derfighter

MessenNord Generalinspektionssoftware

99 posts in this topic

Ja, jetzt, wo du es sagst, kommt es mir... wieder in den Sinn !!!!

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ihr seid einfach Spitze! Ich erinnere nur an den letzten Chat, wo ein Anwender dem anderen einen Abschnitt aus unserem ROHRTEST-Handbuch zur Druckluftversorgung kopiert hat....

Gruss Steffen

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ihr seid einfach Spitze! Ich erinnere nur an den letzten Chat, wo ein Anwender dem anderen einen Abschnitt aus unserem ROHRTEST-Handbuch zur Druckluftversorgung kopiert hat....

Gruss Steffen

Hallo Steffen,

was genau meinst du?

Welchen zusammenhang ordnest du deine Sätze hier im Forum. Verstehe nicht so ganz :-)

Darüber hinaus spielen wir hier alle in der Champions League :-)

Edited by derfighter
0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ihr seid einfach Spitze! Ich erinnere nur an den letzten Chat, wo ein Anwender dem anderen einen Abschnitt aus unserem ROHRTEST-Handbuch zur Druckluftversorgung kopiert hat....

Gruss Steffen

Hallo Steffen,

was genau meinst du?

Er meint wahrscheinlich meinen Beitrag vom 21.02.2015 um 21:27Uhr hier: www.kanalinspekteure.de/showthread.php?11784-Zulaufleitung-Abscheider-nach-DIN-1610-mit-MessenNord-Programm&p=28904#post28904, als ich Dir erklärt habe, wie man die Luftprüfung mit dem Rohrtest durchführt und ich Dir einen Abschnitt aus dem ROHRTEST-Handbuch zur Druckluftversorgung kopiert habe.

Welchen zusammenhang ordnest du deine Sätze hier im Forum. Verstehe nicht so ganz :-)

Mit meiner Erklärung oben, solltest Du es aber verstanden haben, oder?

MFG Kreisi

Edited by Kreisi
0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Kreisi für deine ausführliche Antwort :-)

So ungefähr wusste ich schon was Steffen gemeint hat, nur wollte ich einfach noch mal nachfragen :-)

Irgendwas mit Luftprüfung hatte ich mal nachgefragt das ist vollkommen richtig. Finde es aber nicht schlimm wenn man sich gegenseitig hilft.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na, dafür ( gegenseitige Hilfe ) sind wir doch unter anderem hier, oder? ;)

Gruß Heiko

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

post-686-145597886448_thumb.jpg

Hallo zusammen,

kurze Sondenbauform ist wieder verfügbar, DANKE für den Hinweis!

Bitte wg. Umbauangeboten direkt bei mir melden.

MfG

Steffen Machka

Vertriebsleiter

0175 / 4152354

s.machka@messen-nord.de

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

was bringt den die kurze Bauweise?

Welche Vorteil hat Sie?

danke

derfighter

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,

was bringt den die kurze Bauweise?

Welche Vorteil hat Sie?

danke

derfighter

Mit der kurzen Bauweise kann man Wasserstände messen, für die die lange Ausführung zu lang wäre.

MFG Kreisi

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na super! Dann hätte ich meine gleich Umbauen lassen sollen. Ich frage mich gerade wieso ich diese dann nicht schon 2014 bekommen habe als wir das Prüfgerät gekauft haben.

Kreisi was hast du den für eine Bauweise und hast du Sie Umbauen lassen?

Wenn ja was hat das gekostet?

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Na super! Dann hätte ich meine gleich Umbauen lassen sollen. Ich frage mich gerade wieso ich diese dann nicht schon 2014 bekommen habe als wir das Prüfgerät gekauft haben.

Naja, weil Herr Machka ja geschrieben hat, dass es eben seit einigen Jahren die lange Version gibt, bei der man das Sieb zur Reinigung abschrauben kann.

