Jump to content

Kanalarbeiter? Willkommen zu Hause!

Kanalinspekteure.de - Das Abwasser-Netzwerk. Der Treffpunkt für alle Mitarbeiter der Abwasserbranche.
Registrieren

Das 31. Lindauer Seminar

 
„Praktische Kanalisationstechnik – Zukunftsfähige Entwässerungssysteme“
Das 31. Lindauer Seminar
8. und 9. März 2018
 
 
 
Prof. Karsten Kerres, FH Aachen
 
 
 
 
26 Referenten, 72 Aussteller und rund 500 Teilnehmer: Diese drei eindrucksvollen Zahlen zeigen, dass technisch intakte und zukunftsfähige öffentliche und private Entwässerungssysteme nach wie vor eine hohe wasserwirtschaftliche, aber auch gesellschaftliche Bedeutung haben.
Unter der Leitung von Herrn Prof. Max Dohmann und Herrn Prof. Wolfgang Günthert wurden auf dem diesjährigen Lindauer Seminar zunächst Entwicklungen rechtlicher Rahmenbedingungen und zukünftige Herausforderungen an Planung, Betrieb und Management von Entwässerungssystemen vorgestellt. Weitere Themenblöcke waren technische Innovationen aus den Bereichen Zustandserfassung, Betrieb und Sanierung, BIM im Leitungsbau, Sanierungsstrategien und Integrale Instandhaltung.
Im Laufe der Tagung wurden dabei zunächst die aktuellen und zukünftigen Rahmenbedingungen aus Sicht der Landespolitik aufgezeigt. Herr MDgt Prof. Dr.-Ing. Martin Günther Grambow (Bayer. Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz) stellte dabei quasi als Leitmotiv für die Tagung fest, dass gesellschaftlicher Wohlstand und Ausbau bzw. Instandhaltung der Infrastrukturen Hand in Hand gingen: „Wir sind so reich nicht trotz, sondern weil wir so intensiv in die Infrastruktur investieren.“ Im besonderen Maße gelte dies für die Wasserver- und -entsorgung.
Umfassend diskutiert wurden dementsprechend die weiteren Beiträge um Vorgaben aus der Politik an die Entwässerungssysteme sowohl im Umgang mit Starkregenereignissen als auch hinsichtlich Rückhalt und Elimination von Mikroschadstoffen aus dem Abwasser.
In den folgenden Themenblöcken wurden Möglichkeiten und Grenzen von Betriebsführungssystemen aus Betreibersicht vorgestellt. In diesem Zusammenhang wurden auch Aspekte der Aus- und Weiterbildung sowie die Relevanz des Selbstbildes des Betriebspersonals angesprochen, denn nichts sei so wirtschaftlich, wie ein qualifizierter und motivierter Mitarbeiter!
Neue Entwicklungen der Digitalisierung, insbesondere im Building Information Modelling (BIM) wurden im Anschluss aufgezeigt. Auch hier wurden neben technischen Aspekten die Notwendigkeit der Weiterbildung und Qualifikation auf allen Seiten angesprochen. Insgesamt wird für den Tiefbaubereich ein erhebliches Potenzial in der Digitalisierung gesehen: Baumaßnahmen sowie der Anlagenbetrieb können mit diesen Werkzeugen zum einen zukünftig deutlich effizienter erfolgen. Zum anderen seien Bau- und Betriebsdaten sowie deren Zusammenführung von besonderer Bedeutung für eine angestrebte integrale Instandhaltung der Systeme.
Der zweite Seminartag begann mit Erfahrungsberichten zur Qualitätssicherung von Sanierungsmaßnahmen und der Vorstellung von Innovationen wie der Unterstützung von Zustandsauswertungen durch Bildverarbeitungssysteme, aber auch durch Überlegungen neuen Technologien und Kostensenkung bei der Kanalreinigung und -instandhaltung.
Abgeschlossen wurde das Seminar mit der Vorstellung von Konzepten und Methoden zur Kanalsanierung. Neben Neuerungen im Regelwerk zur Gestaltung von zukunftsfähigen Sanierungsstrategien wurden Entscheidungsunterstützungskonzepte für Haltungs- wie auch für Schachtsanierungsmaßnahmen vorgestellt.
Zusammenfassend wurden also auch bei dem diesjährigen Lindauer Seminar alle Facetten einer zukunftsfähigen Siedlungsentwässerung aus Sicht der Gesetzgebung, der Betreiber, der Planer und der Anwender vorgestellt und von den Teilnehmern angeregt diskutiert. Ein besonderer Dank geht im Namen aller Teilnehmer an die Familie Jöckel und alle Mitarbeiter der Fa. JT-elektronik GmbH für die hervorragende Gestaltung und Organisation des Seminars.
Das 32. Lindauer Seminar 2019 “Praktische Kanalisationstechnik – Zukunftsfähige Entwässerungssysteme“ findet am 14. und 15. März 2019 in Lindau statt. Die Details finden Sie unter www.jt-elektronik.de.
(Fotos: JT-elektronik)

