Jump to content

Kanalarbeiter? Willkommen zu Hause!

Kanalinspekteure.de - Das Abwasser-Netzwerk. Der Treffpunkt für alle Mitarbeiter der Abwasserbranche.
Registrieren
Von IBAK

IBAK lud zur IFAT-Nachlese

Nach der IFAT nutzen die Nordlichter die nächste große Bühne, um über Neuheiten in der Inspektions - und Sanierungtechnik von Kanalrohren zu informieren. Über die Segelregatten hinaus ist die Kieler Woche stets auch ein gesellschaftlicher Treffpunkt mit Kongressen, Vorträgen und Diskussionen. Ein geeigneter Anlass folglich, um mit Kunden und Interessenten zu dem Thema „IFAT-Nachlese“ zusammen zu kommen. Der Marktführer für Kanalrohrinspektionssysteme öffnete seine Türen und erlaubte mehr als nur einen Blick hinter die Kulissen. In praxisorientierten Workshops wurden unter anderem die elektrischen Fräsroboter MicroGator und NanoGator, die Dreh- und Schwenkkopfkamera ORPHEUS 2 HD und die 360°-Kamera-Technologie PANORAMO 4K vorgestellt.
Weiterlesen...
Von JT-elektronik (SJ)

Call for Papers - Lindauer Seminar 2019

Fachveranstaltung zur Entwässerung, Inspektion und Sanierung von Kanal- und Rohrsystemen mit dem Thema „Praktische Kanalisationstechnik – Zukunftsfähige Entwässerungssysteme“

 

Im Zuge der Planung und Vorbereitung des nächsten 32. Lindauer Seminars „Praktische Kanalisationstechnik – zukunftsfähige Entwässerungssysteme“, das am 14. und 15. März 2019 in Lindau/Bodensee stattfindet, gibt es einen Aufruf zur Einreichung von Vorträgen des Veranstalters JT-elektronik.

 

Interessierte haben die Möglichkeit, sich mit einem eigenen Vortrag beim bekannten Branchenforum zu beteiligen oder über Wünsche und Anregungen das Vortragsprogramm mitzugestalten.

 

Dem sogenannten „Call for Papers“ können die Themen entnommen werden, zu denen Einreichungen möglich sind, sowie die Informationen, in welcher Form die Einreichung erfolgen sollte.

 

Vorschläge senden Sie bitte bis zum Fr. 27. Juli 2018 ein. Nach der Einreichungsfrist werden die eingegangenen Vorschläge durch den Seminarprogramm-Ausschuss gesichtet und bewertet und das Vortragsprogramm für das Seminar 2019 zusammengestellt.

 

Wenn feststeht, welche Vorträge für das Seminarprogramm 2019 ausgewählt wurden, werden die Beteiligten informiert.

 

Das 32. Lindauer Seminar findet vom 14.-15. März 2019 in Lindau/Bodensee unter Mitwirken von Univ.-Prof. Dr.-Ing. Max Dohmann (Aachen), Univ.-Prof. Dr.-Ing. F. Wolfgang Günthert (München), Prof. Dr.-Ing. Karsten Kerres (Aachen) und Univ.-Prof. Dr.-Ing. Karsten Körkemeyer (Kaiserslautern) statt.


Seit Ende der 1980er Jahre haben sich die Lindauer Seminare immer weiterentwickelt. Seit einigen Jahren stellt diese Veranstaltungsreihe mit häufig mehr als 500 Teilnehmern und ca. 70 ausstellenden Firmen das größte und bedeutendste deutschsprachige Fachforum für die Siedlungsentwässerung dar. Die Tagung ist eine zentrale Plattform mit einer zweitägigen Vortragsreihe und einer begleitenden Fachausstellung

Das Seminarprogramm beinhaltete alle relevanten Themen, Fragestellungen und Erfahrungsberichte rund um die praktischen Kanalisationstechnik und Instandhaltung von Kanalisationen.

