Jump to content

SAG: Zertifizierter Sachkundiger für Physikalische Dichtheitsprüfung mit Luft und Wasser (Sachkunde)

    

Veranstaltungen
Volker
   (0 reviews)

5  Tage  |  1150,00 € zzgl. MwSt.  |   Seminar-Infos: https://www.sag-akademie.de/seminar/info/DR-SK
Termine:
29.06.2020 | Leipzig
06.07.2020 | Kiel
21.09.2020 | Lauingen (Donau)
05.10.2020 | Darmstadt
23.11.2020 | Lünen
07.12.2020 | Leipzig
11.01.2021 | Lauingen (Donau)

Seminarbeschreibung:

 

Der 5-tägige Sachkundelehrgang vermittelt dem Teilnehmer die Grundlagen der physikalischen Druckprüfung mit Luft und Wasser von Abwasserkanälen und -leitungen (Freispiegel), Schächten und Revisionsöffnungen. Des Weiteren werden die Muffendruckprüfung, die partielle Prüfung (z.B. Anschlüsse) sowie die Prüfung von Druckrohrleitungen, Abwassersammelgruben, Pumpenschächten und Kleinkläranlagen behandelt.
Die physikalischen Druckprüfung zur Abnahme von Bauleistungen (Neubau/Gewährleistung) bzw. sanierten Kanälen und Schächten (z.B. bei speziellen Sanierungsverfahren) ergänzen das Seminarprogramm.

Das Seminar baut auf den Neuerungen der Überarbeitung folgender Normen und Regelwerke auf:

·        DIN EN 1610:2015-12 Einbau und Prüfung von Abwasserleitungen und -kanälen

·        DWA-M 149-6:2016-08 Zustandserfassung und -beurteilung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden – Teil 6: Druckprüfungen in Betrieb befindlicher Entwässerungssysteme mit Wasser oder Luft

·        DWA-A 139:2019-03 Einbau und Prüfung von Abwasserleitungen und -kanälen

·        DWA-A 142:2016-01 Abwasserleitungen und -kanäle in Wassergewinnungsgebiete

Folgende Themen sind u.a. Seminarinhalt: 

·        Rechtliche Grundlagen, einschlägige Normen und Regelwerke

·        Vorbereitung, Durchführung und Nacharbeiten der physikalischen Druckprüfung

·        Grundlagen der Wasserfüllstandsprüfung nach DIN 1986-30:2012

·        Dichtheitsprüfungen neuer und bestehender Haltungen, Leitungen, Schächte und Inspektionsöffnungen mit Luft oder Wasser unter anderem nach DIN EN 1610:2015-12, DWA-A 139:2019-03, DWA-M 149-6:2016-08, DWA-A 142:2016-01, DIN 1986-30:2012-02

·        Druckprüfung zur Abnahme von Bauleistungen (Neubau/Gewährleistung) bzw. sanierten Kanälen und Schächten (Reparatur, Renovierung, Neubau)

·        Unter- und Überdruckprüfung

·        Alternative Prüfmethoden, zum Beispiel Durchflussprüfung

·        Muffendruckprüfung, partielle Prüfung und Prüfung von Anschlüssen

·        Prüfung von Druckrohrleitungen

·        Prüfung von Abwassersammelgruben, Pumpenschächte, Kleinkläranlagen sowie Zu- und Ablaufkanäle von Abscheideranlagen

·        Anwendung von Prüf- und Absperrsystemen, Vor- und Nachteile

·        Lesen und Erstellen des Prüfberichts

·        Erstellen des Dichtheitsnachweises für den Kunden

·        Einblick in die Arbeitssicherheit

·        Qualitäts- und Gütesicherung

Praxis: Am 3. Seminartag wird das in der Theorie erlernte Wissen in praktischen Übungen durch die Teilnehmer umgesetzt!
Die österreichische Norm ÖNORM B 2503 vom 01.08.2012 wird für Teilnehmer aus Österreich berücksichtigt!

 


User Feedback

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest

Kanalinspekteure.de

KI.pngAus der Praxis für die Praxis

Kontakt

Folge uns

Partner

 
 

Banner-Kanalinsp_April-2013.gif

Flag Counter

Twitter Feed

×
×
  • Create New...