All Activity

This stream auto-updates   

  1. Today
  2. Huhu, eine frage hätte ich da noch. Was mach ich bei einer verschobenen verbindung wenn ich z.b ein schlauchliner einziehen will? Lass ich das dann so oder wie kann ich den schaden beheben? Wenn bei einem Rohrbruch Teile fehlen kann ich kleine Stellen mit Mörtel ausbessern oder kann ich es bei einem Schlauchliner auch so belassen? Bzw. muss ich ein verfahren wählen welches mit Ringraumverfüllung vorgeht? Liebe Grüße
  3. Jan78

    Ich wünsche allen einen schönen Herrentag....hoch die Tassen ! :smiley5006:

  4. Yesterday
  5. eventuell DWA-M 143-17 Sanierung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden Teil 17: Beschichtung von Abwasserleitungen, -kanälen und Schächten mit zementgebundenen mineralischen Mörteln und eventuell noch die EN 15885
  6. Guten Morgen! Kann mir jemand sagen, wo explizit geschrieben steht, dass die Schachtaufbauten beschichtet sein müssen? In der DIN 1999-100 steht nur In der DIN EN 858-1 steht nur, was die Beshichtung alles aushalten muss, aber sonst auch fast nix. MFG Kreisi
  7. Last week
  8. Verformung (BAA) Der Kode BAA gilt für Rohre aller Werkstoffe. Bei biegesteifen Rohren mit Deformation aufgrund von Rissbildung oder Rohrbruch sind zuerst die Risse zu beschreiben und zusätzlich die Deformation. Bei einer punktuellen Deformation ist immer die Lage am Umfang aufzuzeichnen. BAA Der Rohrquerschnitt hat sich gegenüber der Ursprungsform verformt. Der Auftraggeber darf festlegen, ob dieser Kode nur für biegeweiche Rohre oder für Rohre aller Werkstoffe verwendet werden darf. Charakterisierung: - Verlauf der Verformung: vertikal (A) – die Höhe des Rohres hat sich verringert horizontal (B) – die Rohrweite hat sich verringert. Quantifizierung: Die prozentuale Reduzierung der Abmessung. Die Ermittlung des Werts zur Quantifizierung der prozentualen Reduzierung der Abmessung kann für Kreisprofile am Bildschirm maßstabsunabhängig wie folgt vorgenommen werden: Erfassung der Werte dmax und dmin an gleicher Station (etwa rechtwinklig zueinander), Berechnung (softwareintern): dm = (dmax + dmin)/2, Verformung = (dmax – dm)/dm × 100 in % Abmessung. Lage am Umfang: Die Lage sollte aufgezeichnet werden, wenn die Verformung lokalisiert ist. Beispiele: Kode Charakterisierung Quantifizierung Lage am Umfang Verbindung Anmerkung BAA A 10 % 11 01 Beispiel für Verformung (vertikal) Kode Charakterisierung Quantifizierung Lage am Umfang Verbindung Anmerkung BAA B 15 % 09 03 BAB C A 25 03 BAB C A 5 12 Beispiel für Verformung (horizontal)
  9. stand Juli 2014! Rissbildung (BAB) "Der Kode darf nur für alle Risse ohne Verschiebung der Rohrsegmente untereinander verwendet werden. Deformation muss ggf. zusätzlich beschrieben werden." Charakterisierung 1: Art der Rissbildung: - Oberflächenriss (Haarriss) (A) - ein Riss, der nur an der Oberfläche auftritt; "Bei der Charakterisierung 1 (A) wird die Quantifizierung nicht gefordert" - Riss (B) - Risslinien an der Rohrwand erkennbar, Segmente noch am Platz; "Bei Charakterisierung 1 (B) gilt für die Quantifizierung >_ 0,5mm" - Klaffender Riss (C) - offener Spalt in der Rohrwandung, Segmente noch am Platz. "Charakterisierung 1 (C) gilt für eine Quantifizierung >_5mm" Charakterisierung 2: Verlauf der Rissbildung: - in Längsrichtung (A) – ein Riss oder Bruch, der im Wesentlichen parallel zur Rohrachse verläuft; - am Rohrumfang (B) – ein Riss oder Bruch, der im Wesentlichen am Rohrumfang verläuft; An Querrissen ggf. vorhandener Versatz muss als Anmerkung zum Kode dokumentiert werden. - komplexe Rissbildung (C) – eine Gruppe von Rissen, die nicht als Längs- oder Querriss beschrieben werden können; - Scherbenförmige Rissbildung muss mit Charakterisierung 2 (C) beschrieben werden - gewundene oder spiralförmige Rissbildung (D). - von einem Punkt ausgehende Ausbreitung (sternförmige Rissbildung (E)) Quantifizierung: - Breite des Risses in mm. Die Quantifizierung erfolgt für Werte kleiner 1 mm mit einer Nachkommastelle. Lage am Umfang: - Die Lage sollte aufgezeichnet werden. Beispiel: Kode Charakterisierung Quantifizierung Lage am Umfang Verbindung Anmerkung BAB B A 1 12 BAB B A 1 06 Beispiel für Rissbildung (Riss in Längsrichtung)