 
Für weitere Informationen und Rückfragen wenden Sie sich an Dipl.-Kffr. Sonja Jöckel.


Interessierte an der begleitenden Firmenausstellung haben bereits jetzt schon die Möglichkeit, sich vorab für einen Standplatz zu registrieren (unter www.jt-elektronik.de).



Info/Kontakt:

JT-elektronik GmbH, Robert-Bosch-Str. 26, 88131 Lindau, Tel. 08382/967360, www.jt-elektronik.de

Ansprechperson: Dipl.-Kffr. Sonja Jöckel

Email: sonja.joeckel@jt-elektronik.de

Call for Papers 2019.pdf
Weiterlesen...




Ausschreibung und Vergabe von abwassertechnischen Leistungen (VOB/VOL) für Auftraggeber

Seminarinformation: http://www.sag-akademie.de/pdf/top2;pdf/LV-AG

Anmeldung: http://www.sag-akademie.de/downloads/download_1720adde3d685afd.pdf

Seminarinhalte
Die Erstellung der Ausschreibung und die Erarbeitung des LVs erfordern umfangreiches Wissen. Der Lehrgang vermittelt dem Teilnehmer die Grundlagen der Planung, Ausschreibung und Vergabe gemäß VOB und VOL, anhand des Beispiels einer öffentlichen Auschreibung zur Kanalinspektion.
 
Dauer: 1 Tag
Seminargebühr: 390,00 € (zzgl. MwSt.)

Termindetails

Veranstaltungen 0 Kommentare · 0 Bewertungen

    

Grundkurs Kanalinspektion für Inspekteure nach Europäischem Kodiersystem (Sachkunde) im Hause IBAK
5  Tage  |  1.150,00 € zzgl. MwSt.
Seminarinfo: http://www.sag-akademie.de/pdf/top2;pdf/KI-G-EN
Sachkunde Inspektion von privaten Abwasserleitungen und öffentlichen und Kanälen nach Europäischer Norm DIN EN 13508-2, nationalem Regelwerk DWA-M 149, Teil 2 und 5 sowie ISYBAU für Inspekteure und Anwender (Sachkunde)
 
www.SAG-Akademie.de

Termindetails

Veranstaltungen 0 Kommentare · 0 Bewertungen

Bauüberwachung von Kanalinspektions- und Reinigungsarbeiten für Auftraggeber und Auftragnehmer

Seminarinformation: http://www.sag-akademie.de/pdf/top2;pdf/KI-BL

Anmeldung: http://www.sag-akademie.de/downloads/download_1720adde3d685afd.pdf

Seminarinhalte
Der Lehrgang vermittelt dem Teilnehmer die Grundlagen der fachgerechten Bauleitung-/überwachung und Begleitung der Abnahme gemäß VOB, VOL und BGB für Kanalreinigung und -inspektion von Seiten des Auftraggebers und des Auftragnehmers. Das Erkennen und Verstehen der Hintergründe von Interessenskonflikten zwischen AG und AN bei der Ausführung der Leistung und der Abnahme sind notwendige Grundlagen für zielorientierte Lösungsfindungen. Im Seminar werden die Sichtweisen beider Parteien dargestellt und erklärt.

Dauer: 1 Tag
Seminargebühr: 390,00 € (zzgl. MwSt.)

