Jump to content

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Today
  2. Earlier
  3. Bereichern Sie die Landeshauptstadt München als Kanalinspekteur*innen (w/m/d) E6 TV-V, unbefristet, in Voll- oder Teilzeit Verfahrensnummer: 12947 Ihr Einsatzbereich: Münchner Stadtentwässerung, Kanalbetrieb, Schleißheimer Straße 387a Ihre Aufgaben: Sie führen eine qualifizierte Kanalzustandserfassung in Rohr- und Großkanälen durch. Hierfür stehen Ihnen verschiedene TV-Inspektionsfahrzeuge sowie -kameras zur Verfügung, die es neben dem Einsatz auch zu warten und reinigen gilt. Sie verrichten in Zusammenarbeit mit diversen anderen Fachgebieten des Kanalbetriebs sämtliche sicherheitsrelevanten Arbeiten im Kanal und erfassen und protokollieren die von der Kamera übermittelten Bilder vor Ort mit Blick auf Schäden und Planabweichungen. Bei erheblichen Schäden leiten Sie direkt deren Behebung in die Wege. Die Arbeitszeiteinbringung erfolgt im Rahmen von festen Arbeitszeiten. Das müssen Sie mitbringen: eine abgeschlossene Berufsausbildung zur Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice (w/m/d), im Bauhaupt- oder Baunebengewerbe oder in einer anderen geeigneten technischen Fachrichtung körperliche und gesundheitliche Eignung für Arbeiten in geschlossenen, abwassertechnischen Anlagen und den Umgang mit biologischen Materialien Für die Stelle kommt es besonders auf diese Kompetenzen an: Fachkenntnisse: versierter Umgang mit PC-Hardware, IT-Standard-Anwendungen und (Inspektions-)Softwareanwendungen (ausgeprägt) Ergebnis- und Zielorientierung, insbesondere Organisationstalent und Koordinationsfähigkeit (ausgeprägt) Kooperations- und Konfliktfähigkeit (ausgeprägt). Von Vorteil sind: Kenntnisse und Erfahrungen mit der Kanalinspektion- und reinigung und der Inspektionssoftware IKAS DACH-KI-Zertifikat für Inspekteur*innen (w/m/d) oder ein vergleichbares Zertifikat Führerschein der Klasse C1E bzw. Klasse 3, andernfalls erfolgt eine Kostenübernahme nach erfolgreich bestandener Probezeit Die Landeshauptstadt München steht für Gleichstellung, Chancengleichheit und Antidiskriminierung, auch bei der Personalgewinnung. Deshalb erwarten wir von allen sich bewerbenden Personen Gleichstellungs- und Vielfaltskompetenz. Näheres zum allgemeinen Anforderungsprofil der Landeshauptstadt München, das Bestandteil dieser Stellenausschreibung ist, finden Sie hier. Haben Sie Fragen? Herr Herrmann, Tel. 089/233-64862, E-Mail: markus.herrmann@muenchen.de sowie Herr Schloßnagel, Tel. 089/233-64864, E-Mail juergen.schlossnagel@muenchen.de (fachliche Fragen) und Frau Kratzer, Tel. 089/233-62128, E-Mail: bettina.kratzer@muenchen.de (Fragen zur Bewerbung) stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Ihre Bewerbung: Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung möglichst per E-Mail mit aussagekräftigen Unterlagen wie einem positionsbezogenen Anschreiben, einem aktuellen Lebenslauf, dem Abschlusszeugnis Ihrer Ausbildung und Arbeitszeugnissen in einem PDF-Dokument an bewerbungen.mse@muenchen.de oder per Post an Münchner Stadtentwässerung, Friedenstraße 40, 81671 München. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Weitere Informationen zur Landeshauptstadt München, die Bestandteil dieser Stellenausschreibung sind, finden Sie unter: muenchen.de/bewerbung.
  4. until
    3 Tage | 1250,00 € zzgl. MwSt. | Seminar-Infos: https://www.sag-akademie.de/seminar/info/AT-FK Termine: 10.06.2020 | Kiel 16.09.2020 | Lünen 14.10.2020 | Lauingen (Donau) 02.12.2020 | Darmstadt Seminarbeschreibung: Mit Erscheinen der Europäischen Norm DIN EN 858 in Verbindung mit DIN 1999-100 für Leichtflüssigkeitsabscheider sowie DIN EN 1825 in Verbindung mit DIN 4040-100 für Fettabscheideranlagen, sind Ausführung und Dichtheit, Betrieb und Wartung sowie die Prüfung länderübergreifend geregelt. Dementsprechend sind Abscheideranlagen alle 5 Jahre von einem Fachkundigen im Sinne der Vorschriften zu prüfen. Der Fachkunde-Lehrgang vermittelt die rechtlichen, normativen sowie technischen und fachlichen Grundlagen und bescheinigt dem Teilnehmer, bei bestandener Prüfung, die Fachkunde zur Durchführung der Generalinspektion aller Abscheideranlagen. Der Teilnehmer erhält zudem die Qualifikation zur Dichtheitsprüfung (Luft/Wasser) der Abscheideranlage! (Die Dichtheitsprüfung der Zuleitungskanäle und Schächte fallen unter "Grundstücksentwässerung" und sind nicht Inhalt dieses Fachkundelehrgangs. Diese Qualifikation kann in folgendem Lehrgang erworben werden: Physikalische Dichtheitsprüfung mit Luft und Wasser von Haltungen und Schächten (öffentlich) sowie Abwasserleitungen und Inspektionsöffnungen (privat) (Sachkunde, Basislehrgang in Theorie und Praxis) (DR-SK3))
  5. until
    3 Tage | 1250,00 € zzgl. MwSt. | Seminar-Infos: https://www.sag-akademie.de/seminar/info/AT-FK Termine: 10.06.2020 | Kiel 16.09.2020 | Lünen 14.10.2020 | Lauingen (Donau) 02.12.2020 | Darmstadt Seminarbeschreibung: Mit Erscheinen der Europäischen Norm DIN EN 858 in Verbindung mit DIN 1999-100 für Leichtflüssigkeitsabscheider sowie DIN EN 1825 in Verbindung mit DIN 4040-100 für Fettabscheideranlagen, sind Ausführung und Dichtheit, Betrieb und Wartung sowie die Prüfung länderübergreifend geregelt. Dementsprechend sind Abscheideranlagen alle 5 Jahre von einem Fachkundigen im Sinne der Vorschriften zu prüfen. Der Fachkunde-Lehrgang vermittelt die rechtlichen, normativen sowie technischen und fachlichen Grundlagen und bescheinigt dem Teilnehmer, bei bestandener Prüfung, die Fachkunde zur Durchführung der Generalinspektion aller Abscheideranlagen. Der Teilnehmer erhält zudem die Qualifikation zur Dichtheitsprüfung (Luft/Wasser) der Abscheideranlage! (Die Dichtheitsprüfung der Zuleitungskanäle und Schächte fallen unter "Grundstücksentwässerung" und sind nicht Inhalt dieses Fachkundelehrgangs. Diese Qualifikation kann in folgendem Lehrgang erworben werden: Physikalische Dichtheitsprüfung mit Luft und Wasser von Haltungen und Schächten (öffentlich) sowie Abwasserleitungen und Inspektionsöffnungen (privat) (Sachkunde, Basislehrgang in Theorie und Praxis) (DR-SK3))
  6. until
