Fahnen geschrieben! Sind es teilweise Ersatzbeschaffungen oder Neuinvestitionen, aber beide Vorgehensweisen stehen im Fokus zu nachhaltigen, zugeordneten und gesamtheitlichen Umsetzungen. Was benötigt der Markt, welche Produkte und Dienstleistungen fordern die Investoren und deren Auftraggeber? Neuentwicklungen sind deshalb genauso gefragt wie ein Optimieren der vorhandenen Technik. Auf dem JT-Stand werden interessierte Besucher auch zum Entwicklungsstand von AUZUKA informiert. AUZUKA steht für automatische Zustandskontrolle und softwaretechnische Auswertung der TV-Dokumentation nach den Anforderungen der DWA-Merkblätter M149 Teil 1 und 2. Schon auf der IFAT waren die Besucher überrascht von den Möglichkeiten einer kompletten Digitalisierung und der nachfolgenden Aus- und Bewertung. Wir haben die Hausaufgaben gemacht, so die Aussagen der beteiligten Firmen. Jetzt geht es in die Abschlussphase für das vermutlich in der Branche einmalige und vom VDI geförderte Projekt. Dass die Lindauer Schere nach wie vor die 1a-Kameratechnik zur Befahrung von verzweigten Grundleitungen und den Anschlusskanälen zu einer vernünftigen und kostensenkenden Liegenschafts-Entwässerungs-Kontrolle ist, beweist diese Technik tagtäglich. Abbrüche durch eine sichtbehindernde Optik, ein Nicht-Einschwenken von Schadenstellen oder gar das Schätzen von Rohrverläufen sollten für die Auftraggeber zur Vergangenheit gehören. Weiterentwicklungen in der Lindauer Schere, der Umsetzung vor Ort und im Software-Paket INSPECTOR und ASYS 3D haben diese zu einem optimalen Werkzeug gemacht, welches aus unserer Sicht auch viel schneller funktioniert und dabei Kosten reduziert und Baustellenblockaden verhindert. Ein elektronisch detektierter Kanalverlaufsplan mit einer perfekten Darstellung in den XYZ-Achsen und der kompletten 3D-Darstellung fixieren den realitätsgenauen Plan zu der untersuchten Liegenschaft. Dass der Operateur schon während der Untersuchung Unterbögen, Gefälle und Steigungen, aber auch Absenkungen messtechnisch erkennt, sowie den Rohrdurchmesser über ein einfaches Softwarebild und einem gezoomten Bild-Vergleich erhält, sind weitere Vorteile beim Arbeiten mit Lindauer Schere, INSPECTOR und ASYS 3D. Mit dem TbL-Kurzliner entwickelte JT gemeinsam mit der WÜRTH GROUP ein perfektes Harz für die Reparatur defekter, undichter und beschädigter Rohre. Mit dem Testsiegel „bester beim IKT-Warentest“ wurde auch die praxisnahe, physikalisch und chemisch beste Eignung mit der Note sehr gut ausgezeichnet. Eine kostengünstige Kurzlinertechnik, welche bis zu 270 cm Einbaulänge vom DIBt zertifiziert ist. Vorführungen mit der neuen beheizbaren Packer-Technologie realisieren Aushärtezeiten von weniger als 60 Minuten, und das bei Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt. Dass JT nach wie vor Dichtheitsprüfequipments weiterentwickelt und spezielle KFZ dazu aufbaut, gemeinsam mit Sanierungseinheiten, versteht sich von selbst. Die neuen Ansprüche nach DWA M 149-6, die DIN 1610, aber auch das DWA A 139 definieren Korrekturen in den Prüfzeiten. Die JT-Software wurde bereits auf diese geänderten Anforderungen upgedatet. Was der Unterschied zwischen Laserpunktewolken und Bildsequenzen ist, zeigt Ihnen die Firma scandric 3D SOLUTIONS, die den Z+F IMAGER Laserscanner zur Schachtbauwerksvermessung vorführen. Detaillierter geht es nicht mehr und dann sogar millimetergenau. Eine gänzliche Neuentwicklung ist die Lindauer Düse zu einer optimierten Umsetzung der Kanalunterhaltung. Elektrisch gesteuerte Düsen leiten die Wasserstrahlen genau dorthin, wo der Bedarf besteht, und das unter Kamerabeobachtung. Die frühere Schlittenkamera wurde auf diese neuen Einsatzstrukturen weiterentwickelt. Am besten, Sie schauen auf unserem JT-Stand in Halle 3 Stand A08/A08-1 und im Freigelände Stand F3-2 und F3-3 bei Halle 3 vorbei und holen sich die Unterlagen zu zweckgebundenen Vorrichtungen und Werkzeugen ab. Noch besser: Sie vereinbaren einen Vorort-Termin bei Ihnen, denn überzeugen kann man nur auf der Baustelle mit der dort eingesetzten praxiskonformen und wirtschaftlicheren Technik. Info/Kontakt: JT-elektronik GmbH, Robert-Bosch-Str. 26, 88131 Lindau, Tel. 08382/967360, www.jt-elektronik.de Ansprechperson: Dipl.-Ing. (FH) Ulrich Jöckel, B.Eng (FH) Tobias Jöckel, Dipl.-Kffr. Sonja Jöckel Email: info@jt-elektronik.de
  14. Volker