Termindetails

Veranstaltungen 0 Kommentare · 0 Bewertungen

Ausschreibung (VOB/VOL) und Kalkulation von Kanalinspektions- und -reinigungsarbeiten für Auftragnehmer

Seminarinformation: http://www.sag-akademie.de/pdf/top2;pdf/KI-LV-AN
Anmeldung: http://www.sag-akademie.de/downloads/download_1720adde3d685afd.pdf

Seminarinhalte
Die Bearbeitung einer öffentlichen Ausschreibung bzw. des Leistungsverzeichnisses, sind, insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen, eine Herausforderung! Unklare Angaben, Wiedersprüche, Einflussfaktoren, was ist wichtig und wie gehe ich damit um?
Der Lehrgang behandelt die Bearbeitung der öffentlichen Ausschreibung der Kanalinspektionsleistung und -reinigung durch den Anbieter, von der Kalkulation bis zur Vergabe. Der Teilnehmer lernt, die Ausschreibung richtig zu "lesen" und qualifiziert zu bearbeiten. Neben der Kalkulation werden der Aufbau und die einzelnen Teile des LVs erklärt (u.a. Vorbemerkungen, Besondere Vertragsbedingungen, Zusätzlichen Technischen Vertragsbedingungen (ZTV) und Einzelpositionen) und deren Zusammenhänge und Auswirkungen aufgezeigt und erläutert. Nach dem Seminar sind die Teilnehmer in der Lage, eine  Ausschreibung für Kanalinspektionsleistung und -reinigung qualifiziert zu bearbeiten und wissen, was es dabei zu beachten gilt.

Dauer: 1 Tag
Seminargebühr: 390,00 € (zzgl. MwSt.)

Termindetails

Veranstaltungen 0 Kommentare · 0 Bewertungen

Praktisches Arbeiten mit dem Europäischen Kodiersystem - Qualifizierte Zustandsbeschreibung für Anwender und Inspekteure (Workshop)
Seminarinformation: http://www.sag-akademie.de/pdf/top2;pdf/KI-KODES
Anmeldung: http://www.sag-akademie.de/downloads/download_1720adde3d685afd.pdf

Seminarinhalte
Der Workshop bietet dem Teilnehmer die Möglichkeit, sein Wissen zur Beschreibung von Kanalzuständen zu erweitern bzw. vertiefen. Im Rahmen des Workshops übt der Teilnehmer anhand von Bild- und Filmmaterial die fachgerechte Anwendung des Europäischen Kodiersystems DIN EN 13508-2:2011-06, des nationalen Regelwerks DWA-M 149-2:2013-12 und der Arbeitshilfen Abwasser (ISYBAU 2013, Stand 12/2015).

Dauer: 1 Tag
Seminargebühr: 390,00 € (zzgl. MwSt.)

Termindetails

Veranstaltungen 0 Kommentare · 0 Bewertungen

Fortbildung für Anwender des überarbeiteten Europäischen Kodiersystems DIN EN 13508-2 (06/2011), der DWA-M 149-2 (12/2013) und der Arbeitshilfen Abwasser (ISYBAU 2013, Stand 12/2015)
Seminarinformation: http://www.sag-akademie.de/pdf/top2;pdf/KI-Forum
Anmeldung: http://www.sag-akademie.de/downloads/download_1720adde3d685afd.pdf

Seminarinhalte
Das Fortbildungsseminar vermittelt dem Anwender des Europäischen Kodiersystems einen umfassenden und detaillierten Einblick in die Neuerungen und deren Auswirkungen auf die Tätigkeit des Inspekteurs. Auch die Besonderheiten bei der Anwendung der Arbeitshilfen Abwasser (ISYBAU 2013 XML, Stand 12/2015) für Liegenschaften des Bundes und der Länder werden aufgezeigt und erklärt.
Dauer: 1 Tag
Seminargebühr: 370,00 € (zzgl. MwSt.)