    3 Tage | 1250,00 € zzgl. MwSt. | Seminar-Infos: https://www.sag-akademie.de/seminar/info/AT-FK Termine: 10.06.2020 | Kiel 16.09.2020 | Lünen 14.10.2020 | Lauingen (Donau) 02.12.2020 | Darmstadt Seminarbeschreibung: Mit Erscheinen der Europäischen Norm DIN EN 858 in Verbindung mit DIN 1999-100 für Leichtflüssigkeitsabscheider sowie DIN EN 1825 in Verbindung mit DIN 4040-100 für Fettabscheideranlagen, sind Ausführung und Dichtheit, Betrieb und Wartung sowie die Prüfung länderübergreifend geregelt. Dementsprechend sind Abscheideranlagen alle 5 Jahre von einem Fachkundigen im Sinne der Vorschriften zu prüfen. Der Fachkunde-Lehrgang vermittelt die rechtlichen, normativen sowie technischen und fachlichen Grundlagen und bescheinigt dem Teilnehmer, bei bestandener Prüfung, die Fachkunde zur Durchführung der Generalinspektion aller Abscheideranlagen. Der Teilnehmer erhält zudem die Qualifikation zur Dichtheitsprüfung (Luft/Wasser) der Abscheideranlage! (Die Dichtheitsprüfung der Zuleitungskanäle und Schächte fallen unter "Grundstücksentwässerung" und sind nicht Inhalt dieses Fachkundelehrgangs. Diese Qualifikation kann in folgendem Lehrgang erworben werden: Physikalische Dichtheitsprüfung mit Luft und Wasser von Haltungen und Schächten (öffentlich) sowie Abwasserleitungen und Inspektionsöffnungen (privat) (Sachkunde, Basislehrgang in Theorie und Praxis) (DR-SK3))
  7. until
    3 Tage | 1250,00 € zzgl. MwSt. | Seminar-Infos: https://www.sag-akademie.de/seminar/info/AT-FK Termine: 10.06.2020 | Kiel 16.09.2020 | Lünen 14.10.2020 | Lauingen (Donau) 02.12.2020 | Darmstadt Seminarbeschreibung: Mit Erscheinen der Europäischen Norm DIN EN 858 in Verbindung mit DIN 1999-100 für Leichtflüssigkeitsabscheider sowie DIN EN 1825 in Verbindung mit DIN 4040-100 für Fettabscheideranlagen, sind Ausführung und Dichtheit, Betrieb und Wartung sowie die Prüfung länderübergreifend geregelt. Dementsprechend sind Abscheideranlagen alle 5 Jahre von einem Fachkundigen im Sinne der Vorschriften zu prüfen. Der Fachkunde-Lehrgang vermittelt die rechtlichen, normativen sowie technischen und fachlichen Grundlagen und bescheinigt dem Teilnehmer, bei bestandener Prüfung, die Fachkunde zur Durchführung der Generalinspektion aller Abscheideranlagen. Der Teilnehmer erhält zudem die Qualifikation zur Dichtheitsprüfung (Luft/Wasser) der Abscheideranlage! (Die Dichtheitsprüfung der Zuleitungskanäle und Schächte fallen unter "Grundstücksentwässerung" und sind nicht Inhalt dieses Fachkundelehrgangs. Diese Qualifikation kann in folgendem Lehrgang erworben werden: Physikalische Dichtheitsprüfung mit Luft und Wasser von Haltungen und Schächten (öffentlich) sowie Abwasserleitungen und Inspektionsöffnungen (privat) (Sachkunde, Basislehrgang in Theorie und Praxis) (DR-SK3))
  8. 1 Tag | 420,00 € zzgl. MwSt. | Seminar-Infos: https://www.sag-akademie.de/seminar/info/AT-SK Termine: 09.06.2020 | Kiel 15.09.2020 | Lünen 13.10.2020 | Lauingen (Donau) 01.12.2020 | Darmstadt Seminarbeschreibung: Mit Erscheinen der Europäischen Norm DIN EN 858 und DIN 1999-100 für Leichtflüssigkeitsabscheider und Fettabscheideranlagen nach europäischer Norm DIN EN 1825 sowie der nationalen Norm DIN 4040-100 sind Ausführung und Dichtheit, Betrieb und Wartung sowie die Prüfung länderübergreifend geregelt. Gemäß den Vorschriften besteht für Betreiber die Möglichkeit die Entleerungsintervalle zu reduzieren und somit die Betriebskosten zu senken sowie das Haftungsrisiko zu verringern. Hierzu sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen: · monatliche Eigenüberwachung · halbjährliche Sachkundigenprüfung (Wartung) · 5-jährige Generalinspektion Der Lehrgang vermittelt die notwendigen rechtlichen, technischen und praktischen Kenntnisse und bescheinigt dem Teilnehmer, bei bestandener Prüfung, die Sachkunde um Eigenüberwachung und Wartung an Abscheideranlagen durchzuführen.
  9. 1 Tag | 420,00 € zzgl. MwSt. | Seminar-Infos: https://www.sag-akademie.de/seminar/info/AT-SK Termine: 09.06.2020 | Kiel 15.09.2020 | Lünen 13.10.2020 | Lauingen (Donau) 01.12.2020 | Darmstadt Seminarbeschreibung: Mit Erscheinen der Europäischen Norm DIN EN 858 und DIN 1999-100 für Leichtflüssigkeitsabscheider und Fettabscheideranlagen nach europäischer Norm DIN EN 1825 sowie der nationalen Norm DIN 4040-100 sind Ausführung und Dichtheit, Betrieb und Wartung sowie die Prüfung länderübergreifend geregelt. Gemäß den Vorschriften besteht für Betreiber die Möglichkeit die Entleerungsintervalle zu reduzieren und somit die Betriebskosten zu senken sowie das Haftungsrisiko zu verringern. Hierzu sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen: · monatliche Eigenüberwachung · halbjährliche Sachkundigenprüfung (Wartung) · 5-jährige Generalinspektion Der Lehrgang vermittelt die notwendigen rechtlichen, technischen und praktischen Kenntnisse und bescheinigt dem Teilnehmer, bei bestandener Prüfung, die Sachkunde um Eigenüberwachung und Wartung an Abscheideranlagen durchzuführen.
  10. 1 Tag | 420,00 € zzgl. MwSt. | Seminar-Infos: https://www.sag-akademie.de/seminar/info/AT-SK Termine: 09.06.2020 | Kiel 15.09.2020 | Lünen 13.10.2020 | Lauingen (Donau) 01.12.2020 | Darmstadt Seminarbeschreibung: Mit Erscheinen der Europäischen Norm DIN EN 858 und DIN 1999-100 für Leichtflüssigkeitsabscheider und Fettabscheideranlagen nach europäischer Norm DIN EN 1825 sowie der nationalen Norm DIN 4040-100 sind Ausführung und Dichtheit, Betrieb und Wartung sowie die Prüfung länderübergreifend geregelt. Gemäß den Vorschriften besteht für Betreiber die Möglichkeit die Entleerungsintervalle zu reduzieren und somit die Betriebskosten zu senken sowie das Haftungsrisiko zu verringern. Hierzu sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen: · monatliche Eigenüberwachung · halbjährliche Sachkundigenprüfung (Wartung) · 5-jährige Generalinspektion Der Lehrgang vermittelt die notwendigen rechtlichen, technischen und praktischen Kenntnisse und bescheinigt dem Teilnehmer, bei bestandener Prüfung, die Sachkunde um Eigenüberwachung und Wartung an Abscheideranlagen durchzuführen.
  11. 1 Tag | 420,00 € zzgl. MwSt. | Seminar-Infos: https://www.sag-akademie.de/seminar/info/AT-SK Termine: 09.06.2020 | Kiel 15.09.2020 | Lünen 13.10.2020 | Lauingen (Donau) 01.12.2020 | Darmstadt Seminarbeschreibung: Mit Erscheinen der Europäischen Norm DIN EN 858 und DIN 1999-100 für Leichtflüssigkeitsabscheider und Fettabscheideranlagen nach europäischer Norm DIN EN 1825 sowie der nationalen Norm DIN 4040-100 sind Ausführung und Dichtheit, Betrieb und Wartung sowie die Prüfung länderübergreifend geregelt. Gemäß den Vorschriften besteht für Betreiber die Möglichkeit die Entleerungsintervalle zu reduzieren und somit die Betriebskosten zu senken sowie das Haftungsrisiko zu verringern. Hierzu sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen: · monatliche Eigenüberwachung · halbjährliche Sachkundigenprüfung (Wartung) · 5-jährige Generalinspektion Der Lehrgang vermittelt die notwendigen rechtlichen, technischen und praktischen Kenntnisse und bescheinigt dem Teilnehmer, bei bestandener Prüfung, die Sachkunde um Eigenüberwachung und Wartung an Abscheideranlagen durchzuführen.