Die kurze Version gibt es halt erst wieder seit 01.07.2015 um 10:59Uhr. Oder Du hättest das Prüfgerät vor 8 Jahren bestellen müssen. Dann hättest Du auch noch die kurze Version bekommen.

Nur ganz kurz: das "neue" Pegelsondenunterteil (ich schätze mal, seit 6-7 Jahren, aber wir bauen die Dichtheitsprüfgeräte (inzwischen über 1000) halt auch schon seit nunmehr 20 Jahren) ist tatsächlich exakt 3 cm länger und zwar wg. des zum Reinigen jetzt werkzeuglos abschraubbaren Enstücks mit dem Sieb.
Kreisi was hast du den für eine Bauweise und hast du Sie Umbauen lassen?

Wenn ja was hat das gekostet?

Ich habe keine Ahnung, wie lange meine Sonde ist, werde morgen aber mal nachmessen. Umgebaut habe ich nix!

MFG Kreisi

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

alle Fachkundige die das GI Programm von Messen Nord nutzen, es gibt eine neues update. Ich muss sagen es ist deutlich besser geworden.

Wer es noch nicht hat vielleicht macht die Demo Version lust auf mehr.

Ich bin der Meinung so ein Programm sollte unter den Fachkundigen Standard werden.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, nochmal eine kleine Rückmeldung. Habe meinen Chef davon überzeugt, das wir mit der GI Software von Messen-Nord eine erhebliche Zeitersparnis haben. Den Bericht schon während der Messung zu schreiben ist schon gut. Zusätzlich kommt noch das Funksystem und natürlich die kurzen Unterteile. Fast wie Weihnachten. Ich lasse mich mal überraschen.

@ Derfighter: Wie bringst du die Luftbildaufnahmen von Google in den Bericht ?

Gruß Heiko

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Heiko,

sag mal bist du jetzt meiner Empfehlung gefolgt :-) Also wenn ja dann muss ich ja eine Prämie einfordern :-)

Gleich mal eine Mail an Herrn Maschka schicken :-)

Also Heiko, mit dem GI Programm hast du absolut nichts falsch gemacht. Ich nutze das Programm wie bereits hier geschrieben selbst. Außerdem bin ich im ständigen Kontakt mit dem Programmierer. Der ist wirklich Klasse und beantwortet dir auch jede wirklich jeder Frage.

So jetzt zu deiner Frage: Ich arbeite nicht mit Luftbildern von Google. Wenn ich ein Entwässerungsplan mache dann mitlerweile über das wirklich Klasse Generalinspektionsprogramm von Messen Nord. Früher habe ich alle mit Word gemacht. Heute mach ich wirklich alles über das GI Programm.

Das GI Programm wird nach und nach auch verbessert, dafür sind wir Fachkundige aber gefragt.

Gruß

derfighter

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schnelle Antwort. Ich bekomme das Programm nächste Woche. Habe mir die Demoversion schon vorab zu Gemüte geführt. Die Idee dazu kam beim Smalltalk mit meinem Chef, von meinem Chef. Also nix mit Provision ! Es geht nur um Zeitersparnis. Wenn wir die Berichte schreiben, Exel-Programm, dauert es schon mal ein paar Stunden. Bei der Prüfung haste aber im Normalfall 1,5 Stunden Leerlauf. Sättigung und Prüfung. Warum also die Zeit nicht nutzen. Das war auch die Bedingung für das Programm von M-N. Daten einfügen, übernehmen und zeitgleich damit arbeiten.Habe heute mit Herrn Maschka telefoniert, alles wurde bestätigt und schwupps, schon wird es gekauft. Wenn ich es das erste mal benutzen darf, werde ich eine Rückmeldung geben. Mit den Googl-Bildern: Mann kann doch ein Luftbild einfügen, und die Lage / Verlauf der Anlage einfügen, weißt du , wie ?