Veranstalter, Seminarleiter und Moderatoren des Lindauer Seminars: v.l.n.r. Ulrich und Tobias Jöckel, Prof. Karsten Kerres, Cornelia Jöckel, Univ.-Prof. Wolfgang Günthert, Sonja Jöckel, Univ.-Prof. Karsten Körkemeyer, Univ.-Prof. Max Dohmann.
Foto: Lindauer Zeitung
Weiterlesen...

IPEK: Zweigstelle in Dortmund

Partner, Kunden und Interessenten folgten unserer Einladung zur Eröffnung der neuen Zweigstelle in Dortmund. Neben zahlreichen Gesprächen und Präsentationen unserer Systeme sorgte auch die für das Ruhrgebiet typische Currywurst für gute Stimmung bei unseren Gästen. In Dortmund unterstützen euch ab sofort Sasa Pereglin (Teamleiter & Techniker), Eugen Vasilev (Techniker) und Sascha Matjien (Techniker) bei Service, Beratung und Vertrieb. Wir bedanken uns bei allen Gästen und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Kontaktdaten und die Öffnungszeiten unserer Zweigstelle in Dortmund findet ihr unter http://www.ipek.at/index.php?id=1094

Weiterlesen...

  • Stellenangebote

    Möchten auch Sie eine Stellenanzeige veröffentlichen? Nutzen Sie bitte das Kontaktformular.

    Hamburger Unternehmen sucht dringend Verstärkung

    Wir suchen ab sofort:
     
     
    ·        TV-Inspekteure/in
    ·        Rohrreiniger/in
    ·        Helfer/in
    ·        Quereinsteiger/in
     
     
    Was wir von euch erwarten:
     
    ·        Selbstständiges Arbeiten
    ·        Teamfähigkeit
    ·        Deutsch in Wort- und Schrift
    ·        Führerschein kl. B
     
     
    Was du von uns erwarten kannst:
     
    ·        Ein kollegiales Team
    ·        Einen sicheren Arbeitsplatz
    ·        Attraktive + pünktliche Entlohnung
    ·        Einarbeitung + Weiterbildung
    ·        Neuste Fahrzeug- und Servicetechnik
     
     
    Bei Interesse PN an mich.

    Bremen: Spülwagenfahrer CE und Kanalinspekteur (m/w) - Kennziffer N42 -

    Zur Verstärkung des Bereiches Netz, Funktionsbereich Netzbetrieb; Service und Entsorgung, Team Kanalreinigung und Inspektion suchen wir je einen
    Spülwagenfahrer CE und Kanalinspekteur (m/w) - Kennziffer N42 -
    Ihre Aufgabe als Spülwagenfahrer ist die selbständige und effiziente Auftragsabwicklung in der Kanalreinigung.

    Als Kanalinspekteur führen Sie Inspektionsmaßnahmen wie Kanalbegehungen, Anschluss-untersuchungen und Hauptkanalbegehungen durch.