  12. until
    3 Tage | 770,00 € zzgl. MwSt. | Seminar-Infos: https://www.sag-akademie.de/seminar/info/DR-SK3 Termine: 29.06.2020 | Leipzig 06.07.2020 | Kiel 21.09.2020 | Lauingen (Donau) 05.10.2020 | Darmstadt 23.11.2020 | Lünen 07.12.2020 | Leipzig 11.01.2021 | Lauingen (Donau) Seminarbeschreibung: Der Sachkundelehrgang vermittelt dem Teilnehmer die Grundlagen der physikalischen Druckprüfung mit Luft und Wasser von Haltungen und Schächten (öffentlich) sowie Leitungen, Schächten und Revisionsöffnungen (privat). Nicht enthalten ist die Sonderdruckprüfung (Dichtheitsprüfung) von Muffen (Einzelrohrverbindungen), Anschlüssen, Druckleitungen, Gruben und Pumpenschächten, Kleinkläranlagen sowie von sanierten Kanälen und Schächten. Diese Bereiche können mit dem Aufbaulehrgang "Sachkunde Sonderdruckprüfung mit Luft und Wasser" (DR-SO) gesondert zertifiziert werden! Grundlage des Lehrgangs sind die aktuellen Normen und Regelwerke: · DIN EN 1610:2015-12 Einbau und Prüfung von Abwasserleitungen und -kanälen · DWA-M 149-6:2016-08 Zustandserfassung und -beurteilung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden – Teil 6: Druckprüfungen in Betrieb befindlicher Entwässerungssysteme mit Wasser oder Luft · DWA-A 142:2016-01 Abwasserleitungen und -kanäle in Wassergewinnungsgebiete Folgende Themen sind u.a. Seminarinhalt: · Rechtliche Grundlagen, einschlägige Normen und Regelwerke · Vorarbeiten, Vorbereitung, Durchführung und Nacharbeiten bei der physikalischen Druckprüfung · Grundlagen der Wasserfüllstandsprüfung nach DIN 1986-30:2012 · Dichtheitsprüfungen neuer und bestehender Haltungen, Leitungen, Schächte und Inspektionsöffnungen mit Luft oder Wasser unter anderem nach DIN EN 1610:2015-12, DWA-A 139:2009-12, DWA-M 149-6:2016-08, DWA-A 142:2016-01, DIN 1986-30:2012-02 · Unter- und Überdruckprüfung · Alternative Prüfmethoden, zum Beispiel Durchflussprüfung · Anwendung von Prüf- und Absperrsystemen, Vor- und Nachteile · Lesen und Erstellen des Prüfberichts · Qualitäts- und Gütesicherung · Einblick in die Arbeitssicherheit Praxis: am 3. Seminartag wird das in der Theorie erlernte Wissen durch die Teilnehmer in praktischen Übungen umgesetzt. Die österreichische Norm ÖNORM B 2503 vom 01.08.2012 wird für Teilnehmer aus Österreich berücksichtigt!
  13. until
    3 Tage | 770,00 € zzgl. MwSt. | Seminar-Infos: https://www.sag-akademie.de/seminar/info/DR-SK3 Termine: 29.06.2020 | Leipzig 06.07.2020 | Kiel 21.09.2020 | Lauingen (Donau) 05.10.2020 | Darmstadt 23.11.2020 | Lünen 07.12.2020 | Leipzig 11.01.2021 | Lauingen (Donau) Seminarbeschreibung: Der Sachkundelehrgang vermittelt dem Teilnehmer die Grundlagen der physikalischen Druckprüfung mit Luft und Wasser von Haltungen und Schächten (öffentlich) sowie Leitungen, Schächten und Revisionsöffnungen (privat). Nicht enthalten ist die Sonderdruckprüfung (Dichtheitsprüfung) von Muffen (Einzelrohrverbindungen), Anschlüssen, Druckleitungen, Gruben und Pumpenschächten, Kleinkläranlagen sowie von sanierten Kanälen und Schächten. Diese Bereiche können mit dem Aufbaulehrgang "Sachkunde Sonderdruckprüfung mit Luft und Wasser" (DR-SO) gesondert zertifiziert werden! Grundlage des Lehrgangs sind die aktuellen Normen und Regelwerke: · DIN EN 1610:2015-12 Einbau und Prüfung von Abwasserleitungen und -kanälen · DWA-M 149-6:2016-08 Zustandserfassung und -beurteilung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden – Teil 6: Druckprüfungen in Betrieb befindlicher Entwässerungssysteme mit Wasser oder Luft · DWA-A 142:2016-01 Abwasserleitungen und -kanäle in Wassergewinnungsgebiete Folgende Themen sind u.a. Seminarinhalt: · Rechtliche Grundlagen, einschlägige Normen und Regelwerke · Vorarbeiten, Vorbereitung, Durchführung und Nacharbeiten bei der physikalischen Druckprüfung · Grundlagen der Wasserfüllstandsprüfung nach DIN 1986-30:2012 · Dichtheitsprüfungen neuer und bestehender Haltungen, Leitungen, Schächte und Inspektionsöffnungen mit Luft oder Wasser unter anderem nach DIN EN 1610:2015-12, DWA-A 139:2009-12, DWA-M 149-6:2016-08, DWA-A 142:2016-01, DIN 1986-30:2012-02 · Unter- und Überdruckprüfung · Alternative Prüfmethoden, zum Beispiel Durchflussprüfung · Anwendung von Prüf- und Absperrsystemen, Vor- und Nachteile · Lesen und Erstellen des Prüfberichts · Qualitäts- und Gütesicherung · Einblick in die Arbeitssicherheit Praxis: am 3. Seminartag wird das in der Theorie erlernte Wissen durch die Teilnehmer in praktischen Übungen umgesetzt. Die österreichische Norm ÖNORM B 2503 vom 01.08.2012 wird für Teilnehmer aus Österreich berücksichtigt!
  14. until
    3 Tage | 770,00 € zzgl. MwSt. | Seminar-Infos: https://www.sag-akademie.de/seminar/info/DR-SK3 Termine: 29.06.2020 | Leipzig 06.07.2020 | Kiel 21.09.2020 | Lauingen (Donau) 05.10.2020 | Darmstadt 23.11.2020 | Lünen 07.12.2020 | Leipzig 11.01.2021 | Lauingen (Donau) Seminarbeschreibung: Der Sachkundelehrgang vermittelt dem Teilnehmer die Grundlagen der physikalischen Druckprüfung mit Luft und Wasser von Haltungen und Schächten (öffentlich) sowie Leitungen, Schächten und Revisionsöffnungen (privat). Nicht enthalten ist die Sonderdruckprüfung (Dichtheitsprüfung) von Muffen (Einzelrohrverbindungen), Anschlüssen, Druckleitungen, Gruben und Pumpenschächten, Kleinkläranlagen sowie von sanierten Kanälen und Schächten. Diese Bereiche können mit dem Aufbaulehrgang "Sachkunde Sonderdruckprüfung mit Luft und Wasser" (DR-SO) gesondert zertifiziert werden! Grundlage des Lehrgangs sind die aktuellen Normen und Regelwerke: · DIN EN 1610:2015-12 Einbau und Prüfung von Abwasserleitungen und -kanälen · DWA-M 149-6:2016-08 Zustandserfassung und -beurteilung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden – Teil 6: Druckprüfungen in Betrieb befindlicher Entwässerungssysteme mit Wasser oder Luft · DWA-A 142:2016-01 Abwasserleitungen und -kanäle in Wassergewinnungsgebiete Folgende Themen sind u.a. Seminarinhalt: · Rechtliche Grundlagen, einschlägige Normen und Regelwerke · Vorarbeiten, Vorbereitung, Durchführung und Nacharbeiten bei der physikalischen Druckprüfung · Grundlagen der Wasserfüllstandsprüfung nach DIN 1986-30:2012 · Dichtheitsprüfungen neuer und bestehender Haltungen, Leitungen, Schächte und Inspektionsöffnungen mit Luft oder Wasser unter anderem nach DIN EN 1610:2015-12, DWA-A 139:2009-12, DWA-M 149-6:2016-08, DWA-A 142:2016-01, DIN 1986-30:2012-02 · Unter- und Überdruckprüfung · Alternative Prüfmethoden, zum Beispiel Durchflussprüfung · Anwendung von Prüf- und Absperrsystemen, Vor- und Nachteile · Lesen und Erstellen des Prüfberichts · Qualitäts- und Gütesicherung · Einblick in die Arbeitssicherheit Praxis: am 3. Seminartag wird das in der Theorie erlernte Wissen durch die Teilnehmer in praktischen Übungen umgesetzt. Die österreichische Norm ÖNORM B 2503 vom 01.08.2012 wird für Teilnehmer aus Österreich berücksichtigt!