Termindetails

Veranstaltungen 0 Kommentare · 0 Bewertungen

    

Aufbauseminar: Aufbau und Anwendung des nationalen (alten) Kürzelsystems ATV-M 143-2 und ISYBAU 96/01 für Inspekteure und Anwender (Sachkunde)

Seminarinformation: http://www.sag-akademie.de/pdf/top2;pdf/KI-AK6
Anmeldung: http://www.sag-akademie.de/downloads/download_1720adde3d685afd.pdf

Seminarinhalte
Die Kanalinspektion ist ab 2006 nach dem Europäischen Kodiersystem durchzuführen. Es kommt jedoch immer wieder vor, dass Auftraggeber die Inspektion (z.B. bei begonnenen Projekten) nach dem alten, nationalen Kürzelsystem ausführen. Der Aufbaulehrgang nimmt sich dieser Situation an und erklärt den Aufbau und die Anwendung des alten Kürzelsystems im Rahmen der optischen Inspektion gemäß:
- ATV-M 143-2:1999:04
- ISYBAU 1996
- ISYBAU 2001
Ebenso ist die Zustandsvorklassifizierung nach ATV-M 149:1999 Seminarinhalt.

Dauer: 2 Tage
Seminargebühr: 520,00 € (zzgl. MwSt.)

Termindetails

Veranstaltungen 0 Kommentare · 0 Bewertungen

    

Aufbau und Anwendung des europäischen Kodiersystems für Haltungen und Schächte nach DIN EN 13508-2, DWA-M 149-2/5 und ISYBAU für Aufraggeber und Ingenieurbüros
 
Seminarinformation: http://www.sag-akademie.de/pdf/top2;pdf/KI-EN-AG
Anmeldung: http://www.sag-akademie.de/downloads/download_1720adde3d685afd.pdf
 
Seminarinhalte
Durch Erscheinen der DIN EN 13508-2 Erfassung des Zustandes von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden, Teil 2: Kodiersystem für die optische Inspektion hat sich die Schadensbeschreibung der Kanalinspektion gewandelt. In diesem Kurs werden Inhalte, Aufbau und Anwendung der DIN EN 13508-2, sowie die Umsetzung im Merkblattes DWA-M 149-2 für Haltungen und Leitungen, Schächte und Inspektionsöffnungen, vermittelt.
Für Inspekteure sind die Lehrgänge KI-G-EN (Grundkurs) und KI-G-GEA (Grundkurs mit Vorkenntnissen) für Haltungen und Leitungen sowie KI-S für Schächte und Revisionsöffnungen konzipiert, die zusätzliche notwendige Themen für Inspekteure enthalten (z.B. Merkblatt DWA-M 149-5, Durchführung der Inspektion, Austauschformate)
Dauer: 2 Tage
Seminargebühr: 520,00 € (zzgl. MwSt.)

Termindetails

Veranstaltungen 0 Kommentare · 0 Bewertungen

    

Inspektion von Schächten und Revisionsöffnungen nach Europäischem Kodiersystem (Sachkunde) (KI-S) im Hause IBAK
Der 2-tägige Sachkunde-Lehrgang vermittelt dem Teilnehmer die fachlichen Grundlagen zur qualifizierten Inspektion von Schächten und Inspektionsöffnungen nach DIN EN 13508-2:2011, DWA-M 149, Teil 2 und 5 sowie ISYBAU. Auch die aktualisierten Fassungen der DIN EN 13508-2 von 2011 und der DWA-M 149, Teil 2 (12/2013) sind Seminarinhalt. Bauwerke der Ortsentwässerung werden sinngemäß behandelt.
Seminarinformation:
http://www.sag-akademie.de/pdf/top2;pdf/KI-S
Seminargebühr (2 Tage):
520,00 € (zzgl. MwSt.)

Termindetails

Veranstaltungen 0 Kommentare · 0 Bewertungen

    

Inspektion von sanierten Kanälen und zur Abnahme von Bauleistungen (Neubau/Gewährleistung) (Sachkunde)
 
Seminarinformation: http://www.sag-akademie.de/pdf/top2;pdf/KI-AK1+und+2
Anmeldung: http://www.sag-akademie.de/downloads/download_1720adde3d685afd.pdf
 