    Jeweils ausgestattet mit hochtechnisierten Fahrzeugen und modernster Technik sorgen Sie im Schichtdienst im Bereich der Abwasserkanalisation in Bremen und umzu für die Durchlässigkeit der Abwasserkanäle und dokumentieren deren Zustand.

    Ihre Hauptaufgaben:
    Realisierung einer optimalen Abwicklung der Kanalreinigungs- oder Inspektionsaufträge Projektbearbeitung im Team Zusammenstellen der Auftragsergebnisse mittels IT-Geräten Pflege und Inspektion der Fahrzeuge und Geräte Ihr Profil:
    Als Spülwagenfahrer haben eine technische Ausbildung abgeschlossen und besitzen Erfahrung mit Großfahrzeugen oder sind Kraftfahrer CE optimaler Weise mit Erfahrung im Umgang mit Saug- und Spülfahrzeugen. Als Kanalinspekteur haben ebenfalls eine technische Ausbildung abgeschlossen optimaler Weise im Sanitärbereich und haben als Inspekteur Erfahrung bei der Durchführung von Kanalinspektionsaufträgen, besitzen den Führerschein C1E und haben bei der DWA (KI- Kurs) erfolgreich besucht. Sie sind geübt in der Anwendung von Kanalinspektionssoftware (z.B. Haite K2000). Wir erwarten für beide Qualifikationen eine verantwortungsvolle und selbstständige Arbeitsweise. Wir sorgen für eine gründliche Einarbeitung in einem erfahrenen Team und bieten gezielte Weiterbildungsmöglichkeiten.

    Haben wir Ihr Interesse für diese Position geweckt? - Dann richten Sie Ihre aussagefähige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer und Ihrer Einkommensvorstellung bis zum 23.02.2018 an uns. Für Fragen steht Ihnen unsere Ansprechpartner telefonisch oder E-Mail unter bewerberportal@hanseWasser.de gerne zur Verfügung.

    Bad Liebenzell: Servicetechniker / Monteure (m/w)

    Dynamisches, qualitätsorientiertes Team sucht Verstärkung im
    Bereich Abscheiderservice.
     
    Servicetechniker / Monteure (m/w)
    Kontrolle, Wartung und Sanierung von Abscheidern
    Inspektionen von Öl- / Benzin und Fettabscheideranlagen
     
    Ihre Voraussetzungen:
    Technisches Verständnis und handwerkliche Fähigkeiten
    Flexibilität und Eigenverantwortung
    Grundkenntnisse im Entwässerungsbereich sind von Vorteil aber nicht Bedingung
    Führerschein Klasse B
    grundlegende Deutschkenntnisse (Wort und Schrift)
     
    Wir bieten:
    Selbstständiges Arbeiten in kleinen motivierten Teams
    Vielfältiges Aufgabengebiet in einer zukunftssicheren Branche
    Mitarbeiterschulungen für Abscheidertechnik
    Gerechte Bezahlung
     
    Haben wir Ihr Interesse geweckt?
    Wir freuen uns auf eine aussagekräftige schriftliche Bewerbung an:
     
    Wintergerst Abscheidertechnik GmbH
    Im Gewand 8
    75378 Bad Liebenzell
    Tel. 07052 508979-0 / Fax 07052 508979-9
    e-mail: msantos@at-wintergerst.de

    Medebach: Mitarbeiter/innen für Kanalreinigungen und die Arbeit mit unseren Saug-Spülwagen.

    Zur Erweiterung unseres Teams suchen wir motivierte Mitarbeiter/innen für Kanalreinigungen und die Arbeit mit unseren Saug-Spülwagen. Erfahrungen im Sanitär-. Wasser- und Heizungsbereich, speziell im Bereich Kanalreinigung sind wünschenwert, können aber auch vermittelt werden. Die Tätigkeiten sind abwechslungsreich, es werden eigenständige Lösungskonzepte und Ideen entwickelt, vorgeschlagen, und umgesetzt.