  15. until
    3 Tage | 770,00 € zzgl. MwSt. | Seminar-Infos: https://www.sag-akademie.de/seminar/info/DR-SK3 Termine: 29.06.2020 | Leipzig 06.07.2020 | Kiel 21.09.2020 | Lauingen (Donau) 05.10.2020 | Darmstadt 23.11.2020 | Lünen 07.12.2020 | Leipzig 11.01.2021 | Lauingen (Donau) Seminarbeschreibung: Der Sachkundelehrgang vermittelt dem Teilnehmer die Grundlagen der physikalischen Druckprüfung mit Luft und Wasser von Haltungen und Schächten (öffentlich) sowie Leitungen, Schächten und Revisionsöffnungen (privat). Nicht enthalten ist die Sonderdruckprüfung (Dichtheitsprüfung) von Muffen (Einzelrohrverbindungen), Anschlüssen, Druckleitungen, Gruben und Pumpenschächten, Kleinkläranlagen sowie von sanierten Kanälen und Schächten. Diese Bereiche können mit dem Aufbaulehrgang "Sachkunde Sonderdruckprüfung mit Luft und Wasser" (DR-SO) gesondert zertifiziert werden! Grundlage des Lehrgangs sind die aktuellen Normen und Regelwerke: · DIN EN 1610:2015-12 Einbau und Prüfung von Abwasserleitungen und -kanälen · DWA-M 149-6:2016-08 Zustandserfassung und -beurteilung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden – Teil 6: Druckprüfungen in Betrieb befindlicher Entwässerungssysteme mit Wasser oder Luft · DWA-A 142:2016-01 Abwasserleitungen und -kanäle in Wassergewinnungsgebiete Folgende Themen sind u.a. Seminarinhalt: · Rechtliche Grundlagen, einschlägige Normen und Regelwerke · Vorarbeiten, Vorbereitung, Durchführung und Nacharbeiten bei der physikalischen Druckprüfung · Grundlagen der Wasserfüllstandsprüfung nach DIN 1986-30:2012 · Dichtheitsprüfungen neuer und bestehender Haltungen, Leitungen, Schächte und Inspektionsöffnungen mit Luft oder Wasser unter anderem nach DIN EN 1610:2015-12, DWA-A 139:2009-12, DWA-M 149-6:2016-08, DWA-A 142:2016-01, DIN 1986-30:2012-02 · Unter- und Überdruckprüfung · Alternative Prüfmethoden, zum Beispiel Durchflussprüfung · Anwendung von Prüf- und Absperrsystemen, Vor- und Nachteile · Lesen und Erstellen des Prüfberichts · Qualitäts- und Gütesicherung · Einblick in die Arbeitssicherheit Praxis: am 3. Seminartag wird das in der Theorie erlernte Wissen durch die Teilnehmer in praktischen Übungen umgesetzt. Die österreichische Norm ÖNORM B 2503 vom 01.08.2012 wird für Teilnehmer aus Österreich berücksichtigt!
  16. until
    3 Tage | 770,00 € zzgl. MwSt. | Seminar-Infos: https://www.sag-akademie.de/seminar/info/DR-SK3 Termine: 29.06.2020 | Leipzig 06.07.2020 | Kiel 21.09.2020 | Lauingen (Donau) 05.10.2020 | Darmstadt 23.11.2020 | Lünen 07.12.2020 | Leipzig 11.01.2021 | Lauingen (Donau) Seminarbeschreibung: Der Sachkundelehrgang vermittelt dem Teilnehmer die Grundlagen der physikalischen Druckprüfung mit Luft und Wasser von Haltungen und Schächten (öffentlich) sowie Leitungen, Schächten und Revisionsöffnungen (privat). Nicht enthalten ist die Sonderdruckprüfung (Dichtheitsprüfung) von Muffen (Einzelrohrverbindungen), Anschlüssen, Druckleitungen, Gruben und Pumpenschächten, Kleinkläranlagen sowie von sanierten Kanälen und Schächten. Diese Bereiche können mit dem Aufbaulehrgang "Sachkunde Sonderdruckprüfung mit Luft und Wasser" (DR-SO) gesondert zertifiziert werden! Grundlage des Lehrgangs sind die aktuellen Normen und Regelwerke: · DIN EN 1610:2015-12 Einbau und Prüfung von Abwasserleitungen und -kanälen · DWA-M 149-6:2016-08 Zustandserfassung und -beurteilung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden – Teil 6: Druckprüfungen in Betrieb befindlicher Entwässerungssysteme mit Wasser oder Luft · DWA-A 142:2016-01 Abwasserleitungen und -kanäle in Wassergewinnungsgebiete Folgende Themen sind u.a. Seminarinhalt: · Rechtliche Grundlagen, einschlägige Normen und Regelwerke · Vorarbeiten, Vorbereitung, Durchführung und Nacharbeiten bei der physikalischen Druckprüfung · Grundlagen der Wasserfüllstandsprüfung nach DIN 1986-30:2012 · Dichtheitsprüfungen neuer und bestehender Haltungen, Leitungen, Schächte und Inspektionsöffnungen mit Luft oder Wasser unter anderem nach DIN EN 1610:2015-12, DWA-A 139:2009-12, DWA-M 149-6:2016-08, DWA-A 142:2016-01, DIN 1986-30:2012-02 · Unter- und Überdruckprüfung · Alternative Prüfmethoden, zum Beispiel Durchflussprüfung · Anwendung von Prüf- und Absperrsystemen, Vor- und Nachteile · Lesen und Erstellen des Prüfberichts · Qualitäts- und Gütesicherung · Einblick in die Arbeitssicherheit Praxis: am 3. Seminartag wird das in der Theorie erlernte Wissen durch die Teilnehmer in praktischen Übungen umgesetzt. Die österreichische Norm ÖNORM B 2503 vom 01.08.2012 wird für Teilnehmer aus Österreich berücksichtigt!
  17. until
    3 Tage | 770,00 € zzgl. MwSt. | Seminar-Infos: https://www.sag-akademie.de/seminar/info/DR-SK3 Termine: 29.06.2020 | Leipzig 06.07.2020 | Kiel 21.09.2020 | Lauingen (Donau) 05.10.2020 | Darmstadt 23.11.2020 | Lünen 07.12.2020 | Leipzig 11.01.2021 | Lauingen (Donau) Seminarbeschreibung: Der Sachkundelehrgang vermittelt dem Teilnehmer die Grundlagen der physikalischen Druckprüfung mit Luft und Wasser von Haltungen und Schächten (öffentlich) sowie Leitungen, Schächten und Revisionsöffnungen (privat). Nicht enthalten ist die Sonderdruckprüfung (Dichtheitsprüfung) von Muffen (Einzelrohrverbindungen), Anschlüssen, Druckleitungen, Gruben und Pumpenschächten, Kleinkläranlagen sowie von sanierten Kanälen und Schächten. Diese Bereiche können mit dem Aufbaulehrgang "Sachkunde Sonderdruckprüfung mit Luft und Wasser" (DR-SO) gesondert zertifiziert werden! Grundlage des Lehrgangs sind die aktuellen Normen und Regelwerke: · DIN EN 1610:2015-12 Einbau und Prüfung von Abwasserleitungen und -kanälen · DWA-M 149-6:2016-08 Zustandserfassung und -beurteilung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden – Teil 6: Druckprüfungen in Betrieb befindlicher Entwässerungssysteme mit Wasser oder Luft · DWA-A 142:2016-01 Abwasserleitungen und -kanäle in Wassergewinnungsgebiete Folgende Themen sind u.a. Seminarinhalt: · Rechtliche Grundlagen, einschlägige Normen und Regelwerke · Vorarbeiten, Vorbereitung, Durchführung und Nacharbeiten bei der physikalischen Druckprüfung · Grundlagen der Wasserfüllstandsprüfung nach DIN 1986-30:2012 · Dichtheitsprüfungen neuer und bestehender Haltungen, Leitungen, Schächte und Inspektionsöffnungen mit Luft oder Wasser unter anderem nach DIN EN 1610:2015-12, DWA-A 139:2009-12, DWA-M 149-6:2016-08, DWA-A 142:2016-01, DIN 1986-30:2012-02 · Unter- und Überdruckprüfung · Alternative Prüfmethoden, zum Beispiel Durchflussprüfung · Anwendung von Prüf- und Absperrsystemen, Vor- und Nachteile · Lesen und Erstellen des Prüfberichts · Qualitäts- und Gütesicherung · Einblick in die Arbeitssicherheit Praxis: am 3. Seminartag wird das in der Theorie erlernte Wissen durch die Teilnehmer in praktischen Übungen umgesetzt. Die österreichische Norm ÖNORM B 2503 vom 01.08.2012 wird für Teilnehmer aus Österreich berücksichtigt!