  10. Earlier
  11. Gerne, wenn noch Fragen sind melde dich einfach.
  12. Vielen herzlichen Dank für deine Mühe
  13. ok wie sich die errechnet versteh ich nicht ganz .. aber gut das müsste ich nochmal genauer nachlesen..
  14. Für die Bewertung brauchst Du die DWA-M149 Teil 3. Für jede Haltung kommt dabei eine Sanierungsbedarfszahl (3.2.4.2) und anschließend eine Beurteilung nach 3.2.4.3 heraus. Da sind auch Beispiele drin.
  15. Super vielen lieben Dank .. das hilft mir schon deutlich weiter .. eine Frage hätte ich noch und zwar bei der Zustandsklassifizierung nach DWA M 143 gehe ich da korrekt vor? Ich hab meine Codes und anhand von den Einzelschäden kann ich ja die Zustandsklasse bestimmen. Aber wie bestimme ich dann eine Haltung? der größte einzelschaden? Im Merkblatt stehen Rechnungen mit der Sanierungszahlen .. aber versteh nicht ganz ob man die jedesmal berechnet? oder wie man weiterhin vorgeht?
  16. Aufgrund der Vielzahl und Art der Schäden würde ich folgendes machen: Ablagerungen mit Hochdruck, Fräse oder Kettenschleuder entfernen (insbesondere klären was für ein Gegenstand einragt, falls Versorgungsleitung, vom Leitungsträger umlegen lassen, dann weg damit) Spülen, ggfls Fräsen des verstopften HAL Kalibrierung der Haltungen Sanierung der gesamten Haltungen mit lichthärtenden Inlinersystem. Öffnen der Seitenanschlüße, Verpressen der Anschlußbereiche mittels Roboter und Schalung mit Spezialsanierungmörtel wie Ergelit (Damit kann auch das Schadensbild rückliegender Anschluß beseitigt werden. getroffene Annahmen: - Rohrsystem ist statisch noch tragfähig - eine geringfügige Querschnittsreduzierung ist hydraulisch unkritisch
  17. ist es nicht möglich mir einfach zu sagen was bei den Haltungen für Sanierungsmöglichkeiten in frage kämen? ich bin mir nicht sicher was am besten für eine sanierung beim Schadensbild Verformung oder bei Boden sichtbar in frage kommt.
  18. ja mehr habe ich leider nicht ...
  19. Das reicht so noch nicht ganz, es fehlen Angaben über die Haltungslängen, die Stationierung der Schäden, die Nennweiten, Rohrmaterial (Bewehrung sichtbar= Stahlbeton?), Baujahr, eine Info, wo die Haltungen liegen (ausgebaute Straße, Grünfläche...), Zugänglichkeit....
  20. Das ist ein reales Objekt und wird später umgesetzt- aber nicht von mir :) Ich hab mal die Datei hochgeladen - hoffe es ist soweit ersichtlich... Schäden am Kanal.pdf
  21. Klar das. Ist dies ein eher fiktives Prüfungsobjekt oder soll das nachher umgesetzt werden?
  22. ich könnte die erstellten Codes hier einstellen - würde das weiterhelfen?
  23. Hallo Norbert, der User war dieses Jahr im Forum hier noch nicht online, vielleicht kann jemand anders helfen?
  24. Welche Daten liegen Dir denn vor und in welchem Format? Wenn wir diese hier- evtl. anonymisiert- einstellen könnten hättest Du die Chance auf verschiedene Meinungen, denn hier werden durchaus verschiedene Sanierungstechniken angewendet.
