• Sign in to follow this  
    Followers 0

    „Theorie trifft Praxis“ – DWA Praxistage in Fulda

       (1 review)

    IBAK
    Am 18. und 19. Februar 2016 nahm IBAK an den DWA Praxistagen in Fulda teil und stellte bei dieser Gelegenheit das voll ausgestattete Full HD-Fahrzeug vor.
     
    Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand das KI-Pass-Aufbauseminar. In Form eines Praxisworkshops konnten die Teilnehmer ihren DWA KI-Pass auffrischen, was alle drei Jahre geschehen sollte, da dieser andernfalls abläuft.
     
    Nach einer kurzen Begrüßung aller Teilnehmer hielt Dipl.-Ing. Jörg Otterbach (DWA) einen Vortrag über die aktuellen Regelwerke der Kanalinspektion und die Neuerungen der DIN EN 13508-2 / M149-2 (Untersuchung und Beurteilung/Zustandserfassung und -beurteilung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden). Nach einer kurzen Pause wurde das vermittelte Wissen in Form von Beispielen zur Schadenskodierung bzw. Zustandskodierung für Kanalinspektionen vertieft.
     
    Die zweite Hälfte des Tages wurde für Vorführungen genutzt. Hier konnte der IBAK-Mitarbeiter Sebastian Felix das Full HD-Fahrzeug mit Mittelgang präsentieren. Die interessierte Runde zeigte sich merklich beeindruckt von den auf dem Fahrzeug vorhandenen Komponenten, wie die PEGASUS HD, das LISY-System, die ARGUS 5, die PANORAMO und die verschiedenen Fahrwagen T66, T76 und T86.
     
    Im weiteren Verlauf führte Sebastian Felix mit der PEGASUS HD, deren eigentliches Anwendungsgebiet Großprofile sind, die Haltungsuntersuchung einer DN300 STZ RW Haltung in der Praxis vor, welche zuvor extra zu diesem Zweck gereinigt wurde. Beeindruckt verfolgten die Zuschauer die Vorführung, denn die PEGASUS HD besitzt einen Bildsensor im Full-HD-Format, der ca. fünfmal so viele Bildelemente aufweist wie ein herkömmlicher PAL-Sensor. Mit ihrer vertikalen Bildauflösung von 1080 Pixeln erfüllt die PEGASUS HD erstmalig die Anforderungen des DWA-Merkblatts M149-5 für die Inspektion von Großprofilen (z.B. Forderung bei DN1000 nach vertikaler Auflösung von mindestens 1000 Pixeln).
     
    Die Erfassung und Zustandskodierung erfolgte mit der IBAK IKAS evolution Software im DWA-M150 Austauschformat. Das allgemeine Interesse der Workshopteilnehmer an den IBAK-Systemen war sehr groß. Es wurden viele Fragen gestellt, die zufriedenstellend beantwortet werden konnten.
     
    Nach über zwei Stunden musste die auf eindreiviertel Stunden angelegte Vorführung leider beendet werden, da sonst zu große Verzögerungen im Folgeprogramm aufgetreten wären. Die Zuschauer hätten die Präsentation allerdings gerne noch weiter verfolgt.
     
    Beim gemeinsamen Abendessen, was IBAK mit sponserte, wurden in gemütlicher Atmosphäre angeregte Diskussionen geführt und Erfahrungen ausgetauscht.
     
    Rundherum war es eine sehr gelungene Veranstaltung für IBAK. Ein großer Dank geht an die Veranstalter dieser Praxistage, Volker Joch, Betreiber des Kanalinspekteurforums kanalinspekteure.de, den DWA und den Abwasserverband Fulda.
    0


      Report Record
    Sign in to follow this  
    Followers 0


    User Feedback

    Create an account or sign in to leave a review

    You need to be a member in order to leave a review

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!


    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.


    Sign In Now

    Volker

    · Report

    • 5
       1 of 1 member found this review helpful 1 / 1 member

    Das waren zwei gelungene Tage, vielen Dank !!

    1

    Share this review


    Link to review