  18. until
    3 Tage | 770,00 € zzgl. MwSt. | Seminar-Infos: https://www.sag-akademie.de/seminar/info/DR-SK3 Termine: 29.06.2020 | Leipzig 06.07.2020 | Kiel 21.09.2020 | Lauingen (Donau) 05.10.2020 | Darmstadt 23.11.2020 | Lünen 07.12.2020 | Leipzig 11.01.2021 | Lauingen (Donau) Seminarbeschreibung: Der Sachkundelehrgang vermittelt dem Teilnehmer die Grundlagen der physikalischen Druckprüfung mit Luft und Wasser von Haltungen und Schächten (öffentlich) sowie Leitungen, Schächten und Revisionsöffnungen (privat). Nicht enthalten ist die Sonderdruckprüfung (Dichtheitsprüfung) von Muffen (Einzelrohrverbindungen), Anschlüssen, Druckleitungen, Gruben und Pumpenschächten, Kleinkläranlagen sowie von sanierten Kanälen und Schächten. Diese Bereiche können mit dem Aufbaulehrgang "Sachkunde Sonderdruckprüfung mit Luft und Wasser" (DR-SO) gesondert zertifiziert werden! Grundlage des Lehrgangs sind die aktuellen Normen und Regelwerke: · DIN EN 1610:2015-12 Einbau und Prüfung von Abwasserleitungen und -kanälen · DWA-M 149-6:2016-08 Zustandserfassung und -beurteilung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden – Teil 6: Druckprüfungen in Betrieb befindlicher Entwässerungssysteme mit Wasser oder Luft · DWA-A 142:2016-01 Abwasserleitungen und -kanäle in Wassergewinnungsgebiete Folgende Themen sind u.a. Seminarinhalt: · Rechtliche Grundlagen, einschlägige Normen und Regelwerke · Vorarbeiten, Vorbereitung, Durchführung und Nacharbeiten bei der physikalischen Druckprüfung · Grundlagen der Wasserfüllstandsprüfung nach DIN 1986-30:2012 · Dichtheitsprüfungen neuer und bestehender Haltungen, Leitungen, Schächte und Inspektionsöffnungen mit Luft oder Wasser unter anderem nach DIN EN 1610:2015-12, DWA-A 139:2009-12, DWA-M 149-6:2016-08, DWA-A 142:2016-01, DIN 1986-30:2012-02 · Unter- und Überdruckprüfung · Alternative Prüfmethoden, zum Beispiel Durchflussprüfung · Anwendung von Prüf- und Absperrsystemen, Vor- und Nachteile · Lesen und Erstellen des Prüfberichts · Qualitäts- und Gütesicherung · Einblick in die Arbeitssicherheit Praxis: am 3. Seminartag wird das in der Theorie erlernte Wissen durch die Teilnehmer in praktischen Übungen umgesetzt. Die österreichische Norm ÖNORM B 2503 vom 01.08.2012 wird für Teilnehmer aus Österreich berücksichtigt!
  19. until
    5 Tage | 1050,00 € zzgl. MwSt. | Seminar-Infos: https://www.sag-akademie.de/seminar/info/DI-SK5-NRW Termin: 02.11.2020 | Lünen Seminarbeschreibung: Folgende Kenntnisse werden gemäß Anlage 3 der Selbstüberwachungsverordnung Abwasser – SüwVO Abw vom 17.10.2013 vermittelt: 1. Allgemeine Grundlagen a) Funktion, Herstellung und Betrieb von Grundstücksentwässerungsanlagen b) Gesetzliche Grundlagen und Rechtsvorschriften c) Normen und Regelwerke (zum Beispiel DIN, DWA-Arbeitsblätter, DWA-Merkblätter) d) Anforderungen an die Reinigung von Entwässerungsanlagen – Organisatorische Maßnahmen und Vorgehensweise zur Durchführung einer Prüfung des Zustands und der Funktionsfähigkeit e) Anforderungen an das Personal, die Geräte und die Sachkundigen f) Dokumentation der Prüfung des Zustands und der Funktionsfähigkeit g) Bauteile; materialspezifische Besonderheiten bei der Prüfung des Zustands und der Funktionsfähigkeit h) Marktübersicht über Prüf- und Absperrsysteme 2. Optische Inspektion und Dichtheitsprüfung nach den a.a.R.d.T. 2.1 Anforderungen an die Durchführung der Reinigung von Entwässerungsanlagen 2.2 Optische Inspektion von Haltungen, Leitungen, Schächten und Inspektionsöffnungen unter anderem nach DIN EN 13508-1 und DIN EN 13508-2, DWA-M 149-2 und DWA-M 149-5 a) Abbiegefähige Dreh- und Schwenkkopfkameras b) Satellitenkameras zur Befahrung von Anschlussleitungen vom Hauptkanal aus c) Praktische Durchführung der optischen Inspektion 2.3 Wasserfüllstandsprüfung nach DIN 1986-30 Praktische Durchführung der Wasserfüllstandsprüfung 2.4 Dichtheitsprüfungen bestehender und neuer Grundstücksentwässerungsanlagen mit Luft oder Wasser unter anderem nach DIN EN 1610, DWA-A 139, ATV-M 143-6, ATV-DVWK-A 142 a) Prüf- und Absperrsysteme b) Praktische Durchführung von Dichtheitsprüfungen 2.5 Alternative Prüfmethoden, zum Beispiel Durchflussprüfung 2.6 Zustandsklassifizierung und -bewertung von Haltungen, Leitungen, Schächten und Inspektionsöffnungen gemäß NRW-Bildreferenzkatalog und DIN 1986-30 3. Arbeitssicherheit a) Arbeitssicherheit bei Arbeiten in und an umschlossenen Räumen abwassertechnischer Anlagen b) Regeln zur Arbeitssicherheit c) Technische Ausrüstung (zum Beispiel vierfach Gaswarngerät, PSA, Absturzsicherung) 4. Dokumentation a) Erstellen einer vollständigen und nachvollziehbaren Dokumentation mit folgenden Mindestinhalten: Prüfbescheinigung gemäß Anlage 2 SüwV Abw, Lageplan gemäß DIN 1986-30, Haltungsprotokoll und Zustandsfilme (zum Beispiel DVD), Prüfprotokolle (zusätzlich bei der Dichtheitsprüfung mit Luft oder Wasser) b) Austauschformat gemäß DWA-M 150 beziehungsweise ISYBAU 2006 5. Sanierungsverfahren a) Überblick über Sanierungsverfahren und -produkte: Erneuerung, Renovierung und Reparatur b) Einsatzmöglichkeiten, Vor- und Nachteile, Anwendungsgrenzen, Nutzungsdauer c) Auswahl geeigneter Verfahren unter Berücksichtigung örtlicher Gegebenheiten d) Kostenansätze e) Möglichkeiten zur Qualitätssicherung f) Prüfung nach der Sanierung
  20. until
    5 Tage | 1150,00 € zzgl. MwSt. | Seminar-Infos: https://www.sag-akademie.de/seminar/info/DR-SK Termine: 29.06.2020 | Leipzig 06.07.2020 | Kiel 21.09.2020 | Lauingen (Donau) 05.10.2020 | Darmstadt 23.11.2020 | Lünen 07.12.2020 | Leipzig 11.01.2021 | Lauingen (Donau) Seminarbeschreibung: Der 5-tägige Sachkundelehrgang vermittelt dem Teilnehmer die Grundlagen der physikalischen Druckprüfung mit Luft und Wasser von Abwasserkanälen und -leitungen (Freispiegel), Schächten und Revisionsöffnungen. Des Weiteren werden die Muffendruckprüfung, die partielle Prüfung (z.B. Anschlüsse) sowie die Prüfung von Druckrohrleitungen, Abwassersammelgruben, Pumpenschächten und Kleinkläranlagen behandelt. Die physikalischen Druckprüfung zur Abnahme von Bauleistungen (Neubau/Gewährleistung) bzw. sanierten Kanälen und Schächten (z.B. bei speziellen Sanierungsverfahren) ergänzen das Seminarprogramm. Das Seminar baut auf den Neuerungen der Überarbeitung folgender Normen und Regelwerke auf: · DIN EN 1610:2015-12 Einbau und Prüfung von Abwasserleitungen und -kanälen · DWA-M 149-6:2016-08 Zustandserfassung und -beurteilung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden – Teil 6: Druckprüfungen in Betrieb befindlicher Entwässerungssysteme mit Wasser oder Luft · DWA-A 139:2019-03 Einbau und Prüfung von Abwasserleitungen und -kanälen · DWA-A 142:2016-01 Abwasserleitungen und -kanäle in Wassergewinnungsgebiete Folgende Themen sind u.a. Seminarinhalt: · Rechtliche Grundlagen, einschlägige Normen und Regelwerke · Vorbereitung, Durchführung und Nacharbeiten der physikalischen Druckprüfung · Grundlagen der Wasserfüllstandsprüfung nach DIN 1986-30:2012 · Dichtheitsprüfungen neuer und bestehender Haltungen, Leitungen, Schächte und Inspektionsöffnungen mit Luft oder Wasser unter anderem nach DIN EN 1610:2015-12, DWA-A 139:2019-03, DWA-M 149-6:2016-08, DWA-A 142:2016-01, DIN 1986-30:2012-02 · Druckprüfung zur Abnahme von Bauleistungen (Neubau/Gewährleistung) bzw. sanierten Kanälen und Schächten (Reparatur, Renovierung, Neubau) · Unter- und Überdruckprüfung · Alternative Prüfmethoden, zum Beispiel Durchflussprüfung · Muffendruckprüfung, partielle Prüfung und Prüfung von Anschlüssen · Prüfung von Druckrohrleitungen · Prüfung von Abwassersammelgruben, Pumpenschächte, Kleinkläranlagen sowie Zu- und Ablaufkanäle von Abscheideranlagen · Anwendung von Prüf- und Absperrsystemen, Vor- und Nachteile · Lesen und Erstellen des Prüfberichts · Erstellen des Dichtheitsnachweises für den Kunden · Einblick in die Arbeitssicherheit · Qualitäts- und Gütesicherung Praxis: Am 3. Seminartag wird das in der Theorie erlernte Wissen in praktischen Übungen durch die Teilnehmer umgesetzt! Die österreichische Norm ÖNORM B 2503 vom 01.08.2012 wird für Teilnehmer aus Österreich berücksichtigt!