Seminarinhalte
Die qualifizierte Erfassung von sanierten Kanälen und die Inspektion als Grundlage der Neubau- und Gewährleistungsabnahme erfordert besondere Kenntnisse der Fachkräfte.
Was sind die Besonderheiten der Inspektion zur Abnahme? Wann ist die Sanierung fachgerecht, wann mangelhaft? Wie wird der Zustand nach Europäischem Kodiersystem fachgerecht beschrieben? Insbesondere bei der Neubau- und Gewährleistungsabnahme im öffentlichen Bereich, nimmt diese "Sonder-Inpektion" eine durchaus bedeutende Rolle ein: werden Mängel festgestellt, muss der fachgerechte Zustand, mit oft kosteninstensive Nacharbeiten durch das Bau- bzw. Sanierungsunternehmen, wieder hergestellt werden.
Der 2-tägige Sachkunde-Lehrgang beantwortet diese Fragen. Er vermittelt dem Teilnehmer das Wissen, diese diese Inspektionen fach- und normgerecht auszuführen.
Der Teilnehmer erhält einen Einblick in gängige Sanierungstechniken. Er lernt die qualifizierte Vorgehensweise bei der Inspektion zur Abnahme, weiß Schäden an sanierten Kanälen und Leitungen zu erkennen, Sanierungs-Mängel richtig einzuschätzen und, gemäß Europäischem Kodiersystem, qualifiziert zu dokumentieren.
 
Dauer: 2 Tage
Seminargebühr: 520,00 € (zzgl. MwSt.)

Termindetails

Veranstaltungen 0 Kommentare · 0 Bewertungen


Empfohlene Termine


  • 15 Februar 2018

    Aus dem Inhalt
    Die Inspektion von sanierten Kanälen und Leitungen sowie die zugehörige Dokumentation der Feststellungen nimmt einen immer größeren Anteil im Arbeitsfeld des Kanalinspekteurs ein. Dieses Seminar bietet eine intensive Einführung in die Anwendung der DIN EN 13508-2 in Verbindung mit dem Merkblatt DWA-M 149-2. Anhand von Fallbeispielen von sanierten Kanälen und Leitungen aus der Praxis wird die Anwendung des Kodiersystems vertieft und in praktischen Übungen gefestigt. Dieses Seminar wird im Sinne des Ki-Pass-Systems als Fortbildung anerkannt.
    Zielgruppe
    Kanalinspekteure, Techniker und Ingenieure aus Verbänden, Kommunen, Ingenieurbüros, Unternehmen und Dienstleister.
    Teilnahmegebühr
    DWA-Mitglieder: 390 €; Nichtmitglieder: 470 € inkl. Tagesverpflegung und Kursunterlagen.
    Weitere Informationen
    Petra Heinrichs
    heinrichs@dwa.de
    02242 / 872-215

    Termindetails


    Veranstaltungen 0 Kommentare · 0 Bewertungen

  • 21 März 2018      22 März 2018

    Aus dem Inhalt
    In diesem Seminar wird am ersten Tag neben den aktuellen Informationen aus der Normungsarbeit die praktische Durchführung der Kanalinspektion im Vordergrund stehen. Am 2. Tag werden von den Firmen neue Innovationen der Kameratechnik vorgestellt.
    Inhalte des Seminars sind:  
    Regelwerk/Normung: Was ist neu? Was kommt in naher Zukunft? Bewertung von Bildern und Videos: Workshop/Gruppenarbeit Kameratechnik mit namenhaften Herstellern Dieses Seminar wird im Sinne des Ki-Pass-Systems als Fortbildung anerkannt.
    Zielgruppe
    Kanalinspekteure von Auftraggeber und Auftragnehmerseite
    Teilnahmegebühr
    DWA-Mitglieder: 390 €; Nichtmitglieder: 470 € inkl. Tagesverpflegung und Kursunterlagen.
    Weitere Informationen
    Petra Heinrichs
    heinrichs@dwa.de
    02242 / 872-215