    Branchenverzeichnis online

    Das neue Branchenverzeichnis ist nun online. Wir bieten Firmen die Möglichkeit eine eigene Homepage auf Kanalinspekteure.de einzurichten. Die Erstellung ist anhand eines Editors recht einfach und beinhaltet eine unbegrenzte Textlänge. Bilder, sowie ein Firmenlogo im Kopf der Seite sind ebenfalls möglich und sorgen für ein professionelles Outfit. Sie können Ihren Eintrag jeder Zeit berarbeiten oder löschen. Zusätzlich werden alle Einträge nach dem Zufallsprinzip auf verschieden Seiten unseres Portals angezeigt. Was bringt ein Eintrag in unser Branchenverzeichnis: Sie werden für unsere Besucher sichtbar. Nicht nur Inspekteure und Sanierer besuchen unser Portal. Auch Privatpersonen interessieren sich für das Thema Kanalreinigung, Kanalinspektion und Kanalsanierung sowie Entscheider auf kommunaler Ebene. Wir möchten Ihnen als professionellen Ansprechpartner die Möglichkeit geben, auch bei uns mit Ihrer Zielgruppe in Kontakt zu treten, um so neue Kunden zu gewinnen. Unsere Einträge werden von allen gängigen Suchmaschinen erfasst. Ihr Eintrag kann auf fast allen sozialen Netzwerken per Mausklick geteilt werden. Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihren Eintrag zu bearbeiten. Präsentieren Sie regelmäßig neue Bilder oder relevante Informationen. Um so intensiver Sie Ihren Eintrag pflegen, um so höher ist die Position Ihrer Seite in unserer Liste. Tipp: Vermeiden Sie beim Erstellen Ihres Eintrages Informationen von Ihrer Homepage zu kopieren. Suchmaschinen legen das als "Duplicate Content" aus. Der Eintrag in unser Verzeichnis ist kostenlos. Sollten Sie keinen Premiumaccount besitzen, ist ein Link von Ihrem Webauftritt zurück zu Kanalinspekteure.de erforderlich. Dabei kann es sich um einen Textlink handeln oder um ein Banner, welches mit einem Link zu uns, auf Ihrem Webauftritt eingebaut werden muss. Notdienste übernehmen wir nur, wenn diese dem VDRK angehören. Wir behalten uns vor Einträge abzulehnen, wenn diese gegen unsere Richtlinien verstoßen.
  15. in Vollzeit (Kennziffer 04/2019) Ihre Aufgaben: Zustands- und Bestandsaufnahme der GEA Vorauswertung der Zustandserfassung Dichtheitsprüfung der Leitungen sowie Einlauf- und Schachtbauwerke Datenaufbereitung und Übertragung der erfassten Daten Kontakte mit Eigentümern vor Ort Fahrzeug- und Technikpflege Ihr Profil: · Facharbeiter mit mehrjähriger Berufserfahrung in den Fachrichtungen Abwassertechnik, Tiefbau, Umwelttechnik, Bautechnik, Rohr- Kanal und Industrieservice, Gas- und Wasserinstallation oder vergleichbar, · Wünschenswert: Staatlich geprüfter Techniker, Meister Berufserfahrung im Bereich der Reinigung und Zustandserfassung oder der Dichtheitsprüfung von Kanälen und Schachtbauwerken gute EDV-Kenntnisse Wünschenswert: KI-Zertifikat nach DIN EN 13508-2/ DWA-M 149-2 Technisches Grundverständnis von Arbeitsmaschinen und Aggregaten Sozialkompetenz, Integrität und gute Kommunikationsfähigkeit Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten Bereitschaft zur Fortbildung Zuverlässigkeit und Belastbarkeit sowie Teamfähigkeit Führerschein Klasse 3 alt, C1 oder C Unser Angebot: Eine vielseitige und zukunftsträchtige Tätigkeit für eine sinnvolle Aufgabe Ein unbefristetes Vollzeitarbeitsverhältnis bei leistungsgerechter Bezahlung nach TV-V, entsprechend der Qualifikation und den persönlichen Voraussetzungen von EG 6 bis EG 8 Betriebliche Altersvorsorge und Fahrtkostenzuschuss, ggf. Ballungsraumzulage Einsatzgebiet rund um den See, keine überregionale Montage Flexibles Arbeitszeitmodell mit Gleitzeit und betriebliches Gesundheitsmanagement Einen sicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst Gutes Betriebsklima in einem innovativen Team Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer 04/2019 an den Abwasserverband Starnberger See. Weitere Auskünfte erteilen Ihnen: Frau Dr. Stephanie Rapp-Fiegle, Abteilungsleitung GEA-Bestandsprüfung, Tel.: 08151/90882-857 Frau Birgit Morgenroth, GEA-Bestandsprüfung, Tel.: 08151/90882-835 Abwasserverband Starnberger See Am Schloßhölzl 25 82319 Starnberg jobs@av-sta-see.de www.av-starnberger-see.de