  21. until
    5 Tage | 1150,00 € zzgl. MwSt. | Seminar-Infos: https://www.sag-akademie.de/seminar/info/DR-SK Termine: 29.06.2020 | Leipzig 06.07.2020 | Kiel 21.09.2020 | Lauingen (Donau) 05.10.2020 | Darmstadt 23.11.2020 | Lünen 07.12.2020 | Leipzig 11.01.2021 | Lauingen (Donau) Seminarbeschreibung: Der 5-tägige Sachkundelehrgang vermittelt dem Teilnehmer die Grundlagen der physikalischen Druckprüfung mit Luft und Wasser von Abwasserkanälen und -leitungen (Freispiegel), Schächten und Revisionsöffnungen. Des Weiteren werden die Muffendruckprüfung, die partielle Prüfung (z.B. Anschlüsse) sowie die Prüfung von Druckrohrleitungen, Abwassersammelgruben, Pumpenschächten und Kleinkläranlagen behandelt. Die physikalischen Druckprüfung zur Abnahme von Bauleistungen (Neubau/Gewährleistung) bzw. sanierten Kanälen und Schächten (z.B. bei speziellen Sanierungsverfahren) ergänzen das Seminarprogramm. Das Seminar baut auf den Neuerungen der Überarbeitung folgender Normen und Regelwerke auf: · DIN EN 1610:2015-12 Einbau und Prüfung von Abwasserleitungen und -kanälen · DWA-M 149-6:2016-08 Zustandserfassung und -beurteilung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden – Teil 6: Druckprüfungen in Betrieb befindlicher Entwässerungssysteme mit Wasser oder Luft · DWA-A 139:2019-03 Einbau und Prüfung von Abwasserleitungen und -kanälen · DWA-A 142:2016-01 Abwasserleitungen und -kanäle in Wassergewinnungsgebiete Folgende Themen sind u.a. Seminarinhalt: · Rechtliche Grundlagen, einschlägige Normen und Regelwerke · Vorbereitung, Durchführung und Nacharbeiten der physikalischen Druckprüfung · Grundlagen der Wasserfüllstandsprüfung nach DIN 1986-30:2012 · Dichtheitsprüfungen neuer und bestehender Haltungen, Leitungen, Schächte und Inspektionsöffnungen mit Luft oder Wasser unter anderem nach DIN EN 1610:2015-12, DWA-A 139:2019-03, DWA-M 149-6:2016-08, DWA-A 142:2016-01, DIN 1986-30:2012-02 · Druckprüfung zur Abnahme von Bauleistungen (Neubau/Gewährleistung) bzw. sanierten Kanälen und Schächten (Reparatur, Renovierung, Neubau) · Unter- und Überdruckprüfung · Alternative Prüfmethoden, zum Beispiel Durchflussprüfung · Muffendruckprüfung, partielle Prüfung und Prüfung von Anschlüssen · Prüfung von Druckrohrleitungen · Prüfung von Abwassersammelgruben, Pumpenschächte, Kleinkläranlagen sowie Zu- und Ablaufkanäle von Abscheideranlagen · Anwendung von Prüf- und Absperrsystemen, Vor- und Nachteile · Lesen und Erstellen des Prüfberichts · Erstellen des Dichtheitsnachweises für den Kunden · Einblick in die Arbeitssicherheit · Qualitäts- und Gütesicherung Praxis: Am 3. Seminartag wird das in der Theorie erlernte Wissen in praktischen Übungen durch die Teilnehmer umgesetzt! Die österreichische Norm ÖNORM B 2503 vom 01.08.2012 wird für Teilnehmer aus Österreich berücksichtigt!
  22. until
    5 Tage | 1150,00 € zzgl. MwSt. | Seminar-Infos: https://www.sag-akademie.de/seminar/info/DR-SK Termine: 29.06.2020 | Leipzig 06.07.2020 | Kiel 21.09.2020 | Lauingen (Donau) 05.10.2020 | Darmstadt 23.11.2020 | Lünen 07.12.2020 | Leipzig 11.01.2021 | Lauingen (Donau) Seminarbeschreibung: Der 5-tägige Sachkundelehrgang vermittelt dem Teilnehmer die Grundlagen der physikalischen Druckprüfung mit Luft und Wasser von Abwasserkanälen und -leitungen (Freispiegel), Schächten und Revisionsöffnungen. Des Weiteren werden die Muffendruckprüfung, die partielle Prüfung (z.B. Anschlüsse) sowie die Prüfung von Druckrohrleitungen, Abwassersammelgruben, Pumpenschächten und Kleinkläranlagen behandelt. Die physikalischen Druckprüfung zur Abnahme von Bauleistungen (Neubau/Gewährleistung) bzw. sanierten Kanälen und Schächten (z.B. bei speziellen Sanierungsverfahren) ergänzen das Seminarprogramm. Das Seminar baut auf den Neuerungen der Überarbeitung folgender Normen und Regelwerke auf: · DIN EN 1610:2015-12 Einbau und Prüfung von Abwasserleitungen und -kanälen · DWA-M 149-6:2016-08 Zustandserfassung und -beurteilung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden – Teil 6: Druckprüfungen in Betrieb befindlicher Entwässerungssysteme mit Wasser oder Luft · DWA-A 139:2019-03 Einbau und Prüfung von Abwasserleitungen und -kanälen · DWA-A 142:2016-01 Abwasserleitungen und -kanäle in Wassergewinnungsgebiete Folgende Themen sind u.a. Seminarinhalt: · Rechtliche Grundlagen, einschlägige Normen und Regelwerke · Vorbereitung, Durchführung und Nacharbeiten der physikalischen Druckprüfung · Grundlagen der Wasserfüllstandsprüfung nach DIN 1986-30:2012 · Dichtheitsprüfungen neuer und bestehender Haltungen, Leitungen, Schächte und Inspektionsöffnungen mit Luft oder Wasser unter anderem nach DIN EN 1610:2015-12, DWA-A 139:2019-03, DWA-M 149-6:2016-08, DWA-A 142:2016-01, DIN 1986-30:2012-02 · Druckprüfung zur Abnahme von Bauleistungen (Neubau/Gewährleistung) bzw. sanierten Kanälen und Schächten (Reparatur, Renovierung, Neubau) · Unter- und Überdruckprüfung · Alternative Prüfmethoden, zum Beispiel Durchflussprüfung · Muffendruckprüfung, partielle Prüfung und Prüfung von Anschlüssen · Prüfung von Druckrohrleitungen · Prüfung von Abwassersammelgruben, Pumpenschächte, Kleinkläranlagen sowie Zu- und Ablaufkanäle von Abscheideranlagen · Anwendung von Prüf- und Absperrsystemen, Vor- und Nachteile · Lesen und Erstellen des Prüfberichts · Erstellen des Dichtheitsnachweises für den Kunden · Einblick in die Arbeitssicherheit · Qualitäts- und Gütesicherung Praxis: Am 3. Seminartag wird das in der Theorie erlernte Wissen in praktischen Übungen durch die Teilnehmer umgesetzt! Die österreichische Norm ÖNORM B 2503 vom 01.08.2012 wird für Teilnehmer aus Österreich berücksichtigt!