  25. Vielen Dank ... das scheint wirklich kompliziert zu sein. Leider habe ich davon kein Video und die Daten kann ich leider nicht einfach so hier einstellen. Es sind 5 Haltungen die zwei mittleren sind wirklich in einem sehr schlechten Zustand, da würde nur eine Erneuerung Sinn machen- soweit ich das beurteilen kann. Wäre es möglich, dass du mir vlt per PN weiterhilfst? Mir ist einiges noch unklar.. würde mich auch revanchieren. Liebe Grüße
  26. VW T4 2,4 D Syncro Kanal Inspektionsfahrzeuge mit RICO System . Fahrzeug in sehr gutem Zustand,1730 Stunden Arbeit. Sehr reiche Ausstattung, eine Menge von Wagen und Inspektionskamera (Sat200 - neu.) Weitere Informationen per Telefon +48662105216 oder E-Mail : biuro@unikom.bydgoszcz.pl
  27. Hallo & willkommen Emma, zu 1) wo kommt denn das Wasser genau ins Rohr, an vielen (jeder) Muffe oder nur im Bereich der Anschlüsse? Falls überall, macht eigentlich der Inliner SInn, sind es nur die Anschlüße, gibt es partielle Liner mit angeformtem Anschluß (Produktname Hausliner), man kann die Bereiche aber auch auffräsen und quellfähigen Spezialmörten injizieren, der dann von aussen abdichtet, was da besser ist hängt ein wenig vom genauen Schadensbild ab. Eine Manschette wie Quicklock ist schwierig, da sie den Anschluß überdeckt, wirtschaftlich gesehen wäre übrigens beides eine Reparatur (konsumtiv). Die Frage bez. "lohnen" bei Reparaturen ist nur für den Einzelfall entscheidbar. Wie alt ist die Haltung (Abschreibung!)? Wie ist der Zustand, wie die Hydraulik? Welchen Aufwand stellt eine Neuverlegung dar? (Kuhdamm Berlin oder Maisacker)? Wir haben die Erfahrung gemacht, dass Reparaturen eher selten wirtschaftich sind und in den meisten Fällen eine komplette Sanierung sinnvoller ist, sei es nun mit einem qual. hochwertigen Inliner oder eben Neubau. Natürlich gibt es Schadensbilder, wo sich eine Reparatur anbietet, aber es ist eben nicht die "eierlegende Wollmilchsau". Verschobene Verbindung, nur eine oder mehrere? Ist es nur eine, kann man z.B. an der Stelle aufmachen und einen Schacht errichten. Sind es viele und nicht zu heftig, kann man die Kanten beifräsen und einen Inliner einziehen. Ist das Rohr größer als benötigt (auch das gibt es), kann man ein neues Rohr einziehen und den Zwischenraum verdämmen, z.B. DN600 in DN 800. Boden sichtbar bedeutet, dass Du die Undichtigkeit nicht nur vermutest, sondern sicher feststellst, da Du das umliegende Bettungsmaterial (Sand, Kies, Boden) sehen kannst. Vielleicht lädst Du das Video mal hoch.
  28. Servus Peter, hast schon Erfahrungen damit gemacht? gruss Norbert
  29. Hallo liebe Kanalgemeinde oder wie nennt man euch? :D ich bin fasziniert was da unterirdisch so abgeht. ich hab eine Ausbildung im Klärwerk absolviert und micht jetzt ans studieren gewagt - derzeit schreibe ich meine BA über kanalsanierung. Ich hab ein paar fragen vlt . kann die mir ja jemand vo neuch beantworten.. Ihr kennt euch ja sicher bestens aus. derzeit habe ich ein paar Haltungen vorliegen und soll nun ein Vorschlag erbringen zur Sanierung. Mal zur 1. Frage ich hab eine Haltung vorliegen, da besagt die Auswertung, dass 2 Anschlüsse vorhanden sind und eine Infiltration, sprich eindringen von wasser. Kann man hier eine Reparatur nehmen bzw einen Kurzliner oder wäre eine Manschette die bessere Wahl? Ab wieviel Einzelschäden lohnt sich denn so eine Reparatur nicht mehr? Welche Sanierungsart nehme ich bei Verschobene Verbindung? Was bedeutet denn der CODE Boden sichtbar genau? Ich hoffe Ihr könnt mir ein paar Tips geben. Gerne auch per Email oder PN vielen lieben Dank
  1. Load more activity