  16. in Vollzeit (Kennziffer 05/2019) Ihre Aufgaben: Disposition und Bauaufsicht des Prüferteams für die Verlaufs- und Bestandserfassung sowie Dichtheitsprüfung der GEA Kontaktaufnahme und Terminabstimmung mit Grundstückseigentümern sowie Beurteilung der Entwässerungssituation, auch vor Ort Vermessung von Schachtbauwerken Ihr Profil: Staatlich geprüfter Techniker, Meister oder Facharbeiter mit fachspezifischer Berufserfahrung in den Fachrichtungen Abwassertechnik, Tiefbau, Umwelttechnik, Bautechnik, Rohr- Kanal und Industrieservice, Gas- und Wasserinstallation oder vergleichbar Technisches Grundverständnis von Kanal und Grundstücksentwässerung Sozialkompetenz, Empathie, Integrität und gute Kommunikationsfähigkeit Bereitschaft zur Fortbildung und zu flexiblen, bürgerfreundlichen Arbeitszeiten Zuverlässigkeit und Belastbarkeit sowie Teamfähigkeit Gute Kenntnisse im Umgang mit MS Office, GIS/ CAD Führerschein Klasse B Unser Angebot: Eine vielseitige und zukunftsträchtige Tätigkeit für eine sinnvolle Aufgabe Ein unbefristetes Vollzeitarbeitsverhältnis bei leistungsgerechter Bezahlung nach TV-V, entsprechend der Qualifikation und den persönlichen Voraussetzungen bis EG 9 Betriebliche Altersvorsorge und Fahrtkostenzuschuss, ggf. Ballungsraumzulage Einsatzgebiet rund um den See Flexibles Arbeitszeitmodell mit Gleitzeit und betriebliches Gesundheitsmanagement Einen sicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst Gutes Betriebsklima in einem innovativen Team Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer 05/2019 an den Abwasserverband Starnberger See. Weitere Auskünfte erteilen Ihnen: Frau Dr. Stephanie Rapp-Fiegle, Abteilungsleitung GEA-Bestandsprüfung, Tel.: 08151/90882-857 Frau Birgit Morgenroth, GEA-Bestandsprüfung, Tel.: 08151/90882-835 Abwasserverband Starnberger See Am Schloßhölzl 25 82319 Starnberg jobs@av-sta-see.de www.av-starnberger-see.de
  17. in Vollzeit (Kennziffer 03/2019). Ihre Aufgaben: Grundstückseigentümer zu Sanierungsverfahren beraten Von Ingenieurbüros ausgewertete Kanaluntersuchungen überprüfen Grundstückseigentümer zur Sanierung auffordern und Fristen nachverfolgen Sanierte Anlagenteile und Dichtheitsprüfungen vor Ort abnehmen Fachbetriebslisten und Informationsmaterial für Grundstückseigentümer aktualisieren Ihr Profil: Staatlich geprüfter Techniker oder Meister in den Fachrichtungen Abwassertechnik, Tiefbau, Umwelttechnik, Bautechnik, Rohr- Kanal und Industrieservice, Gas- und Wasserinstallation oder vergleichbar Technisches Grundverständnis von Kanal und Grundstücksentwässerung Sozialkompetenz, Empathie, Integrität und gute Kommunikations- und Durchsetzungsfähigkeit insbesondere gegenüber den Bürgern Bereitschaft zur Fortbildung und bei Bedarf auch über den normalen Arbeitszeitrahmen hinaus zur Verfügung zu stehen Zuverlässigkeit und Belastbarkeit sowie Teamfähigkeit Gute Kenntnisse im Umgang mit MS Office und GIS Führerschein Klasse B Unser Angebot: Eine vielseitige und zukunftsträchtige Tätigkeit für eine sinnvolle Aufgabe Ein unbefristetes Vollzeitarbeitsverhältnis bei leistungsgerechter Bezahlung nach TV-V, entsprechend der Qualifikation und den persönlichen Voraussetzungen bis EG 8 Betriebliche Altersvorsorge und Fahrtkostenzuschuss, ggf. Ballungsraumzulage Flexibles Arbeitszeitmodell mit Gleitzeit und betriebliches Gesundheitsmanagement Einen sicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst Gutes Betriebsklima in einem innovativen Team Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer 03/2019 an den Abwasserverband Starnberger See. Weitere Auskünfte erteilen Ihnen: Frau Dr. Stephanie Rapp-Fiegle, Abteilungsleitung GEA-Bestandsprüfung, Tel.: 08151/90882-857 Frau Birgit Morgenroth, GEA-Bestandsprüfung, Tel.: 08151/90882-835 Abwasserverband Starnberger See Am Schloßhölzl 25 82319 Starnberg jobs@av-sta-see.de www.av-starnberger-see.de
  18. SAG-Akademie