  23. until
    5 Tage | 1150,00 € zzgl. MwSt. | Seminar-Infos: https://www.sag-akademie.de/seminar/info/DR-SK Termine: 29.06.2020 | Leipzig 06.07.2020 | Kiel 21.09.2020 | Lauingen (Donau) 05.10.2020 | Darmstadt 23.11.2020 | Lünen 07.12.2020 | Leipzig 11.01.2021 | Lauingen (Donau) Seminarbeschreibung: Der 5-tägige Sachkundelehrgang vermittelt dem Teilnehmer die Grundlagen der physikalischen Druckprüfung mit Luft und Wasser von Abwasserkanälen und -leitungen (Freispiegel), Schächten und Revisionsöffnungen. Des Weiteren werden die Muffendruckprüfung, die partielle Prüfung (z.B. Anschlüsse) sowie die Prüfung von Druckrohrleitungen, Abwassersammelgruben, Pumpenschächten und Kleinkläranlagen behandelt. Die physikalischen Druckprüfung zur Abnahme von Bauleistungen (Neubau/Gewährleistung) bzw. sanierten Kanälen und Schächten (z.B. bei speziellen Sanierungsverfahren) ergänzen das Seminarprogramm. Das Seminar baut auf den Neuerungen der Überarbeitung folgender Normen und Regelwerke auf: · DIN EN 1610:2015-12 Einbau und Prüfung von Abwasserleitungen und -kanälen · DWA-M 149-6:2016-08 Zustandserfassung und -beurteilung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden – Teil 6: Druckprüfungen in Betrieb befindlicher Entwässerungssysteme mit Wasser oder Luft · DWA-A 139:2019-03 Einbau und Prüfung von Abwasserleitungen und -kanälen · DWA-A 142:2016-01 Abwasserleitungen und -kanäle in Wassergewinnungsgebiete Folgende Themen sind u.a. Seminarinhalt: · Rechtliche Grundlagen, einschlägige Normen und Regelwerke · Vorbereitung, Durchführung und Nacharbeiten der physikalischen Druckprüfung · Grundlagen der Wasserfüllstandsprüfung nach DIN 1986-30:2012 · Dichtheitsprüfungen neuer und bestehender Haltungen, Leitungen, Schächte und Inspektionsöffnungen mit Luft oder Wasser unter anderem nach DIN EN 1610:2015-12, DWA-A 139:2019-03, DWA-M 149-6:2016-08, DWA-A 142:2016-01, DIN 1986-30:2012-02 · Druckprüfung zur Abnahme von Bauleistungen (Neubau/Gewährleistung) bzw. sanierten Kanälen und Schächten (Reparatur, Renovierung, Neubau) · Unter- und Überdruckprüfung · Alternative Prüfmethoden, zum Beispiel Durchflussprüfung · Muffendruckprüfung, partielle Prüfung und Prüfung von Anschlüssen · Prüfung von Druckrohrleitungen · Prüfung von Abwassersammelgruben, Pumpenschächte, Kleinkläranlagen sowie Zu- und Ablaufkanäle von Abscheideranlagen · Anwendung von Prüf- und Absperrsystemen, Vor- und Nachteile · Lesen und Erstellen des Prüfberichts · Erstellen des Dichtheitsnachweises für den Kunden · Einblick in die Arbeitssicherheit · Qualitäts- und Gütesicherung Praxis: Am 3. Seminartag wird das in der Theorie erlernte Wissen in praktischen Übungen durch die Teilnehmer umgesetzt! Die österreichische Norm ÖNORM B 2503 vom 01.08.2012 wird für Teilnehmer aus Österreich berücksichtigt!
  24. until
    5 Tage | 1150,00 € zzgl. MwSt. | Seminar-Infos: https://www.sag-akademie.de/seminar/info/DR-SK Termine: 29.06.2020 | Leipzig 06.07.2020 | Kiel 21.09.2020 | Lauingen (Donau) 05.10.2020 | Darmstadt 23.11.2020 | Lünen 07.12.2020 | Leipzig 11.01.2021 | Lauingen (Donau) Seminarbeschreibung: Der 5-tägige Sachkundelehrgang vermittelt dem Teilnehmer die Grundlagen der physikalischen Druckprüfung mit Luft und Wasser von Abwasserkanälen und -leitungen (Freispiegel), Schächten und Revisionsöffnungen. Des Weiteren werden die Muffendruckprüfung, die partielle Prüfung (z.B. Anschlüsse) sowie die Prüfung von Druckrohrleitungen, Abwassersammelgruben, Pumpenschächten und Kleinkläranlagen behandelt. Die physikalischen Druckprüfung zur Abnahme von Bauleistungen (Neubau/Gewährleistung) bzw. sanierten Kanälen und Schächten (z.B. bei speziellen Sanierungsverfahren) ergänzen das Seminarprogramm. Das Seminar baut auf den Neuerungen der Überarbeitung folgender Normen und Regelwerke auf: · DIN EN 1610:2015-12 Einbau und Prüfung von Abwasserleitungen und -kanälen · DWA-M 149-6:2016-08 Zustandserfassung und -beurteilung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden – Teil 6: Druckprüfungen in Betrieb befindlicher Entwässerungssysteme mit Wasser oder Luft · DWA-A 139:2019-03 Einbau und Prüfung von Abwasserleitungen und -kanälen · DWA-A 142:2016-01 Abwasserleitungen und -kanäle in Wassergewinnungsgebiete Folgende Themen sind u.a. Seminarinhalt: · Rechtliche Grundlagen, einschlägige Normen und Regelwerke · Vorbereitung, Durchführung und Nacharbeiten der physikalischen Druckprüfung · Grundlagen der Wasserfüllstandsprüfung nach DIN 1986-30:2012 · Dichtheitsprüfungen neuer und bestehender Haltungen, Leitungen, Schächte und Inspektionsöffnungen mit Luft oder Wasser unter anderem nach DIN EN 1610:2015-12, DWA-A 139:2019-03, DWA-M 149-6:2016-08, DWA-A 142:2016-01, DIN 1986-30:2012-02 · Druckprüfung zur Abnahme von Bauleistungen (Neubau/Gewährleistung) bzw. sanierten Kanälen und Schächten (Reparatur, Renovierung, Neubau) · Unter- und Überdruckprüfung · Alternative Prüfmethoden, zum Beispiel Durchflussprüfung · Muffendruckprüfung, partielle Prüfung und Prüfung von Anschlüssen · Prüfung von Druckrohrleitungen · Prüfung von Abwassersammelgruben, Pumpenschächte, Kleinkläranlagen sowie Zu- und Ablaufkanäle von Abscheideranlagen · Anwendung von Prüf- und Absperrsystemen, Vor- und Nachteile · Lesen und Erstellen des Prüfberichts · Erstellen des Dichtheitsnachweises für den Kunden · Einblick in die Arbeitssicherheit · Qualitäts- und Gütesicherung Praxis: Am 3. Seminartag wird das in der Theorie erlernte Wissen in praktischen Übungen durch die Teilnehmer umgesetzt! Die österreichische Norm ÖNORM B 2503 vom 01.08.2012 wird für Teilnehmer aus Österreich berücksichtigt!