Gruß Heiko

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hätte ja sein können das du meiner Empfehlung gefolgt bist :-)

Ne du keine Ahnung wie das geht. Da fragst du einfach direkt Herrn Maschka oder aber du schreibst dem Programmierer eine Mail. Warte erstmal ab und beschäftige dich erstmal mit dem Programm. Es wurde gut geupdatet. Es dauert bis man das Programm drauf hat. Aktuell bin ich dabei ein Logo der Firma einzusetzen. Schliesslich will ich unseren Kunden eine gute Qualität bieten.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi, derfighter,

laut Herrn Maschka soll das alles total einfach sein / gehen. Zur Not muß er halt mal antanzen und verschiedene Aufgaben übernehmen.

Das sollte doch relativ einfach sein, ein LOGO oder Briefkopf einzufügen. Aber mal eine Frage zur Sicherheit:

Wenn ich den Bericht z.B. als PDF an den Kunden schicke, kann der dann z.B. Ergebnisse ändern oder ist das gesperrt? Wäre ja dumm, wenn die Anlage durchfällt und der Betreiber "verschönt" den Bericht zu seinen Gunsten.

Gruß Heiko

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Heiko,

wenn man sich mit dem Programm beschäftigt dann ist alles einfach. Ich habe eine weile gebraucht bis das ich das Programm verstanden habe. Im grundgenommen ist das learning by doing. Was das Briefkopf Logo angeht sicherlich ist das einfach, aber es müssen auch die Masse zur Darstellung passen. Da gibt es noch einen Fehler der ausgebessert wird. Beim nächsten Update funktioniert auch unser Logo. Andere Dinge werde auch bei nächsten update funktionieren.

Soviel ich das weis kann er kein Ergebnis ändern. Wie denn auch, wenn der Bericht als PDF ankommt.

gruß

derfighter

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die GI Software ist mitlerweile bei der Version 3.13. Es wurden einige Optionen eingebaut die bei der Generalinspektion von großer Wichtigkeit sind.

Ich hoffe das sich zukünftig sehr viele Fachkundige an die weitere Entwicklung beteiligen.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo derfighter,

werde mich bald selber von dem Programm überzeugen können. Habe die Bestellung draußen.

Gruß Heiko

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Heiko,

ich denke du wirst begeistert sein :-)

Kannst dir ja schon mal die demo runterladen. Dann wirst du ungefähr sehen was alles im Programm ist. Achte mal darauf, auf die Eingabe von HD Gerät, die Umsetzung ist genial.

Dann ist wichtig, wenn man keine Dichtheitsprüfung durchführen kann, ist es im Grunde genommen nur eine bauliche Prüfung. Die Darstellung hat ein bissle gefehlt. Das ist jetzt anders.

Meine Ideen sind zu 50% umgesetzt worden. Die anderen 50% kommen bestimmt noch :-) :-) Danke an den Programmierer, der macht eine echt Klasse Arbeit :-) :-)

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

DANKE für das Lob, ich geb's morgen an unsere fleißigen Bienen im Hintergrund weiter, sollte halt nicht nur das Verkaufen klappen ...

Beste Grüße, viel Spaß beim Berichte schreiben und meldet Euch, wenn Ihr Unterstützung braucht - bloss bei jedem unsere paar hundert Anwender (bei der DP-Technik sind's über 1000) persönlich die Hand halten ist halt schwierig. Wir versuchen's mit funktionierenden Produkten und Fernunterstützung.

Bis mal wieder

Steffen Machka

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey Heiko,

du hast doch bestimmt mitlerweile das GI Programm bekommen und installiert. Wie sind deine Erfahrungswerte.

Es hat sich echt eine Menge getan.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Programm kommt im laufe der nächsten Woche mit der frisch kalibrierten Anlage zurück. Wenn ich mir die Demo-Version anschaue, sollte ich doch recht einfach damit zurecht kommen. Nur, wie ich z.B. unseren Briefkopf da rein bekomme, das weiß ich noch nicht. Aber trotzdem freue ich mich auf mein neues " Spielzeug"

Gruß Heiko

PS: Die übernächste Woche wird das Programm fast jeden Tag genutzt.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now