    SAG-Akademie GmbH

    "Die Kommunikation ist die Quelle der Entwicklung" Mit diesem Gedanken wurde die SAG-Akademie GmbH für berufliche Weiterbildung im Jahr 2004 gegründet. Eine Plattform für Informationsfluss, Wissens-, Gedanken- und Interessenaustausch zwischen und unter Auftraggebern und Auftragnehmern. Wir befassen uns mit der Durchführung und Organisation diverser Veranstaltungsarten, vorwiegend im Umweltbereich. Ihr Interesse mit Spannung und Kompetenz zu steigern und Ihnen abwechslungsreiche Themen anzubieten ist unser Ziel. Dabei spielen die Erfahrungswerte unserer Referenten eine zentrale Rolle. Nutzen Sie die Vorteile des Praxisbezugs! Die Erfahrung - ein sehr kostbares Gut, dass bei allen Seminaren der SAG-Akademie GmbH im Vordergrund steht. Der stetige Kundenkontakt sowie Ihr Feedback auf unsere Veranstaltungen und Themen ist die Basis für unser Veranstaltungsprogramm. Die für Sie relevanten Interessensgebiete sowie Wünsche abzudecken ist unsere Aufgabe. Zögern Sie nicht mit uns Kontakt aufzunehmen! Seminarprogramm: https://sag-akademie.de/pdf/seminarprogramm;pdf Kontakt: https://sag-akademie.de/kontakt/anfahrt SAG-Akademie GmbH für berufliche Weiterbildung Otto-Hesse-Str. 19/T9 64293 Darmstadt Telefon: +49 [0] 61 51.101 55-0 Fax: +49 [0] 61 51.101 55-155
  19. Jan78