    WIR ERWARTEN
    Handwerkliches Geschick, Interesse an der Tätigkeit, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Interesse an Weiterbildung....

    WIR BIETEN
    Einen abwechslungsreichen Vollzeitarbeitsplatz, leistungsabhängige Bezahlung.
    Näheres gern am Telefon. Rufen Sie uns an! Bitte besuchen Sie uns nur nach vorheriger telefonischer Absprache.
    Dein Profil
    Qualifikations-Level
    Fachkräfte - Gesellen, Facharbeiter, Kaufleute (Tätigkeiten) B - Fachkräfte
      Fachliche Voraussetzungen
    Grundkenntnisse: Wartung, Reparatur, Instandhaltung, Kanaluntersuchung, -überwachung, Tank- und Rohrreinigung, Hochdruckreinigung, Kanalreinigung Sprachkenntnisse
    Erweiterte Kenntnisse: Deutsch Persönliche Fähigkeiten
    Analyse- und Problemlösefähigkeit, Flexibilität , Kundenorientierung , Lernbereitschaft, Motivation/ Leistungsbereitschaft
     
    Deine Bewerbung
    Arbeitgeber
    Frese Entsorgung GmbH & Co. KG
    Branche
    Behandlung und Beseitigung nicht gefährlicher Abfälle
    Ansprechpartner
    Frau Michaela Frese
    Adresse
    Frese Entsorgung GmbH & Co. KG
    Twengweg 17 , 59964 Medebach
    Telefon
    +49 5632 7456   Mail: info@frese-entsorgung.de   Bewerbungsart
    per Email, Schriftlich, Telefonisch
    Bewerbungsunterlagen
    Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse

    Hamburg: Mitarbeiter für die Rohrreinigung, TV-Kanalinspektion, Rohrsanierung und Dichtheitsprüfung.

    Für den Standort Hamburg suchen wir zur Verstärkung unseres jungen erfahrenen Teams einen Mitarbeiter für die Rohrreinigung, TV-Kanalinspektion, Rohrsanierung und Dichtheitsprüfung.   Was Sie von uns erwarten können:   - einen Zukunftssicheren Betrieb  - ein angenehmes Arbeitsklima - ein junges und dynamisches Team  - Leistungsgerechte Bezahlung - Fortbildungsmöglichkeiten - Bei Eignung ein eigenes Firmenfahrzeug    Was wir von Ihnen erwarten:   - selbständiges Arbeiten - körperliche Belastbarkeit - technisches Verständnis - Handwerkliches Geschick  - gute Deutschkenntnisse (Wort und Schrift) - Bereitschaft zum Notdienst    Der Führerschein der Klasse B ist Voraussetzung, der Führerschein der Klasse BE ist von Vorteil. Idealerweise Berufserfahrung in der Rohrreinigung, TV-Kanalinspektion, Rohrsanierung oder Dichtheitsprüfung.   Die Art der Anstellung erfolgt in Vollzeit.
        Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte Schriftlich oder via E-mail bei:   RohrService Behr Am Viert 1 22952 Lütjensee TEL. 04154-8991932 Mobil. 0176-22798302 Mail. m.cloppatt@yahoo.de Ansprechpartner: Mario Cloppatt
  • Einträge

Über Uns

Kanalinspekteure.de ist die Plattform für den konstruktiven Erfahrungsaustausch aller Mitarbeiter der Abwasserbranche.  Die Teilnahme ist kostenlos.

Follow us

Twitter Feed

Facebook Feed

    Unser Team

  • Volker
    Volker
  • Günter
    Günter
  • Jan78
    Jan78
  • Stefan
    Stefan
  • IBAK
    IBAK
  • Kummert Support
    Kummert Support
  • 524td
    524td
  • JT-elektronik (SJ)
    JT-elektronik (SJ)
  • SWBM
    SWBM
  • DWA
    DWA
  • iPEK International
    iPEK International
  • SAG-Akademie
    SAG-Akademie
×