    Termindetails


    Veranstaltungen 0 Kommentare · 0 Bewertungen

  • 15 Januar 2018      19 Januar 2018

    Grundkurs Kanalinspektion für Inspekteure nach Europäischem Kodiersystem (Sachkunde) im Hause IBAK
    5  Tage  |  1.150,00 € zzgl. MwSt.
    Seminarinfo: http://www.sag-akademie.de/pdf/top2;pdf/KI-G-EN
    Sachkunde Inspektion von privaten Abwasserleitungen und öffentlichen und Kanälen nach Europäischer Norm DIN EN 13508-2, nationalem Regelwerk DWA-M 149, Teil 2 und 5 sowie ISYBAU für Inspekteure und Anwender (Sachkunde)
     
    www.SAG-Akademie.de

    Termindetails


    Veranstaltungen 0 Kommentare · 0 Bewertungen

  • 26 September 2017 22:00      28 September 2017 22:00

    Zum 12. Mal findet vom 27. bis 29. September 2017 das Seminar „Rund ums Rohr“ statt. An Bord des Schiffes „Colour Line Magic“ führt Professor Dr. Volker Wagner fachkundig durch ein vielseitiges Programm. Während mit Kurs auf Oslo interessante Themen der Kanalinspektion auf der Agenda zu finden sind, steht der darauf folgende Tag ganz im Zeichen der Kanalsanierung.

     

    Erfahrene Referenten widmen sich der Zustandserfassung und -bewertung sowie der Sanierung und dem effizienten Einsatz innovativer Technik. Immer aus Sicht der Praxis und immer unter dem Gesichtspunkt von Qualität, denn diese ist als zentrales Thema der Veranstaltung der verbindende rote Faden aller Referate. So auch in dem Vortrag zu den Optimierungsmöglichkeiten bei der TV-Untersuchung von Manfred Fiedler, Fiedler Consult, der sich darin kritisch mit dem Regelwerk auseinandersetzt. Neues werden die Teilnehmer zur geodätischen Lagemessung erfahren. Sven Kämpfer, IB-SK Ingenieurbüro S. Kämpfer, stellt diese in Zusammenhang mit der Zustandserfassung als bedeutende Grundlage für eine wirtschaftliche und nachhaltige Sanierungsplanung dar. Zudem berichtet Dr. Jörg Sebastian, SBKS GmbH & Co.KG, über neue Anforderungen bei der Kanalsanierung und teilt dabei seine praktische Erfahrungen auf hoher See. Dieter Erdmann, Stadtentwässerung Springe, geht aus der Sicht einer Kommune auf die Qualität  im Kanalbau ein und Torsten Schamer, Arkil Inpipe GmbH, thematisiert die Qualitätssicherung in der Rohrsanierung. Diese und weitere Redner erwarten die Teilnehmer der Seminarreise, zu der eine Anmeldung noch möglich ist. „Wir freuen uns auf einen regen Austausch und interessante Diskussionen unter Fachleuten und Kollegen.“, konstatiert Dr. Werner Hunger, Geschäftsführer der IBAK Helmut Hunger GmbH & Co. KG, die diese Fachtagung ausrichtet. Mehr dazu auf www.IBAK.de


    Termindetails


    Veranstaltungen 0 Kommentare · 0 Bewertungen

Über Uns

Kanalinspekteure.de ist die Plattform für den konstruktiven Erfahrungsaustausch aller Mitarbeiter der Abwasserbranche.  Die Teilnahme ist kostenlos.

Follow us

    Unser Team

  • Volker
    Volker
  • Günter
    Günter
  • Jan78
    Jan78
  • Stefan
    Stefan
  • IBAK
    IBAK
  • Kummert Support
    Kummert Support
  • 524td
    524td
  • JT-elektronik (SJ)
    JT-elektronik (SJ)
  • SWBM
    SWBM
  • DWA
    DWA
  • iPEK International
    iPEK International
  • SAG-Akademie
    SAG-Akademie
×