    • Jan78
    •   
    • Julius Schlagenhauf

    Ich heisse unser 2000 Mitglied herzlich Willkommen. Viel spass bei uns ! :par7:

    1. Günter

      Günter

      Herzlich willkommen. :smilie_op_012:

  20. Jan78

    • Jan78
    •   
    • Bernd Hämmerle

    Herzlich Willkommen und viel spaß hier im Forum. 

  21. Jan78

    • Jan78
    •   
    • mark1804

    Willkommen und viel Spaß hier im Forum .

  22. Volker

    Volker

    Ich wünsche allen Kollegen ein schönes Wochenende :smiley1645:

    #WE #Kanalratten #saufnichtsoviel

  23. Volker

    • Volker
    •   
    • J.R. Cash

    Herzlich willkommen hier bei uns :-)

     

    welcome dr evil GIF

  24. Volker

    Volker

    Es wurde eine Mitgliederkarte installiert. Wer möchte kann sich dort gerne eintragen. Unter dem Menüpunkt "Forum" ist die Map zu finden.

  25. Jan78

    Welche Anlagen nutzt Ihr?

    Schöne Idee Volker, hoffe es machen viele mit.
  26. Volker

    Welche Anlagen nutzt Ihr?

    Guten Abend, es wäre mal interessant zu erfahren welche Anlagen unsere Besucher nutzen. Aus diesem Grund starte ich eine kleine Umfrage. Würde mich über rege Beteilugung freuen. Schönen Abend noch Gruß, Volker
  27. Die Firma RoKa - ist in der Kanalreinigung und -inspektion tätig. Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams neue Mitarbeiter/innen im Bereich Rohr- Kanal -und Industrieservice. Ein Berufsabschluss in o. g. Bereich ist nicht erforderlich, da Sie in das Aufgabengebiet Kanal-TV-Inspektion und in die Kanalreinigung umfassend eingearbeitet werden. Daher ist die Tätigkeit auch für Quereinsteiger geeignet. Wir bieten: - Firmenfahrzeug und Arbeitskleidung - Unterstützung und Fördermöglichkeiten bei Qualifikationen sowie beim Führerscheinerwerb - monatlich steuerfreie Zuwendungen - Bonuszahlungen Anforderungen: - Führerschein Klasse C wäre wünschenswert, jedoch mindestens bis 7,5 t - Sie sollten technisch interessiert, körperlich fit und - flexibel, team- und lernfähig sein Gern auch unter info@roka-chemnitz.de oder Telefon 0371 / 808000 im Internet unter https://www.facebook.com/rokachemnitz/
  1. Load more activity
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up

Über Uns

Kanalinspekteure.de ist die Plattform für den Erfahrungsaustausch aller Mitarbeiter der Abwasserbranche.  Seit 2008 ermöglichen wir die Kommunikation unter den Kollegen, als zentraler Treffpunkt mit dem Ziel, Industrie und Anwender in einem Forum zusammen zu führen. Nicht nur einmal jährlich, sondern täglich. Wir freuen uns über interessierte und aktive Mitglieder.

 

Folge uns

Partner

 
 

Banner-Kanalinsp_April-2013.gif

Recent Articles

×
×
  • Create New...