  25. until
    5 Tage | 1150,00 € zzgl. MwSt. | Seminar-Infos: https://www.sag-akademie.de/seminar/info/DR-SK Termine: 29.06.2020 | Leipzig 06.07.2020 | Kiel 21.09.2020 | Lauingen (Donau) 05.10.2020 | Darmstadt 23.11.2020 | Lünen 07.12.2020 | Leipzig 11.01.2021 | Lauingen (Donau) Seminarbeschreibung: Der 5-tägige Sachkundelehrgang vermittelt dem Teilnehmer die Grundlagen der physikalischen Druckprüfung mit Luft und Wasser von Abwasserkanälen und -leitungen (Freispiegel), Schächten und Revisionsöffnungen. Des Weiteren werden die Muffendruckprüfung, die partielle Prüfung (z.B. Anschlüsse) sowie die Prüfung von Druckrohrleitungen, Abwassersammelgruben, Pumpenschächten und Kleinkläranlagen behandelt. Die physikalischen Druckprüfung zur Abnahme von Bauleistungen (Neubau/Gewährleistung) bzw. sanierten Kanälen und Schächten (z.B. bei speziellen Sanierungsverfahren) ergänzen das Seminarprogramm. Das Seminar baut auf den Neuerungen der Überarbeitung folgender Normen und Regelwerke auf: · DIN EN 1610:2015-12 Einbau und Prüfung von Abwasserleitungen und -kanälen · DWA-M 149-6:2016-08 Zustandserfassung und -beurteilung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden – Teil 6: Druckprüfungen in Betrieb befindlicher Entwässerungssysteme mit Wasser oder Luft · DWA-A 139:2019-03 Einbau und Prüfung von Abwasserleitungen und -kanälen · DWA-A 142:2016-01 Abwasserleitungen und -kanäle in Wassergewinnungsgebiete Folgende Themen sind u.a. Seminarinhalt: · Rechtliche Grundlagen, einschlägige Normen und Regelwerke · Vorbereitung, Durchführung und Nacharbeiten der physikalischen Druckprüfung · Grundlagen der Wasserfüllstandsprüfung nach DIN 1986-30:2012 · Dichtheitsprüfungen neuer und bestehender Haltungen, Leitungen, Schächte und Inspektionsöffnungen mit Luft oder Wasser unter anderem nach DIN EN 1610:2015-12, DWA-A 139:2019-03, DWA-M 149-6:2016-08, DWA-A 142:2016-01, DIN 1986-30:2012-02 · Druckprüfung zur Abnahme von Bauleistungen (Neubau/Gewährleistung) bzw. sanierten Kanälen und Schächten (Reparatur, Renovierung, Neubau) · Unter- und Überdruckprüfung · Alternative Prüfmethoden, zum Beispiel Durchflussprüfung · Muffendruckprüfung, partielle Prüfung und Prüfung von Anschlüssen · Prüfung von Druckrohrleitungen · Prüfung von Abwassersammelgruben, Pumpenschächte, Kleinkläranlagen sowie Zu- und Ablaufkanäle von Abscheideranlagen · Anwendung von Prüf- und Absperrsystemen, Vor- und Nachteile · Lesen und Erstellen des Prüfberichts · Erstellen des Dichtheitsnachweises für den Kunden · Einblick in die Arbeitssicherheit · Qualitäts- und Gütesicherung Praxis: Am 3. Seminartag wird das in der Theorie erlernte Wissen in praktischen Übungen durch die Teilnehmer umgesetzt! Die österreichische Norm ÖNORM B 2503 vom 01.08.2012 wird für Teilnehmer aus Österreich berücksichtigt!
  26. until
    5 Tage | 1150,00 € zzgl. MwSt. | Seminar-Infos: https://www.sag-akademie.de/seminar/info/DR-SK Termine: 29.06.2020 | Leipzig 06.07.2020 | Kiel 21.09.2020 | Lauingen (Donau) 05.10.2020 | Darmstadt 23.11.2020 | Lünen 07.12.2020 | Leipzig 11.01.2021 | Lauingen (Donau) Seminarbeschreibung: Der 5-tägige Sachkundelehrgang vermittelt dem Teilnehmer die Grundlagen der physikalischen Druckprüfung mit Luft und Wasser von Abwasserkanälen und -leitungen (Freispiegel), Schächten und Revisionsöffnungen. Des Weiteren werden die Muffendruckprüfung, die partielle Prüfung (z.B. Anschlüsse) sowie die Prüfung von Druckrohrleitungen, Abwassersammelgruben, Pumpenschächten und Kleinkläranlagen behandelt. Die physikalischen Druckprüfung zur Abnahme von Bauleistungen (Neubau/Gewährleistung) bzw. sanierten Kanälen und Schächten (z.B. bei speziellen Sanierungsverfahren) ergänzen das Seminarprogramm. Das Seminar baut auf den Neuerungen der Überarbeitung folgender Normen und Regelwerke auf: · DIN EN 1610:2015-12 Einbau und Prüfung von Abwasserleitungen und -kanälen · DWA-M 149-6:2016-08 Zustandserfassung und -beurteilung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden – Teil 6: Druckprüfungen in Betrieb befindlicher Entwässerungssysteme mit Wasser oder Luft · DWA-A 139:2019-03 Einbau und Prüfung von Abwasserleitungen und -kanälen · DWA-A 142:2016-01 Abwasserleitungen und -kanäle in Wassergewinnungsgebiete Folgende Themen sind u.a. Seminarinhalt: · Rechtliche Grundlagen, einschlägige Normen und Regelwerke · Vorbereitung, Durchführung und Nacharbeiten der physikalischen Druckprüfung · Grundlagen der Wasserfüllstandsprüfung nach DIN 1986-30:2012 · Dichtheitsprüfungen neuer und bestehender Haltungen, Leitungen, Schächte und Inspektionsöffnungen mit Luft oder Wasser unter anderem nach DIN EN 1610:2015-12, DWA-A 139:2019-03, DWA-M 149-6:2016-08, DWA-A 142:2016-01, DIN 1986-30:2012-02 · Druckprüfung zur Abnahme von Bauleistungen (Neubau/Gewährleistung) bzw. sanierten Kanälen und Schächten (Reparatur, Renovierung, Neubau) · Unter- und Überdruckprüfung · Alternative Prüfmethoden, zum Beispiel Durchflussprüfung · Muffendruckprüfung, partielle Prüfung und Prüfung von Anschlüssen · Prüfung von Druckrohrleitungen · Prüfung von Abwassersammelgruben, Pumpenschächte, Kleinkläranlagen sowie Zu- und Ablaufkanäle von Abscheideranlagen · Anwendung von Prüf- und Absperrsystemen, Vor- und Nachteile · Lesen und Erstellen des Prüfberichts · Erstellen des Dichtheitsnachweises für den Kunden · Einblick in die Arbeitssicherheit · Qualitäts- und Gütesicherung Praxis: Am 3. Seminartag wird das in der Theorie erlernte Wissen in praktischen Übungen durch die Teilnehmer umgesetzt! Die österreichische Norm ÖNORM B 2503 vom 01.08.2012 wird für Teilnehmer aus Österreich berücksichtigt!
  27. until
    3 Tage | 770,00 € zzgl. MwSt. | Seminar-Infos: https://www.sag-akademie.de/seminar/info/KR-SK-GP Termine: 15.06.2020 | Lünen 20.07.2020 | Lauingen (Donau) 03.08.2020 | Leipzig 24.08.2020 | Darmstadt 26.10.2020 | Kiel 14.12.2020 | Lünen 18.01.2021 | Leipzig 01.02.2021 | Darmstadt 08.03.2021 | Kiel Seminarbeschreibung: Der Lehrgang vermittelt das notwendige Wissen um Reinigungsarbeiten mit kombinierten Saug- und Spülfahrzeugen an öffentlichen Kanälen und Schächten fachgerecht ausführen zu können. Der Teilnehmer erlernt zudem den qualifizierten Umgang mit der Fahrzeug- und Gerätetechnik Notwendige Kenntnisse über Aufbau, Wartung und Pflege von Kanalreinigungsfahrzeugen und Gerätschaften werden vermittelt. Ebenso erhalten die Teilnehmer Entscheidungshilfen bei der Auswahl von Fahrzeugen und Geräten! Weitere Seminarinhalte sind u.a.: · Grundbegriffe · Kanalreinigungspraxis · Anforderungsprofil an die Praxis · Vorbereitung der Reinigungsmaßnahme · Auswahl von Reinigungsdüsen für den entsprechenden Einsatz · Auswahl der Reinigungsleistungen von Einsatzfahrzeugen für die jeweilige Reinigungsaufgabe · Auswahl der Fahrgestelle · Funktion, Aufbau, Betrieb, Wartung und Reparatur von Pumpen und Aufbauelementen · Allgemeiner Betrieb von Reinigungsfahrzeugen · Wartung und Pflege Die praktische Anwendung findet am Gläsernen Saugschlauch und ggf. am Gläsernen Kanal statt.
  1. Load more activity
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up

Über Uns

Kanalinspekteure.de ist die Plattform für den Erfahrungsaustausch aller Mitarbeiter der Abwasserbranche.  Seit 2008 ermöglichen wir die Kommunikation unter den Kollegen, als zentraler Treffpunkt mit dem Ziel, Industrie und Anwender in einem Forum zusammen zu führen. Nicht nur einmal jährlich, sondern täglich. Wir freuen uns über interessierte und aktive Mitglieder.

 

Folge uns

Partner

 
 

Banner-Kanalinsp_April-2013.gif

Recent Articles

×
×
  • Create New...